Wiens erste vegane Fleischerei
Fleischlos glücklich in der Josefstadt

Die Fotografin Silke Bernhardt wurde während der Corona-Pandemie kreativ. Sie eröffnet in Kürze Wiens erste vegane Fleischhauerei.
6Bilder
  • Die Fotografin Silke Bernhardt wurde während der Corona-Pandemie kreativ. Sie eröffnet in Kürze Wiens erste vegane Fleischhauerei.
  • Foto: Elke Papouschek
  • hochgeladen von Larissa Reisenbauer

In Wiens erster veganer Fleischerei, in der Josefstädter Straße 47-49 im 8. Bezirk, kauft man frische Ware ein, wie einst beim Fleischhauer ums Eck, nur eben ohne Fleisch. Das Soft-Opening findet am 11. August statt.

WIEN/JOSEFSTADT. Es war eine waschechte Coronaidee, die Silke Bernhardt in die Tat umgesetzt hat. Als Fotografin traf sie die Zeit der Lockdowns besonders, Aufträge waren Mangelware. „Also habe ich überlegt, was es denn an systemrelavanten Ideen gibt, die ich verwirklichen könnte“, erzählt sie schmunzelnd. „So wie viele habe ich mir auch noch mehr über die Herkunft unserer Lebensmittel Gedanken gemacht und mich mit Ernährung beschäftigt – damit war auch schnell die Idee der ´Fleischloserei geboren.“

Nach vielen Monaten der Vorbereitung und des Ausprobierens – auch Freunde und Verwandte haben sich durch Silke Bernhardts Kreationen gekostet – steht sie nun vor ihrem Geschäftslokal im Trubel der Josefstädter Straße und freut sich auf die Eröffnung ihres veganen Feinkostladens. „Wir sind eine Fleischhauerei, deren Produkte aus rein pflanzlichen Rohstoffen bestehen“, erzählt sie.

Im Unterscheid zu Supermärkten bietet die Fleischloserei aber nicht nur verpackte vegane Fertigprodukte, sondern auch Steaks, Schnitzel, Spieße, Leberkäse, Weißwurst, gefüllte Knödel und Speck. "Und auch an einem verganen Schweinsbraten tüfteln wir schon", so die Inhaberin. Dazu finden sich Saucen, Öle und andere Köstlichkeiten von kleinen Manufakturen im Angebot, wie Frischtofu vom Neusiedlersee oder veganer Camembert aus Niederösterreich.

Nicht Fisch, nicht Fleisch in der "Fleischloserei"

Hülsenfrüchte, Sonnenblumenkerne und Haferflocken sind die Basis für die verschiedenen Würstel, Eiweiß aus Soja, Weizen und Erbsen für die Hühnerspieße. Bei den Steaks zum Beispiel kommen auch noch Pilze dazu, die den fleischähnlichen Geschmack ausmachen. Konservierungs- und künstliche Farbstoffe sind Tabu, weil aber auch mit den Augen gegessen wird, sorgt ein wenig frischer Rote Rüben-Saft für die fleischähnliche Farbe. Die Produkte sind – so wie Frischfleisch auch – gekühlt gelagert und luftdicht verschlossen zwei bis drei Tage haltbar, und können, da frisch zubereitet, tiefgefroren werden. Das Preisniveau ist mit dem von frischem Biofleisch vergleichbar.

In der Fleischloserei erhalten Kundinnen und Kunden auch Rezeptideen und Beratung zum Umgang mit den Fleischalternativen. Hier wird auch fündig, wer einen veganen Fleischersatz für sein Gulasch oder seine Rindsrouladen sucht, also Hausmannskost ohne tierische Zutaten kochen will. Alle Produkte sind zu 100 Prozent pflanzlich, biologisch, unverpackt und frisch. Sogar das Papier, in das die Ware gewickelt wird, hat einen 30-prozentigen Grasanteil. „Für mich muss mein Geschäft auf allen Ebenen nachhaltig sein, sonst passt das nicht“, bringt es Silke Bernhardt auf den Punkt.

Zur Sache

Wiens erste vegane Fleischerei, die "Fleischloserei", ist in der Josefstädter Straße 47-49 im 8. Bezirk zu finden. Das Soft-Opening findet ab 11. August von Mittwoch bis Samstag statt. Die offizielle Eröffnung ist mit 1. September anberaumt.

Die Produkte können Interessierte jedoch bereits jetzt ausprobieren. Denn Silke Bernhardt ist mit ihren Waren am Bio-Markt in der Neubaugasse im 7. Bezirk zu finden. Weitere Infos: www.fleischloserei.at

Text und Fotos: Elke Papouschek

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Anzeige
1 4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.09.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

1 Aktion 3

Gewinnspiel
Mit der Design District 1010 am 8.-10. Oktober 2 Nächte für 2 Personen im Boutique Hotel De Merin gewinnen

Österreichs größte Wohn- und Lifetsyle-Messe findet von 8.-10. Oktober in der Wiener Hofburg statt – als erste Messe ihrer Art seit Langem. Ein umfassendes Sicherheitskonzept sorgt dafür, dass sich Besucher ganz auf die schönen Dinge des Lebens konzentrieren können. Mehr als 150 (inter)nationale Aussteller holen buchstäblich die ganze Welt des Designs nach Wien. Im ersten Bezirk laden zusätzlich mehr als 50 Shops zum Flanieren ein. SORGEN BLEIBEN DRAUSSEN, MAN DARF WIEDER ENTSPANNT GENIESSENWer...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

2 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen