Filmfestival
Dotdotdot kommt zum zehnten Mal in die Josefstadt

Beim dotdotdot 4plus stehen nicht nur 80 Märchen im Vordergrund. Auch Spiel, Spaß und viel Humor machen den Kindern Spaß!
5Bilder
  • Beim dotdotdot 4plus stehen nicht nur 80 Märchen im Vordergrund. Auch Spiel, Spaß und viel Humor machen den Kindern Spaß!
  • Foto: dotdotdot
  • hochgeladen von Larissa Reisenbauer

Gleich zwei Jubiläen können im Sommer in der Josefstadt gefeiert werden. 10 Jahre gibt es das Filmfestival dotdotdot während der Ableger davon dotdotdot 4plus (für Kids) fünf Jahre alt wird.

JOSEFSTADT. Vor einigen Jahren noch klein und unscheinbar, hat sich das Open-Air-Kurzfilmfestival 'dotdotdot' mit der Zeit zum einem Fixpunkt in der Josefstädter Kulturlandschaft entwickelt.

Im Sommer 2019 kann das Event gleich zwei Jubiläen verzeichnen: Das Hauptevent wird zum zehnten Mal im Garten des Volkskundemuseums veranstaltet und das integrierte Kurzfilmfestival für Menschen ab vier Jahren feiert sein fünfjähriges Bestehen. "Anlässlich dieses Geburtstages freuen wir uns, ein ganz besonderes Programm für unsere Fans auf die Beine gestellt zu haben", bekräftigt Festivalleiterin Lisa Mai.

Film-Programm im Sommer

Das Festival erstreckt sich über die gesamten Sommerferien. Von Anfang Juli bis Ende August steht durchgehend Kultur für Groß und Klein auf dem Programm. Gestartet wird mit dem Kurzfilmfestival "dotdotdot 4plus" für Menschen ab vier Jahren.

Am 2. Juli wird ab 17 Uhr an den neuen Spielort, den Volkskundemuseum Wien, zum Sommerfest für die ganze Familie geladen. Danach wird am 4. Juli ab 17 Uhr die eigentliche Festivaleröffnung gefeiert. Bis 25. Juli werden jeweils dienstags und donnerstags um 17 Uhr verschiedene Filmscreenings und Mitmach-Events angeboten. Im Mittelpunkt der Vorführungen stehen Teamgeist, Toleranz und Mut zum Anderssein.

Das eigentliche Open-Air-Kurzfilmfestival "dotdotdot" findet vom 31. Juli bis 30. August statt. Im Rahmen des Jubiläumsjahres werden mittwochs, donnerstags und freitags insgesamt 15 Kurzfilmscreenings und Talks veranstaltet. Besonderes Highlight: Jeder Freitag steht unter dem Motto der Barrierefreiheit. An diesen Tagen werden die Filme mit Untertiteln für Menschen mit Hörbehinderung und einer Übersetzung in Gebärdensprache vorgeführt.

Zusatzfestival auf der Wieden

"Dass die Filmscreenings von dotdotdot heuer erstmals verdichtet im August stattfinden werden, verdanken wir einer Kooperation mit dem neuen Freiluftkino am Karlsplatz", so Lisa Mai. Denn an 22 Sommerabenden, vom 28. Juni bis 19. Juli, wird der Platz täglich bei freiem Eintritt von "Kaleidoskop" bespielt. Das Programm erstreckt sich von Spiel- und Dokumentar- bis hin zu Animationsfilmen.

Infos zum Programm:
www.dotdotdot.at
0650/5090050
welcome@dotdotdot.at
www.kaleidoskop.film
0699/16448000

Autor:

Larissa Reisenbauer aus Wien

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.