Klosterneuburg - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Politik
Stephan Köck, LAbg. Christoph Kaufmann und Thomas Pöll

LAbg. Christoph Kaufmann: Gemeinden sind Vorreiter der Energiewende
2.273 Straßenlampen im Bezirk Tulln auf LED umgestellt

BEZIRK TULLN (pa). Seit 2012 hat das Land Niederösterreich mehr als 120 Millionen Euro in die Aktion „Energie-Spar-Gemeinde“ investiert. Mehr als 1.100 Projekte wurden bereits landesweit umgesetzt. So konnten seit 2012 im ganzen Bundesland 154.000 Lampen auf LED umgerüstet werden. Das ist eine niederösterreichweite Einsparung von etwa 5,3 Millionen Euro jährlich. Ein Erfolg, auf den LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf stolz ist: „Gerade unsere Gemeinden sind Vorreiter der Energiewende. Wir...

  • 11.12.18
Politik
LA Christoph Kaufmann mit Umweltgemeinderat Leopold Spitzbart

Feinstaubmission um 16 % seit 2005 gesunken
Hervorragende Luftqualität im Bezirk Tulln bestätigt

BEZIRK TULLN (pa). Niederösterreichs Luftqualität wird immer besser: Die Feinstaubwerte sind seit dem Jahr 2005 um rund 16 % gesunken. Und in den letzten fünf Jahren kam es in Niederösterreich zu keiner Überschreitung der Feinstaubgrenzwerte. Die Grenzwerte wurden in Österreich so festgelegt, dass diese überschritten werden, wenn an 25 Tagen die Feinstaubbelastung bei über 50 Mikrogramm pro Kubikmeter am Messpunkt liegen. Deutliche Verbesserung „Auch heuer sind wir wieder weit entfernt vom...

  • 11.12.18
Politik
LA Christoph Kaufmann mit Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister

NÖ unterstützt über Schul- und Kindergartenfonds
688.300 Euro für Pflichtschulen und Kinderbetreuung

BEZIRK TULLN (pa).  In der November-Sitzung des Schul- und Kindergartenfonds unter dem Vorsitz von Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister wurde die finanzielle Unterstützung von mehreren Bauprojekten an Schul- und Kindergartengebäuden im Bezirk Tulln beschlossen. Das Land Niederösterreich unterstützt hier die Gemeinden in ihrer Funktion als Kindergarten- und Schulerhalter bei Baumaßnahmen an Kindergarten- und Pflichtschulgebäuden. Für Bauvorhaben über 100.000 Euro gibt es seit Beginn des...

  • 11.12.18
Politik
Landtagsabgeordneter Christoph Kaufmann und LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf

PERNKOPF / KAUFMANN: Grünräume für Generationen sichern
Grüner Ring: Biosphärenpark Wienerwald wird noch besser geschützt

BEZIRK TULLN / REGION WIENERWALD. "Gerade im Wienerwald treffen unterschiedliche Nutzungsansprüche aufeinander: Erholungs- und Freizeitnutzung, Siedlungs- und Wirtschaftsentwicklung sowie wertvolle Flächen für die Landwirtschaft und den Naturschutz. Die Sicherung der Grünräume und die behutsame Weiterentwicklung der Ortschaften ist uns ein wichtiges Anliegen. Deswegen sollen die schützenswerten Flächen in Abstimmung mit den 51 niederösterreichischen Gemeinden im Biosphärenpark Wienerwald jetzt...

  • 11.12.18
Politik
<f>NR Johann Höfinger </f>und BGS Reinhard Groiss beim Besuch in der Geschäftsstelle der Bezirksblätter.

ÖVP: "Team ist gut aufgestellt"

BEZIRK TULLN / KLOSTERNEUBURG. Das Team sei sehr gut aufgestellt, man habe die Bundes- und Landeswahl gut hinter sich gebracht, die Arbeit gehe jedoch weiter – und das zeigen NR Johann Höfinger und Reinhard Groiss, Bezirksgeschäftsführer der ÖVP Tulln. Man freue sich, dass viele Entscheider und Spitzenfunktionäre aus dem Bezirk Tulln kommen: "So etwa unser Gemeindebundpräsident Alfred Riedl, der zugleich Bürgermeister von Grafenwörth ist", so Höfinger beim Besuch in der...

  • 03.12.18
Politik
Christian Rührl (Obmann ASC Leobersdorf), Sportlandesrätin Petra Bohuslav, Andreas Ramharter (Bürgermeister Leobersdorf)

Sportförderung
Verbesserung der Sportinfrastruktur als Basis für die Sportausübung

Bohuslav: „Land Niederösterreich unterstützt mit rund 524.000 Euro.“ NIEDERÖSTERREICH. (pa) Für die erfolgreiche Sportausübung im Breiten- und Spitzensport werden moderne Sportanlagen benötigt, die im Interesse der Sportlerinnen und Sportler stets verbessert oder erweitert werden. „Der Ausbau der Sportinfrastruktur ist ein sehr wichtiger Teil der Niederösterreichischen Sportförderung. Im zweiten Halbjahr 2018 werden daher für 35 Vereine und 28 Gemeinden rund 524.000 Euro an Sportfördermittel...

  • 23.11.18
Politik
Josef Höchtl und Viktor Orban
2 Bilder

Höchtl in Ungarn
Höchtl präsentiert auf Einladung ungarischer Politiker neue Untersuchung in Budapest

KLOSTERNEUBURG/ BUDAPEST (pa). Der Präsident der "Österreichischen Gesellschaft für Völkerverständigung" Josef Höchtl erhielt aus Ungarn eine ehrende Einladung. Prominente ungarische Politiker - darunter Ministerpräsident Viktor Orban, Bildungsminister Zoltan Balog, Parlamentspräsident Laszlo Köver und Abgeordnete aller Parteien Ungarns luden Höchtl zu einem 3-tägigen Kongress unter dem Thema "Glaube - in unserer heutigen Welt" ein. Das war auch das Thema seiner Rede, in der er eine völlig neue...

  • 23.11.18
PolitikBezahlte Anzeige
Bundesheer-Flieger transportieren Personal, Material und Ausrüstung.
4 Bilder

Österreichisches Bundesheer
Leistungsträger der Lüfte

Unterstützung aus der Luft: Österreichs Luftstreitkräfte nutzen unterschiedliche militärische Flugzeugtypen für vielfältige Transport- und Unterstützungs-Aufgaben. ÖSTERREICH. Überall dort, wo österreichische Soldaten im Einsatz sind, können sie mit tatkräftiger Unterstützung der Luftstreitkräfte rechnen. Die Flieger des Bundesheeres transportieren Personal, Material und Ausrüstung. Für Transportflüge im In- und Ausland verfügt das Bundesheer etwa über Transportmaschinen vom Typ C-130...

  • 19.11.18
PolitikBezahlte Anzeige
Beim Bundesheer Pilot oder Pilotin zu werden, ist eine spannende Karriereoption.

Österreichisches Bundesheer
Karriere bei den Luftstreitkräften

Sicherer Weg nach oben: Eine Karriere als Pilotin oder Pilot beim Bundesheer stellt hohe Anforderungen und bietet interessante Perspektiven. Bei den Luftstreitkräften gibt es aber auch noch weitere Karrierewege nach oben. ÖSTERREICH. Beim Bundesheer Pilotin oder Pilot zu werden, ist eine spannende Karriereoption. Nach Abschluss der Ausbildung ist man nicht nur Jetpilot, sondern auch Offizier. Neben außergewöhnlicher Leistungsbereitschaft muss man folgende Voraussetzungen erfüllen: Wer...

  • 19.11.18
PolitikBezahlte Anzeige
Österreichs Soldaten können sich auf die Luftstreitkräfte verlassen.

Österreichisches Bundesheer
Sichere Hilfe von oben

Immer zur Stelle: Österreichs Luftstreitkräfte sind verlässlich dort im Einsatz, wo sie unsere Soldaten brauchen. Egal, ob im Inland oder im Ausland. Bei Einsätzen und der Katastrophenhilfe gibt es stets sichere Unterstützung von oben. ÖSTERREICH. Militärische Luftstreitkräfte sichern nicht nur unseren Luftraum, sie sind auch überall dort im Einsatz, wo österreichische Soldaten sie brauchen. Das gilt für Inlands- und Auslandseinsätze, etwa bei der Katastrophenhilfe. So unterstützen die...

  • 19.11.18
PolitikBezahlte Anzeige
Die militärische Luftraumüberwachung ist ein wichtiges Fundament unserer Sicherheit.

Österreichisches Bundesheer
Luftraumhoheit wahren

Keine staatliche Souveränität ohne sicheren Luftraum: Die militärische Luftraumüberwachung ist kein Luxus, sondern existenziell für Staat und Menschen – sie sichert unsere staatliche Souveränität und unsere Bevölkerung. ÖSTERREICH. Bevölkerung schützen, staatliche Souveränität gewährleisten: Die Luftraumüberwachung ist ein wichtiges Fundament unserer Sicherheit. Gerade für einen neutralen Staat wie Österreich gibt es zur Wahrung der Lufthoheit keine Alternative. Folgendes sollte man über...

  • 19.11.18
PolitikBezahlte Anzeige
Österreichs Luftstreitkräfte haben vielfältige Aufgaben.

Österreichisches Bundesheer
Starkes Leistungsprofil

Schutz von oben: Österreichs Luftstreitkräfte haben vielfältige Aufgaben. Sie schützen nicht nur den österreichischen Luftraum, sondern unterstützen auch unsere Bodentruppen – im In- und Ausland. ÖSTERREICH. Militärische Luftstreitkräfte erbringen wichtige Leistungen für unsere Sicherheit – auch, wenn man sie nicht immer sehen kann. Das Leistungsprofil unserer Luftstreitkräfte ist überaus vielfältig, wie der nachfolgende Überblick zeigt.  Das Bundesheer wahrt unsere Lufthoheit Dafür...

  • 19.11.18
PolitikBezahlte Anzeige
Die Luftstreitkräfte des Bundesheeres sind wichtige Sicherheitspartner.

Österreichisches Bundesheer
Wenn es schnell gehen muss

Sicher helfen: Damit das Bundesheer bei Katastrophen oder massiven Unfällen rasch und richtig helfen kann, wo es andere nicht mehr können, leisten die Luftstreitkräfte des Bundesheeres entscheidende Beiträge. ÖSTERREICH. Sicherheit ist immer eine Frage der Hilfskapazitäten und des Einsatztempos. Gerade bei Katastrophenfällen oder Unfällen, wo Fahrzeuge und Menschen zu wenig ausrichten können, ist Österreichs Bundesheer unverzichtbar. Überall dort, wo schnell und wirksam eingegriffen werden...

  • 19.11.18
Politik
Fritz Neugebauer (Wien), Herbert Kohlmaier (Wien), Josef Höchtl (Klosterneuburg-NÖ), August Wöginger (OÖ), Robert Lichal (Purkersdorf-NÖ) und Werner Fassland (NÖ). Dazu noch der neue ÖAAB-Generalsekretär Christoph Zarits (Burgenland)

Josef Höchtl
ÖAAB-Bundesobmänner-Treffen in der Hofburg

KLOSTERNEUBURG/ WIEN (pa). Zu einem sehr seltenen Treffen kam es auf Einladung des derzeitigen Bundesobmanns und ÖVP-Klubobmanns im Nationalrat August Wöginger: er lud alle bisherigen Bundesobmänner des ÖAAB in die Hofburg (das Ausweichquartier des Parlaments während dessen Renovierungsphase). Dabei kam es natürlich zum Austausch etlicher markanter bundespolitischer Ereignisse während der letzten vier Jahrzehnte und zur sehr positiven Bewertung der gegenwärtigen Bundesregierung unter...

  • 15.11.18
Politik
LA Bernhard Heinreichsberger, LR Ludwig Schleritzko und LA Christoph Kaufmann

Mobilitätsbefragung
Jetzt mitmachen: So soll's im Bezirk Tulln sein

BEZIRK TULLN / KLOSTERNEUBURG (pa). Seit wenigen Wochen läuft die große Mobilitätsbefragung des Landes Niederösterreich. „Bei der Befragung geht es darum, alles über das typische Mobilitätsverhalten in Niederösterreich herauszufinden“, erläutern die Landtagsabgeordneten Christoph Kaufmann und Bernhard Heinreichsberger. Dabei erhalten mehr als 30.000 Haushalte in Niederösterreich einen Fragebogen, der wichtige statistische Daten abfragt. Für all jene die keinen Fragebogen erhalten haben, ist...

  • 14.11.18
Politik
Katharina Danninger, Juliane Bogner-Strauß, Maria T. Eder

Neuwahl
Neue ÖVP-Frauen-Bundesvorsitzende wurde gewählt

KLOSTERNEUBURG (pa). Am 22. ordentlichen Bundestag der ÖVP Frauen in Graz, wurde Frauenministerin Juliane Bogner-Strauß mit 99,3 Prozent zur neuen Bundesleiterin gewählt. Frauenstadträtin Maria T. Eder und Gemeinderätin Katharina Danninger gratulierten in der SMART-City Graz der neuen Bundesleiterin sehr herzlich zu diesem großartigen Wahlergebnis. Frauenpolitik neu denken Auch die neue Bundesleiterin betonte in ihrer Rede, dass in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten in der Frauenpolitik...

  • 12.11.18
Politik
Josef Höchtl im Gespräch

Analyse
Höchtl: Sicherheit, Gerechtigkeit, Ordnung und Arbeit lösen positives Gefühl aus

KLOSTERNEUBURG (pa). Aus seinen Erfahrungen als langjähriger Bundespolitiker und als ausgebildeter Sozialwissenschaftler stellte Prof. Dr. Josef HÖCHTL den Zusammenhang zwischen der Verwendung von Begriffen und der Reaktion der zuhörenden Menschen dar“. „Praxis und Wissenschaft wissen -so Höchtl- um den hohen Stellenwert der gerade in der Politik (aber auch in den anderen gesellschaftlichen Bereichen der Kommunikation) richtig eingesetzten Begriffe/Wörter in der jeweiligen...

  • 09.11.18
Politik
Christoph Kaufmann, Dr. Alexander Kiss, Kairat Sarybay

Eröffnung
Honorarkonsul der Republik Kasachstan ist Klosterneuburger

KLOSTERNEUBURG/ KASACHSTAN (pa). Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in St. Pölten wurde der Klosterneuburger Alexander Kiss zum neuen Honorarkonsul der Republik Kasachstan ernannt. Das entsprechende Dekret erhielt er aus den Händen von Kairat Sarybay, Botschafter Kasachstans in Österreich. Auch Landtagsabgeordneter Christoph Kaufmann gratulierte im Namen der Landeshauptfrau und wünschte dem neuen Honorarkonsul alles Gute für seine zukünftige Tätigkeit. Er verband damit auch den Wunsch...

  • 08.11.18
Politik
Karl Hava, Annemarie Sperlich, Eva Abel, Hans Kickmaier, StR Schmid Karl, Bürgermeister von Hainfeld Albert Pitterle, NR Robert Laimer, StR Stefan Mann, David Kalwil, Gerhard Mayer, GR Erich Deim.

SPÖ-Sitzung
NR Robert Laimer zu Besuch bei der SPÖ - Stadtparteivorstandssitzung

KLOSTERNEUBURG (pa). Vergangenen Montag besuchte der für den Zentralraum NÖ zuständige Nationalrat Robert Laimer die SPÖ Klosterneuburg. Bei der Stadtparteivorstandssitzung, unter Vorsitzendem StR Stefan Mann, wurde die Gelegenheit genutzt sich über aktuelle Entwicklungen in der Bundespolitik, wie das neue Arbeitszeitgesetz oder die Zusammenlegung der Krankenkassen zu unterhalten. Aber auch zukunftsweisende Themen wie zB. die Digitalisierung, die unsere Welt maßgeblich beeinflussen wird, wurden...

  • 07.11.18
Politik
Wollen das System ändern - die SJ Sankt Andrä-Wördern.

SJ Bezirk Tulln
"Wir stellen uns dem gesellschaftlichen Rechtsruck entgegen!"

SANKT ANDRÄ-WÖRDERN (pa). 7 AktivistInnen der Sozialistischen Jugend Bezirk Tulln bildeten sich ein Wochenende am Wörthersee fort: "2016 brachen der Rechtsruck, die Fremdenfeindlichkeit und antidemokratische Tendenzen in Österreich, Europa und der USA offen zu Tage. Um so wichtiger ist es, dass sich Jugendliche politisch engagieren und weiter bilden. Und genau das machen wir!", so Leo Wiltner, Aktivist der SJ St.Andrä-Wördern. Gemeinsam mit 300 anderen Jugendlichen aus ganz Österreich...

  • 05.11.18
Politik
Österreichs Botschafter Michael Linhart (eh. Generalsekretär des Außenministeriums),  frz. Abgeordnete Constance Le Grip, Präsident Josef HÖCHTL
3 Bilder

Treffen
Präsident Höchtl führte Politiker des "Forchtensteiner Kreises" zu Gesprächen nach Paris

KLOSTERNEUBURG (pa). Der "Forchtensteiner Kreis“ (die Organisation der aus der Jungen ÖVP hervorgegangenen Bundes- und Landespolitiker) macht jeweils eine politische Kontaktreise in ein anderes Land Europas. Dieses Mal führte der Präsident des "Forchtensteiner Kreises" und ehemalige Bundesobmann Josef Höchtl für vier Tage 17 Mitglieder aus fünf Bundesländern zu Gesprächen mit Repräsentanten des „neuen“ Frankreich (in der Ära des Präsidenten Macron). Diskussionen fanden mit dem langjährigen...

  • 31.10.18
Politik
EU- Abgeordneter Lukas Mandl mit LAbg Christoph Kaufmann

EU investierte seit dem Jahr 2000 über 330 Mio. Euro Regionalfördermittel 
in NÖ
Bezirk Tulln: 14 Mio Euro für 90 Projekte

BEZIRK TULLN (pa). In den vergangenen beiden EU-Förderperioden wurden im Bezirk Tullnrund 14 Mio Euro an Regionalfördermitteln lukriert. „Durch diese Förderungen konnten wir im Bezirk 109 neue Arbeitsplätze schaffen und 90 Projekte unterstützen“, freut sich der niederösterreichische Europa-Abgeordnete Lukas Mandl, Landesrat Martin Eichtinger und LAbg. Christoph Kaufmann über die positive Bilanz im Bezirk Tulln. "Im neuen EU-Budget geht es darum, dass es auch in Zukunft die Regionalförderungen...

  • 30.10.18
Politik
Gemeinderat Erich Deim, Stadtrat Dr.Stefan Mann, Stadtrat Karl Schmid

SPÖ Klosterneuburg
Thema sichere Kinderspielplätze

KLOSTERNEUBURG (pa). Die SPÖ Klosterneuburg möchte darauf hinweisen, dass unsere Kinderspielplätze in Klosterneuburg so sicher wie möglich zu gestalten sind. Dazu zählt nicht nur Stand der Technik und die Erhaltung der Spielgeräte, sondern auch die Spielplätze flächendeckend einzuzäunen sodass weitgehend alle Gefahren für das Leben, die Gesundheit oder die körperliche Sicherheit der Benutzer bestmöglich gewährleistet ist.

  • 25.10.18
Politik

Höchtl-Vortrag
Höchtl in Vortrag: Zustimmung zu Demokratie auf Rekordwert

KLOSTERNEUBURG (pa). Der langjährige Politiker und Sozialwissenschaftler Josef Höchtl skizzierte in einem Vortrag ein überaus erfreuliches Ergebnis über neueste (2018) unabhängig durchgeführte repräsentative Untersuchungen. Höchtl: „Besonders erfreulich ist die höchste Zustimmung zum demokratischen System. Derzeit sehen 96% der österreichischen Bevölkerung in der Demokratie ein sehr gutes oder zumindest gutes System, was sogar die eruierten Werte vor 10 Jahren (damals waren es 92%)...

  • 24.10.18
  •  1