13.10.2014, 10:44 Uhr

Dazuverdienen in der Pension

(Foto: Foto: Archiv)
(fsp). Pension beziehen und gleichzeitig erwerbstätig sein, ist kein Widerspruch. Wer eine normale Alterspension bezieht, für den gilt keine Grenze hinsichtlich Einkommen und Erwerbstätigkeit. Man kann steuer- und sozialabgabenpflichtig dazuverdienen, so viel man will, ohne dass die Pension davon negativ beeinflusst wird. Nur bei vorzeitiger Alterspension (Zuverdienst nicht mehr als Euro 395,31 brutto) sowie, Korridor- und Schwerarbeiterpension gibt es Grenzen, die unbedingt zu beachten sind.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.