24.10.2017, 10:30 Uhr

Pfarrverband "Leiser Berge" gegründet

(Foto: privat)

Durch die Änderung der Dekanate wurde das Dekanat Ernstbrunn aufgelöst und die einzelnen Pfarren in den Leiser Bergen dem Dekanat Stockerau angeschlossen.

ERNSTBRUNN / LEISER BERGE. Jetzt wurde offiziell der Pfarrverband "Leiser Berge" gegründet, dem nun sieben Pfarren aus drei Gemeinden angehören: Ernstbrunn, Maisbirbaum, Merkersdorf, Niederleis, Oberleis, Pyhra und Simonsfeld. Diese werden von Pfarrer Stanislaw Kosziolek mit Kaplan Günter Schreiber sowie Diakon Erich Wagner und Pastoralassistent Ivo Bosnjak unter Mithilfe von Alt-Pfarrer Thomas Vielnascher und Pfarrsekretärin Gertraud Sailer unter dem Namen "Pfarrverband Leiser Berge" geführt und verwaltet.
Die Gründungsmesse wurde gemeinsam mit Weihbischof Stephan Turnovszky und Stockeraus Pfarrer Markus Beranek in der Ernstbrunner Pfarrkirche St. Martin zelebriert. Mit dabei auch die drei Bürgermeister Manfred Schulz, Leopold Rötzer und Horst Gangl, letzterer ist auch der Initiator des Leiser Berge-Pfarrverbandes. Natürlich durften auch die Pfarrgemeinderäte der Mitgliedspfarren und viele Gäste nicht fehlen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.