09.11.2017, 11:00 Uhr

Das war der 3.Nightrun Langenzersdorf

Langenzersdorf: Enzoplatz | Mehr als 450 Nightrunner und Nightwalker über verschiedene Distanzen sind am 14. Oktober zwischen 17:30 und 21:00 Uhr in einen wunderschönen und lauen Herbstabend gestartet. Die Stimmung: erhebend. Die Zeiten schnell. Läuferinnen und Läufer sowie Walker aus mehreren Bundesländern trafen sich auf dem Enzoplatz in Langenzersdorf – zum Leistungsvergleich, aus purer Freude an der Bewegung und auch um das Besondere dieses Laufs zu erleben: das Teilstück durch den romantisch beleuchteten Auwald im Herzen von Langenzersdorf.

Begleitet von vielen Zaungästen, darunter auch Bürgermeister Andreas Arbesser und Vizebürgermeister Josef Waygand, ging die dritte Auflage des LE-Nightrun über die Bühne. „Langenzersdorf darf sich zurecht als sehr sportlichen Ort bezeichnen“, so beschreibt GGR für Familien, Peter König, die vielen Stimmen der Beteiligten. Das Organisatorenteam Conny und Matthias Rastbichler meinen: „Es freut uns eine Veranstaltung wie diese für den Breitensport anzubieten. Wir bedanken uns einerseits bei der Gemeinde, bei unseren Sponsoren und andererseits bei den vielen ungenannten Helfern, ohne die so eine große Veranstaltung unmöglich wäre“.

Besonders zu erwähnen sind die vielen Teilnehmer im Jugendlauf als Zeichen sportlichen Interesses von klein an. Nächstes Jahr, wenn am 13. Oktober 2018 die vierte Auflage des LE-Nightrun startet, wird es auch ein erweitertes Angebot an Läufen für Kinder mit unterschiedlichen Distanzen geben.

Informationen und Fotos unter www.le.nightrun.at
Alle Ergebnisse und weitere Fotos unter http://www.maxfunsports.com/event/2017/nightrun-langenzersdorf-2


Wir freuen uns schon auf euch beim 4.Nightrun Langenzersdorf am 13.Oktober 2018,
Conny & Matthias Rastbichler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.