Tunnelreinigungen entlang der S1
Nächtliche Wäsche für mehr Sicherheit

Der Tunnel Kreuzenstein wird in den nächsten Nächten gereinigt, Rampensperren beim Knoten Korneuburg West sind die Folge.
  • Der Tunnel Kreuzenstein wird in den nächsten Nächten gereinigt, Rampensperren beim Knoten Korneuburg West sind die Folge.
  • Foto: Bonaventura
  • hochgeladen von Sandra Schütz

Um für den Herbst und Winter gerüstet zu sein und einen möglichst unterbrechungsfreien Betrieb der Strecke zu gewährleisten, ist es notwendig, die Tunnel auf der Strecke A5 Süd/S1 West regelmäßig zu warten und zu reinigen.

BEZIRK KORNEUBURG. Deshalb werden in den Nächten bis 10. Oktober die Tunnelkette Tradenberg, Stetten und Kreuzenstein sowie der Tunnel Eibesbrunn gewaschen und alle sonstigen Einrichtungen, wie Belüftung, Beleuchtung, Notrufnischen, Bordsteinreflektoren, aber auch Videokameras gereinigt und gewartet.
"Die nächtlichen Reinigungs- und Wartungsarbeiten ermöglichen die geringste Beeinträchtigung der Verkehrsteilnehmer, die durch temporäre Fahrbahneinengungen sowie Geschwindigkeitsbegrenzungen und vorübergehende Sperren der Zu- und Abfahrten notwendig sein werden. Diese sind selbstverständlich durch eine ausreichende Beschilderung angezeigt", erklärt Peter Pelz, Geschäftsführer der Bonaventura Straßenerrichtungs-GmbH. Zudem ersucht er alle Verkehrsteilnehmer, „die temporären und räumlich eingegrenzten Geschwindigkeitsbeschränkungen einzuhalten, um die Gefährdung unserer Mitarbeiter auf der Stecke auf ein Minimum zu reduzieren".

Tunnel-und Wartungsarbeiten auf einen Blick

In den derzeit vorgesehenen Arbeitszeiten wird jeweils eine Fahrspur gesperrt sein, während den Wartungsarbeiten im Tunnel Kreuzenstein müssen auch die zugehörigen Rampen der Anschlussstelle Korneuburg West in der jeweiligen Fahrtrichtung gesperrt werden.

  • Nacht 28. auf 29. September: Arbeiten im Tunnel Kreuzenstein in Richtung Korneuburg samt Rampensperre im Knoten Korneuburgs West.
  • Nacht 1. auf 2. Oktober: Arbeiten im Tunnel Kreuzenstein in Richtung Vösendorf samt Rampensperre im Knoten Korneuburgs West.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Fünf Bezirke in Niederösterreich sind ab Freitag auf der Corona-Ampel Rot.

Corona-Ampel
Fünf Bezirke in Niederösterreich sind jetzt Rot

Die Coronazahlen steigen – das hat nun auch Auswirkungen auf die Corona-Ampel. Mit Freitag springen österreichweit 21 Bezirke auf Rot – fünf davon in Niederösterreich. Betroffen sind St. Pölten (Stadt), Bruck an der Leitha, Mödling, Tulln und Amstetten. Letzteres springt direkt von Gelb auf Rot. NIEDERÖSTERREICH. Am Donnerstag haben Innen- und Gesundheitsministerium erstmals mehr als 2.500 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Gleichzeitig hat Deutschland gegen ganz Österreich – mit...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen