01.12.2016, 10:06 Uhr

Das Erfolgsmotto: Fairness

Georg Greutter und Manfred Feichter holten sich Alexandra Fohleutner ins Fairmoney-Team.

Vertragsoptimierer Fairmoney steigt ins Immobiliengeschäft ein

STADT KORNEUBURG. Ob Verträge in Sachen Energie, Telekommunikation oder Versicherungen – die Korneuburger Firma Fairmoney zeigt: "Optimieren geht immer." Rund 4.000 Kunden werden österreichweit von insgesamt elf Mitarbeitern betreut. "Jährlich können wir unseren Kunden rund 5,5 Millionen Euro einsparen", erklären die Geschäftsführer Georg Greutter und Manfred Feichter.
Einer davon ist auch die Stadtgemeinde Korneuburg. Hier nahm man die Energiekosten unter die Lupe und konnte diese, nach entsprechender Umstellung und Optimierung, um einen sechsstelligen Eurobetrag senken. In der Nachbargemeinde Tulln waren es die Telekommunikationskosten, die jährlich um 30.000 Euro reduziert werden konnten, eine Einsparung im fünfstelligen Eurobereich konnte man auch in Gmünd in Sachen Druckkosten erreichen. Neben Gemeinden und Städten, zählen auch Wirtschaftsunternehmen sowie Privatpersonen zu den Fairmoney-Kunden.
Fair, transparent und absolut nachvollziehbar – so das Motto von Fairmoney, das nun auch auf den Immobilienbereich angewendet werden soll. Mit der Übernahme der Fohleutner und Mukstadt Immo GmbH, einem lokalen Platzhirschen, sowie der tatkräftigen Unterstützung von Alexandra Fohleutner selbst, will man nun ins Immobilienmaklergeschäft einsteigen. "Das war für uns einfach der logische Weg, um in der Region stärker Fuß fassen zu können", erklären die Geschäftsführer Georg Greutter und Manfred Feichter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.