29.08.2016, 11:46 Uhr

Josefstadt: Straße abgesunken, Grund unbekannt

Hier stehen noch alle Autos: am Wochenende sind Teile der Lenaugasse aufgebrochen, drei Autos mussten geborgen werden. (Foto: Heinrich Moser)

Drei parkende Autos mussten von der Feuerwehr geborgen werden, nachdem Teile der Straße in der Lenaugasse aus ungeklärter Ursache abgesunken waren.

JOSEFSTADT. Am Wochenende bot sich den Anrainern der Lenaugasse ein verstörender Anblick: die Straße war aufgebrochen und drei Autos rutschten ab. Sie mussten von der Feuerwehr geborgen werden.

Der Grund für das Absinken der Fahrbahn ist bis dato ungeklärt. Medienberichte vermuteten einen Rohrbruch als Grund - das kann man bei der zuständigen Magistratsabteilung "Wiener Wasser" aber nicht bestätigen. Es sei zwar ein Rohr in der Nähe der aufgebrochenen Straße schadhaft, das hänge aber "nicht eindeutig mit dem Straßenschaden zusammen", so der Betriebsvorstand von Wiener Wasser Wolfgang Zerobin gegenüber der bz.

Gegen einen Zusammenhang mit dem schadhaften Rohr würde sprechen, dass es unter der aufgebrochenen Fahrbahn "komplett trocken" war. Er vermutet viel mehr den "ungewissen Aufbau" der Wiener Straßen als Ursache. "Teilweise sind die Straßen bis zur Mitte unterkellert", erklärt Zerobin. Das könne dazu führen, dass die Straßendecke einbricht. Ob der wahre Grund gefunden wird bleibt also abzuwarten, die Reparaturarbeiten an der Straße sind jedenfalls in vollem Gange.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.