19.06.2017, 14:52 Uhr

"Ihr seid genauso wichtig!"

Lehrerin Ulrike Öhler ist ein Fan der Technik. Freude am Lernen will sie auch ihren Schülern vermitteln.

Ulrike Öhler ist überzeugt: Keine andere Schulform kann, was das Poly kann

STADT KORNEUBURG. "Ich habe früher schon immer mit meinen Schulfreunden gemeinsam gelernt. Der dynamische Prozess hat mir einfach Spaß gemacht", erzählt Ulrike Öhler, mittlerweile seit 24 Jahren im pädagogischen Bereich tätig. Seit acht Jahren unterrichtet sie nun schon an der Polytechnischen Schule Korneuburg, ist zuständig für Deutsch, die Elektrogruppe, Mathe, Englisch sowie Kommunikation und Werbung. "Das Technische liegt mir einfach", lacht Öhler. "Die Freude, die ich dabei habe, will ich auch weitergeben."
Das Poly ist für sie die Schulform schlechthin: "Das eine Jahr der Orientierung und Entscheidung ist so wichtig. Die einen bereiten sich gut auf eine angehende Lehre vor, wieder andere fangen sich und gehen weiter in die Schule."
Neben dem Unterrichtsstoff ist es Öhler ein großes Anliegen, den Jugendlichen das "Mensch-sein" zu vermitteln. "Man muss zu sich selber stehen und seine Stärken und Schwächen erkennen. Aus diesen muss man dann das Beste machen." Das Poly sieht Öhler als geschützten Rahmen, in dem sich die Jugendlichen ausprobieren können. "Zudem versuche ich meinen Schülern immer zu vermitteln, dass ihre Sorgen und Probleme genauso wichtig sind, wie die von uns ausgewachsenen Menschen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.