20.10.2014, 09:33 Uhr

Dukes ohne Chance gegen den Tabellenführer

(Foto: Archivbild vom Hallen-Einstandsmatch: M. Filippovits)

BK Dukes Klosterneuburg vs. Swans Gmunden 81:99 (28:41)

KLOSTERNEUBURG (red). Mit den Gmundner Swans war niemand geringerer als der in dieser Saison noch ungeschlagene Tabellenführer zu Gast im Klosterneuburger Dukes Castle. Daran konnten die Klosterneuburger auch nichts ändern. In einer großteils einseitigen Partie setzten sich die Oberösterreicher letztlich klar durch.
Spielverlauf: Die Dukes hatten große Probleme zu ihrem Offensivrhythmus zu finden – bis zur 6. Minute gelangen ihnen nur magere 3 Pünktchen. Auch wenn es dann besser lief, entschieden die Swans das erste Viertel mit 17:12 für sich. Im zweiten Viertel erarbeiteten sich die Gastgeber sogar die Chance, in Führung zu gehen, ließen diese jedoch ungenutzt. In der Folge übernahmen die Gmundner wieder das Kommando und zogen bis zur Halbzeitpause auf 41:28 davon.

Nach Seitenwechsel ließen die Oberösterreicher keinen Zweifel mehr daran aufkommen, wer das Spielfeld als Sieger verlassen wird. Kontinuierlich bauten sie ihren Vorsprung aus und führten die Klosterneuburger teilweise regelrecht vor. Im Schlussviertel mobilisierten die Dukes noch einmal alle Kräfte, ließen ihre Klasse aufblitzen und kamen näher, doch der Vorsprung der Swans war einfach nicht mehr aufzuholen. Mit 99:81 setzte sich der Tabellenführer letztlich klar durch.

Kommentare:
Robert Langer, Headcoach der Dukes: „Gmunden hat eindrucksvoll bewiesen, warum sie ungeschlagen auf dem ersten Platz stehen. So waren auch wir zuhause chancenlos.“
Kresimir Basic, Headcoach der Swans: „Nach dem dritten Viertel war das Spiel eigentlich bereits entschieden. Unsere Dummheit und die Aggressivität von Klosterneuburg konnten die Partie beinahe noch kippen, aber die Punktedifferenz war bereits zu groß.“

BK Dukes Klosterneuburg vs. Swans Gmunden 81:99 (12:17, 16:24, 20:37, 33:21)

Werfer Dukes: Bobb 21, Jeftic 14, Chappell 10, Müller 8, Nelson 8, Rados 8, Lanegger 5, Payton 4, Suljanovic 3 Werfer Swans: Mc Shepard 23, Griffey 20, Green 16, Murati 13, Friedrich 12, Poiger 10, Mayer 5
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.