21.11.2017, 10:09 Uhr

Buntes in den grauen Alltag der Stockerauer Flüchtlinge

Im alten Gericht Stockerau sind viele Kinder untergebracht, die sich über ein wenig Schmückendes an den Wänden sehr freuen würden.

Tierärztin Patricia Wanas will es noch einmal wissen.

STOCKERAU. Nachdem sie mit von den Flüchtlingskindern selbst gemalten Bildern die grauen Mauern des alten Gerichtes ein klein wenig auflockerte, ruft sie zu einem kleinen aber feinen Malwettbewerb auf. Gefragt sind selbstgemalte Bilder in der Größe ab A4, welche dem Motto "Weltfrieden" entsprechen. Egal ob Kind oder Pensionist, jede Arbeit ist willkommen und viele werden mit kleinen Preisen belohnt. Abzugeben wären die "Kunstwerke" am 16. Dezember in der Tierarztordination, Th. Pampichlerstraße 38, von 18 bis 20:30 Uhr.
Ausgesuchte Bilder werden in der Folge im alten Gericht, also dem Stockerauer Flüchtlingsheim, die trostlosen Wände schmücken und etwas Farbe in den Alltag bringen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.