21. Sierndorfer Marterlkalender

Marterlkalender-Initiator Reinhard Graf (2.v.re.) präsentierte den Kalender 2018 am Donnerstag in der Volksschule Sierndorf.
  • Marterlkalender-Initiator Reinhard Graf (2.v.re.) präsentierte den Kalender 2018 am Donnerstag in der Volksschule Sierndorf.
  • Foto: Krickl
  • hochgeladen von Sandra Schütz

SIERNDORF. Es ist zwar schon der 21. Marterlkalender, den die Gemeinde und der Kameradschaftsbund vorige Woche vorstellten, trotzdem gibt es aber in diesem Zusammenhang ein 20-Jahres-Jubiläum zu feiern. Denn genau so lange wird das Titelblatt von den Schülerinnen und Schülern der dritten und vierten Klasse der Volksschule Sierndorf und den Lehrkräften liebevoll gestaltet.
Zur Präsentation Marterlkalender 2018 durften Reinhard Graf und Bürgermeister Gottfried Muck in der Volksschule auch Pflichtschulinspektor Josef Fürst begrüßen. Er gratulierte den Schülern zu den kreativen Zeichnungen und bedankte sich bei der Direktorin Michaela Schmidtke und dem engagierten Lehrerteam für den Einsatz. Der Bürgermeister bedankte sich bei Graf auch dafür, dass die Erhaltung, Pflege und Restaurierung der Marterln und Kleindenkmäler so engagiert betrieben wird. "Marterln haben fast immer eine eigene Geschichte. Sie wurden errichtet aus Dankbarkeit, Glück oder Trauer. Durch die Erhaltung erinnern wir uns an die Hintergründe dieser Kulturdenkmäler", betont Muck. Der Kameradschaftsbund pflegt und restauriert in Sierndorf bereits seit dem Jahr 1983 die Kleindenkmäler.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen