Kinder

Beiträge zum Thema Kinder

Der "Platz der Meilensteine" befindet sich vor dem Riesenrad.
2

Lungenhochdruck
Ein Weihnachtsgeschenk mit Mehrwert

Die Initiative Lungenhochdruck bietet mit ihren „Meilensteinen“ eine Geschenkvariante für Weihnachten an. MEIDLING. Lungenhochdruck ist eine seltene und unheilbare Krankheit: Die Symptome der Pulmonalen Hypertonie (PH) lassen sich mit Atemnot gut zusammenfassen. Die PH kann auch Kinder treffen. Der Meidlinger Lungenkinder-Forschungsverein PH Austria wurde 1999 von Gerald Fischer gegründet, dessen Tochter Maleen im Alter von drei Jahren an PH erkrankt ist. Seitdem setzt sich der Verein dafür...

  • Wien
  • Döbling
  • Mathias Kautzky
Anzeige
2 3

AUVA
Sichtbarkeit erhöht die Sicherheit

Der Straßenverkehr birgt im Herbst und Winter besondere Gefahren für (kleine) Fußgängerinnen und Fußgänger. Daher gilt: „Mach dich sichtbar!“ Bei Dunkelheit, Regen, Nebel und schlechter Sicht steigt das Risiko im Straßenverkehr zu verunglücken. Im Herbst sind daher Menschen, die zu Fuß, mit dem Rad oder dem Roller unterwegs sind, besonders gefährdet. Das betrifft auch Kinder, die morgens bei schlechten Lichtverhältnissen zur Schule gehen oder rollen. Noch mehr als sonst können sie leicht...

  • Wien
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Das Hauptgebäude des früheren Krankenhauses vereint späten Jugendstil, Art déco und expressiven Stil.

Bildung in Währing
Wenn ein Krankenhaus zur Schule wird

Das frühere Orthopädische Krankenhaus Gersthof soll bald zu einem Schulstandort umgebaut werden. WÄHRING. Über Jahrzehnte war es als Spezialkrankenhaus für Orthopädie international bekannt. Seit 31. Mai ist der Spitalsbetrieb in der Wielemansgasse aber eingestellt: Schnell gab es Gerüchte über einen Umbau in Luxuswohnungen, einstweilen fiel das Haus an der Bezirksgrenze von Währing und Hernals aber in einen Dornröschenschlaf. Das soll sich nun ändern, wenn statt Patienten bald...

  • Wien
  • Währing
  • Mathias Kautzky
Am Platz der Kinderrechte haben die Zwillinge Christine und Irene Hohenbüchler ein neues Kunstwerk geschaffen.
1 3

Kunst im öffentlichen Raum
Brigittenauer "Platz der Kinderrechte" künstlerisch neu gestaltet

Zum 30-jährigen Jubiläum der UN-Konvention: Der "Platz der Kinderrechte" wurde künstlerisch erweitert. Eine offizielle Eröffnungsfeier gibt es wegen Corona aber keine. BRIGITTENAU. Am "Internationalen Tag der Kinderrechte" im Jahr 2008 wurde der Platz bei der Dresdner Straße/Ecke Winarskystraße zum "Platz der Kinderrechte". Er ist nach der Konvention der Vereinten Nationen über die Rechte des Kindes benannt. Zum 30-jährigen Jubiläum dieser Konvention wurde der Platz nun künstlerisch neu...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Der Nikolaus darf heuer doch zu allen Kindern kommen. Ob der Krampus auch darf, ist noch nicht geklärt.

CoV-Ausnahme
Der Nikolaus darf nun doch kommen

Eine Ausnahmeregelung gibt es während des Lockdowns nun für den Nikolaus: Er darf doch zu den Kindern kommen. WIEN. Spät, aber doch: Alle Kinder dürfen sich doch auf den Besuch des Nikolauses freuen. Wie am Mittwoch bekannt wurde, wird der Nikolo von der Bundesregierung als Ausnahme in die Covid19-Notmaßnahmenverordnung aufgenommen. Heute, Mittwoch, ist es im Hauptausschuss des Nationalrats so weit: Gemeinsam mit der Verlängerung der Ausgangsbeschränkungen um weitere zehn Tage bis...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Der Nikolaus kommt dieses Jahr als persönlicher Brief zu den Kindern nach Hause.
1

Nachbarschaftszentrum des Wiener Hilfswerks in Währing
Der Nikolaus einmal ganz anders

Der Nikolaus lässt sich auch im Lockdown nicht abhalten, alle braven Kinder zu loben und ihnen auch etwas zu schenken. WIEN. "Wegen des Lockdowns haben wir den diesjährigen Nikolaus ein wenig adaptiert", erklärt Sonja Holzbach vom Nachbarschaftszentrum des Wiener Hilfswerks, "wenn der Nikolo nicht zu uns ins Zentrum zu Besuch kommen kann, kommt er eben zu den Kindern nach Hause: in Form eines handgeschriebenen goldenen Briefs samt persönlichem Anerkennungslob und kleinem Geschenk." Alles,...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Lockdown Nummer 2: In den Wiener Volksschulen waren heute 22 Prozent der Kinder da, in den Mittelschulen rund sechs Prozent und in der AHS-Unterstufe etwa 3,5 Prozent. Ob das so bleiben wird, lässt sich heute noch nicht mit Gewissheit sagen.
4

Volle Kindergärten, leere AHS
Wie Eltern, Schüler und Lehrer den ersten Lockdown-Tag geschafft haben

Videokonferenzen, Arbeitsaufträge, fehlende Freunde, überarbeitete Lehrer und fast volle Kindergärten: Pädagoginnen, Eltern und Schüler erzählen, wie sie den ersten Tag im neuen Lockdown erlebt haben.  von Elisabeth Schwenter und Christine Bazalka WIEN. Im Wiener Gymnasium, das Jakob eigentlich besucht, waren heute in der Früh alle bis auf eine Türe geschlossen. Im offenen Klassenraum saßen kurz nach 8 Uhr einige Kinder an jeweils eigenen Tischen. Drei Lehrer hatten heute den ersten...

  • Wien
  • Elisabeth Schwenter
Johanna Galan, Klassenlehrerin der Mehrstufenklasse 2, hat mit ihren Schülerinnen und Schülern den Anschlag aufgearbeitet.
2

Volksschule Märzstraße
Kinder würdigen Helden und Opfer des 2. November

In der Volksschule Märzstraße wurden unter dem Motto "Wir halten zusammen" Wiener Helden gewürdigt. PENZING. "Liebe Schüler*innen der Mehrstufenklasse der Volksschule Märzstraße! Eure Lehrerin und ihr, ihr seid wirklich großartig. Ihr seid auch Held*innen", schreibt Klaus Schwertner, Geschäftsführer der Caritas der Erzdiözese Wien, auf Facebook und teilt ein Foto davon, was in den vergangenen Tagen in der Mehrstufenklasse der Penzinger Volksschule gemacht wurde. Darauf sieht man, wie...

  • Wien
  • Penzing
  • Elisabeth Schwenter
Der Hernalser Kindergarten in der Dornbacher Straße 53 hat den Umweltpreis Energy Globe World Award bekommen.

Umwelt- und Klimaschutz
Hernsaler Kindergarten gewinnt Energy Globe Award

Der Kindergarten in der Dornbacher Straße 53 sensibilisiert Kinder und Erwachsene für den Umweltschutz. HERNALS. Der Energy Globe World Award wird von der Wirtschaftskammer Österreich vergeben und holt Projekte und Initiativen vor den Vorhang, welche die Energie- und Ressourceneffizienz, den Umwelt- und Klimaschutz sowie nachhaltiges Wirtschaften vorantreiben. Der Hernalser Kindergarten in der Dornbacher Straße wurde mit diesem Preis ausgezeichnet. Die Aktivitäten in Hernals sind...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
Seit Oktober bietet Martina Anissa Strommer in der Hermann-Bahr-Straße 18 Yoga für Familien an.
2

Happy Family
Wo Familien ihre Ruhe finden

Ein Yogastudio für Eltern und Kinder, wo bei Bedarf auch werdende Eltern beraten werden. FLORIDSDORF. Frisch gebackene Eltern und Familien können jetzt auf eine besondere Art und Weise ihre gemeinsame Zeit verbringen. Und zwar bei Martina Anissa Strommer. In der Hermann-Bahr-Straße 18 befindet sich seit Oktober ihr Yogastudio "Happy Family Yoga & more" mit einem besonderen Augenmerk auf Familien. "Yoga bietet viele gesundheitliche Benefits, wie fit bleiben in der Schwangerschaft und...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sophie Brandl
Die Meidlingerin Manuela Patka unterstützt mit dem Verkauf der von ihr gefertigten Ohrringe ein Kindertageszentrum in Nairobi.
6

Meidlinger Hilfsaktion
Mit Ohrringen Kindern helfen

Manuela Patka fertigt Ohrringe an. Damit finanziert sie eine Stiftung mit, die kranken Kindern in Kenia hilft. MEIDLING. Hilfsbereit war Manuela Patka bereits als Kind. "Schon in der Schule habe ich gebastelt und dann die Schmuckstücke in der Pfarre Stadlau verkauft", erinnert sie sich. "Der Erlös ging an soziale Projekte." Inzwischen ist die 21-jährige Meidlingerin aus Leidenschaft – und engagiert sich immer noch für soziale Projekte. Jetzt bündelt die Studentin ihre Kraft für ein...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Die Meidlinger Jugendlichen in der Trampolinwelt: Ein Wunsch, der im Vorjahr ermöglicht wurde.

Meidlinger Jugendparlament
Kinder verwalten ihr Budget

In Meidling wird das Jugendparlament umgestellt: Die Kinder entscheiden über ihre Projekte. MEIDLING. Schon bisher gab es in Meidling ein eigenes Jugendparlament. Hier konnten Schüler ihre Wünsche und Anliegen für ihre Lebensumgebung präsentieren. So gab es im Vorjahr etwa das Begehren nach einer WLAN-Verbindung im Park beim Schöpfwerk oder einen Ausflug in die Trampolinwelt. Ab heuer sieht das Projekt aber anders aus: Es wird ein richtiges Parlament – und die Jugendlichen der dritten...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Sarah Tanzer (SOS-Ballon), Clemens Klingan (Geschäftsleiter SOS-Kinderdorf) und Martina Wiener (SOS-Ballon) freuen sich auf die Eröffnung.
17

Margareten
SOS-Ballon ist Wiens erster Sozialmarkt für Spiel- und Kinderwaren

Rund 18 Monate wurde an dem Projekt gearbeitet. In einer Woche ist es soweit: Dann feiert der SOS-Ballon, Wiens erster Sozialmarkt für Spiel- und Kinderwaren, in Margareten Eröffnung. MARGARETEN. Armutsgefährdeten Kindern und Familien ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern – das war einer der vorrangigen Beweggründe, den SOS-Ballon ins Leben zu rufen. In der Schönbrunner Straße 75 feiert der Sozialmarkt für Spiel- und Kinderwaren am kommenden Dienstag, 27. September, große Eröffnung. Sauber...

  • Wien
  • Margareten
  • Wolfgang Unger
Nach Hietzing möchte auch Margareten ganz offiziell ein "familienfreundlicher Bezirk" werden.

Zertifikat des Familienministeriums
Margareten will "familienfreundlicher Bezirk" werden

Margareten startet mit Prüfverfahren für den Erwerb des staatlichen Zertifikats als familienfreundlicher Bezirk. MARGARETEN. Wenn das Bezirksparlament tagt, bringen die Fraktionen Anträge zu unterschiedlichen Anliegen im Bezirk ein. Bei der Bezirksvertretungssitzung haben Neos einen Antrag für den Erwerb des staatlichen Zertifikats "familienfreundlicher Bezirk" gestellt.  Dieser wurde angenommen und geht jetzt auch schon in die Umsetzung. Der Prüfprozess dauert rund zwei bis drei Jahre....

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
"Dinosaurier - im Land der Giganten" heißt das 90 bis 120 Minuten lange Abenteuererlebnis in der Brünner Straße 73A.
1 Aktion 3

Dinos hautnah erleben
Wer will in das Land der Giganten tauchen?

Die bz verlost 3x2 Karten für die Live-Show "Dinosaurier - im Land der Giganten". Bis zum 8. November ist das Abenteuer in der Brünner Straße 73A zu sehen. FLORIDSDORF. Ein Abenteuererlebnis von 90 bis 120 Minuten gibt es für Kinder jetzt in Floridsdorf (Brünner Straße 73A, im ehemaligen Fressnapf) bis zum 8. November. Bei der Live-Show "Dinosaurier - im Land der Giganten" erfahren die Kleinen alles über Dinosaurier der Urzeit. Auf der Bühne sind zwölf verschiedene Riesenechsen zu sehen,...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sophie Brandl
Jörg Konrad (l.) mit Neos Wien-Spitzenkandidat Christoph Wiederkehr vor der Übergabe der Laptops.

Collect for Future
150 Laptops für Schüler aus sozial benachteiligten Familien

Neos Ottakring-Spitzenkandidat Jörg Konrad hat mit seiner Aktion "Collect for Future" 25 Laptops an eine Neue Mittelschule im 16. Bezirk gespendet. Insgesamt konnten durch die Initiative 150 Computer an Schüler weitervermittelt werden. OTTAKRING. Schon seit Beginn der Corona-Krise ist Jörg Konrad mit seiner Aktion "Collect for Future" aktiv. Dabei werden nicht mehr benötigte Laptops gesammelt, neu aufgesetzt und sozial benachteiligten Schülern zur Verfügung gestellt. Beim vorläufigen...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
Stuwerviertel: Für mehr Sicherheit am Schulweg sollen neue Bodenmarkierungen und weniger Parkplätze in Kreuzungsbereichen sorgen.
2

Neue Bodenmarkierungen im 2. Bezirk
Mehr Sicherheit am Schulweg im Stuwerviertel

Neue Bodenmarkierungen und Wegfall von Parkplätzen: Im Stuwerviertel wird für mehr Sicherheit am Schulweg gesorgt. LEOOLDSTADT. Besonders für den Nachwuchs kann der Straßenverkehr große Gefahren bergen. Damit die Kinder sicher zur Schule kommen, werden im Stuwerviertel aktuell mehrere Maßnahmen getroffen. Das Ziel ist eine bessere Sichtbarkeit der Kinder als auch eine bessere Sicht für die Kinder. Die neuen Maßnahmen wurden im Zuge der Schulwegsüberprüfungen von der MA 46...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
7

Wien-Wahl 2020
Die Konzepte der Spitzenkandidaten aus Rudolfsheim für Kinder

Freizeit und Bildung: Die Ideen der Spitzenkandidaten in Rudolfsheim-Fünfhaus für die Jugend. Gerhard Zatlokal (SPÖ): „Wichtig ist es, Räume für Kinder und Jugendliche zu schaffen. Wir haben die Kindergärten und Schulen saniert, damit sich die Kinder beim Lernen wohlfühlen. Mit mehr Wohnstraßen und Begegnungszonen wird die Sicherheit erhöht. Der Rustensteg etwa wird barrierefrei und eine attraktive Verbindung. Wir sind der jüngste Bezirk. Darauf müssen wir die Politik...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Elisabeth Schwenter
Freizeit und Schule: Wie kinderfreundlich ist der 14. Bezirk?
6

Wien-Wahl 2020
Die Konzepte für Kinder und Jugend der Penzinger Spitzenkandidaten

Bildung und Freizeit: Was Penzings Spitzenkandidaten für Kinder und Familien verändern wollen. Michaela Schüchner (SPÖ): „Mein Ziel ist ein gutes Leben für alle. Dazu gehört auch die beste Bildung. In Penzing werden zwei neue Schulen gebaut, eine Musikschule und ein Fußballkindergarten. Ein Kinder- und Jugendbeirat soll geschaffen werden. Wir wollen die Schulvorplätze sicherer machen und die Parks vergrößern. Im Winter soll es Möglichkeiten für Indoor-Spielplätze...

  • Wien
  • Penzing
  • Elisabeth Schwenter
1

Landstraße
Parkfest im Kardinal-Nagl-Park verschoben

Wegen Schlechtwetters wird das Parkfest der Agenda Landstraße im Kardinal-Nagl-Park auf den 2. Oktober verschoben. LANDSTRASSE. Starker Regen ist am Freitag, 25. September, laut Wettervorhersage des ZAMG auf der Landstraße zu erwarten. Deshalb wird das kleine Parkfest der Agenda Landstraße auf Freitag, 2. Oktober, von 15 bis 18 Uhr verschoben. Das ist das geplante Programm: • Eröffnung durch Bezirksvorsteher Erich Hohenberger • Tusch und Hörgenuss der Blasmusik Don Bosco Neuerdberg •...

  • Wien
  • Landstraße
  • Mathias Kautzky
Gerhard Dusek ist Spitzenkandidat der Partei der Arbeit und will mit seiner Frau ein Flüchtlingskind aus Moria aufnehmen.
3 1

Gerhard Dusek
„Wir nehmen eines der Kinder aus Moria auf“

Gerhard Dusek ist zweifacher Familienvater aus Ottakring und Spitzenkandidat der Partei der Arbeit (PdA) bei der Bezirksvertretungswahl 2020. Der PdA-Politiker kritisiert die Regierung beim Thema "Moria" und will zusammen mit seiner Frau ein Kind aus dem Flüchtlingslager in Griechenland aufnehmen. OTTAKRING. "Meine Frau Petra und ich haben nach gemeinsamer Überlegung den Entschluss gefasst, eines der Flüchtlingskinder aus Lesbos in unserem Haushalt aufzunehmen, wenn die Bundesregierung doch...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
Jetzt wurden auch im Bruno-Mopurgo Park die neuen Spielgeräte fertiggestellt.

Ideen für 2021 gesucht
Spielplatz Offensive in Liesing

Die Spielplatz Offensive im 23. Bezirk geht für heuer ins Finale. Aber schon jetzt werden Vorschläge für die Zukunft gesucht. LIESING. Jetzt wurden auch im Bruno-Mopurgo Park die neuen Spielgeräte fertiggestellt. In üblicher Art und Weise erfolgte die Planung in enger Abstimmung und in Zusammenarbeit mit den künftigen Nutzern: den Kindern und selbstverständlich auch ihren Eltern. Auch wenn für heuer Schluss ist: Die Aktion ist allerdings keinesfalls zu Ende. Schon jetzt werden Wünsche...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Barbara Grabenbauer in ihrem Atelier in Währing.
36

Fotostudio in der Gymnasiumstraße
Barbara Grabenbauer, eine Währingerin mit Durchblick

Die Währinger Fotografin Barbara Grabenbauer ist mit ihrem Atelier "Das Portrait" erfolgreich. WÄHRING. Bereits mit acht Jahren hielt sie zum ersten Mal eine Kamera in der Hand. Es war die Kamera ihres Vaters, der ihr als Berufsfotograf genau das näherbrachte, was man für dieses Handwerk benötigt. Den Blick fürs Wesentliche, ein ruhiges Händchen und vor allem die Leidenschaft, die ihr bis heute nicht abhanden gekommen ist. Barbara Grabenbauer verbrachte ihre Jugend in Graz, ging dort zur...

  • Wien
  • Währing
  • Wolfgang Unger
Freie Auswahl am Kinder- und Frauenflohmarkt neben der Marxhalle.
1 2

Landstraße
Kinder- und Frauenflohmarkt bei der Marxhalle

Am 20. September findet neben der Marxhalle der Kinder- und Frauenflohmarkt statt. LANDSTRASSE. Baby-Kinder-Kleidung, Kinderbücher, Spielzeug, Kinderfahrräder, Dreiradler und Sportsachen - all das gibt es am Sonntag. 20. September, beim Kinderflohmarkt neben der Marxhalle. Zugleich findet auch der Frauenflohmarkt statt, bei dem Damenkleidung, Schuhe, Taschen, Schmuck, Kosmetik und Beauty angeboten werden. Freie StandplätzeEs gibt noch freie Standplätze beim Kinder- und Frauenflohmarkt...

  • Wien
  • Landstraße
  • Mathias Kautzky

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.