Pension

Beiträge zum Thema Pension

Ulrike Haydu und Sabine Laz vom museumkrems sichten die Erinnerungsstücke aus dem Kindergarten Altstadt.

Stadt Krems
museumkrems erhält Erinnerungsstücke aus dem Kindergarten

Raritäten aus dem Kindergarten: Kindergartenpädagogin überlässt besondere Erinnerungsstücke dem museumkrems. KREMS. Nach 45 Jahren nimmt Kindergartenleiterin Ulrike Haydu Abschied vom Berufsleben. Allerdings nicht, ohne Spuren zu hinterlassen: Dem museumkrems übergab sie einzelne besonderte Erinnerungsstücke wie alte Handpuppen und eine historische Schreibmaschine. Kasperl, Gretel, Polizist, Räuber und viele andere Figuren, die ein klassisches Kasperltheater braucht, alle kunstvoll...

  • Krems
  • Doris Necker
Die Mitarbeiterinnen des Kindergartens Birkfeld verabschiedeten ihre langjährige Kollegin Anita Derler (mi.) mit einem Gedicht in die Pension.

Ein Abschied vom Kindergarten Birkfeld fällt nicht leicht

Das Team des Kindergartens in Birkfeld hat diese Woche eine langjährige Kollegin verabschiedet:  Anita Derler geht nach 28 Jahren als Betreuerin in den wohlverdienten Ruhestand. Und ihre Kolleginnen haben ihr dazu ein eigenes Gedicht geschrieben: Noch 28 Joah is soweit, dass noch dir die Pension jetzt schreit. Gern loss ma di ned gehen, des is kloa, wal wo´s du für uns ois gmocht host san ma da echt dankboa! Du host oafach immer alles gebn, drum woast für uns a echter Segn. Für die...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
Direktor OStR Derler, Bildungsdirektor HR Heuras und HR Schuckert.

HLW Tulln
Derler geht in Pension

Feierliche Verabschiedung des Direktors der HLW/FSW/FSB Tulln TULLN (pa). Am 30. Juni wurde Herr OStR. Mag. Wolfgang Derler, der mit 1. September in den wohlverdienten Ruhestand geht, vom Direktor der NÖ Bildungsdirektion HR Prof. Mag. Johann Heuras und HR Mag. Dr. Brigitte Schuckert im Rahmen einer Feier verabschiedet. Besonders wurde sein Wirken als Kapitän, der das Schiff HLW in einen sicheren Hafen geleitet hat, gewürdigt. Auch, dass er jedem mit Hochachtung und Wertschätzung begegnet...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
  2

Kindergarten Senftenbach
Pensionierung einer langjährigen Pädagogin

Mit zahlreichen Liedern und Geschenken wurde die Kindergartenpädagogin Andrea Hörmanseder in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. 42 Jahre lang, davon 39 Jahre als Leiterin, war sie mit viel Engagement und Herz in der Einrichtung tätig und stellte das Wohl der Kinder stets in den Mittelpunkt. Als besondere Überraschung spendete Frau Hörmanseder den Kindern eine selbst gebaute Tankstelle für den Fahrzeugpark.

  • Ried
  • Zwingler M.
Viele gehen in Pension, in manchen Abteilungen ist die Nachbesetzung schwierig

Villach
Pensionierungs-Welle im Magistrat

Der Magistrat Villach steht am Beginn einer Pensionierungs-Welle: Bis zu 40 Prozent der Magistrats-Mitarbeiter gehen in den kommenden zehn Jahren in den Ruhestand.  VILLACH. Herausfordernde Zeiten, was das Personal-Management anbelangt, stehen dem Magistrat Villach bevor. Rund 40 Prozent aller Mitarbeiter – im Fall des Magistrats Villach immerhin 941 Personen – gehen in den kommenden zehn Jahren in den Ruhestand. Gut ein Fünftel soll es allein in den kommenden vier Jahren sein. Später in...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Modekennerinnen: Babsi Schneider und Elke Steffen-Kühnl von ardea luh mit Helga Starl (v. l.)

Ardea Luh und Moda Lisa laden zum Modeflohmarkt in die Sporgasse

Fshion-Fans aufgepasst! Von Heute bis zum 1. Juni kann in der Sporgasse 22 gestörbert werden, was das Herz begehrt. Das kann man wohl ein erfülltes Arbeitsleben nennen: Helga Starl geht nach 40 Jahren mit ihrem Modeladen "Moda Lisa" in Pension. Die letzten 17 Jahren führte die mittlerweile 80-Jährige ihr Geschäft in der Reitschulgasse. Morgen schließt sie die Pforten für immer, lädt aber vorher noch zu einem großen Flohmarkt, bei dem sie ihr Sortiment abverkauft. Dieser Flohmarkt findet...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
ChefInsp. Erwin Eisenhauer

ChefInsp. Erwin Eisenhauer tritt in den Ruhestand

Erwin Eisenhauer, ChefInsp., tritt nach 41 Dienstjahren bei der Polizei/Gendarmerie am 01.Juli 2020 in den Ruhestand. Ein kurzer Rückblick auf seine berufliche Laufbahn: Er wurde am 01.01.1960 geboren. Nach Abschluss der Pflichtschule absolvierte er im landwirtschaftlichen Betrieb seiner Eltern und in der Landwirtschaftlichen Fachschule Edelhof die Lehre als Landwirtschaftlicher Facharbeiter. Vom Oktober 1978 bis Mai 1979 absolvierte er vorzeitig in der Radetzkykaserne Horn seinen...

  • Horn
  • H. Schwameis
Am letzten Arbeitstag: Bezirkschef Daniel Resch (l.) übergab Helmut Wögerer ein Döblinger Ehrenzeichen.
  7

Mit 80 Jahren
Schülerlotse Helmut Wögerer geht in Pension

Eine Legende aus dem 19. Bezirk ging in den wohlverdienten Ruhestand. DÖBLING. Seit 20 Jahren steht Helmut Wögerer Montag bis Freitag in der Früh an der Kreuzung Krottenbachstraße/Gustav-Pick-Gasse und sorgt als Schülerlotse für Sicherheit. Jetzt beendete der vorbildliche Ehrenamtliche seine Tätigkeit und wurde an seinem letzen Arbeitstag von einigen Besuchern überrascht. Neben Bezirksvorsteher Daniel Resch (ÖVP) kamen auch Stadtpolizeikommandant Peter Neunteufl, Polizeikommandant...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Veronika Schmelzer geht in den Ruhestand.

"Mit der Schule die Welt entdecken"
Wolfsbacher Direktorin geht in den Ruhestand

Am ersten Schultag beginnt die Möglichkeit, die Welt auf eigene Weise kennenzulernen, so Veronika Schmelzer. WOLFSBACH. Über 1.000 Volksschüler hat Veronika Schmelzer im Schulleben begleitet. Mit 1. Juli tritt die Direktorin der Volksschule Wolfsbach jetzt in den Ruhestand. Der erste Schultag "Bald beginnt der Ernst des Lebens." Ein Satz, den Veronika Schmelzer zutiefst kritisiert, vor allem, wenn sie diese Aussage von den Eltern der neuen Erstklassler am ersten Schultag hörte. "Ich...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Frauen haben es durch die Corona-Krise deutlich schwerer als Männer. Wirtschaftlich gesehen gerät das weibliche Geschlecht weiter unter Druck.
 1

Gehaltsschere
Corona bringt Frauen wirtschaftlich weiter unter Druck

Die wirtschaftliche Lage von Frauen und ihre finanzielle Unabhängigkeit geraten aufgrund der Coronavirus-Krise weiter unter Druck. Zu diesem Ergebnis kommt eine am Dienstag von der Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik (ÖGfE) veröffentlichte Untersuchung. ÖSTERREICH. Der Anstieg der Arbeitslosigkeit und die vermehrte Übernahme von schlecht entlohnter und unbezahlter Pflegearbeit werde sich negativ insbesondere auf die Altersvorsorge auswirken. Auf dieses Ergebnis kommen die...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
Richard Norz mit AS-Gründer Sepp Ziepl, GF Birgit Kluibenschädl und Obmann Franz Berger (v. re.).

Alpenschule Tirol, Westendorf
Wirken Richard Norz' für die Alpenschule gewürdigt

Alpenschule Westendorf zog Bilanz und gab Ausblick, Norz verabschiedet. WESTENDORF (niko). Bei der heurigen Generalversammlung der Alpenschule Tirol am konnte Obmann Franz Berger zusammen mit den Mitgliedern, Vorstand und Beiräten auf das gute abgelaufene Jahr zurückblicken sowie die derzeit schwierige Situation mit Totalausfall in Coronazeiten besprechen. "Wenn im Herbst die Schulen hoffentlich wieder im Normalbetrieb agieren, dann steht einer positiven und ausgebuchten Herbstsaison nichts...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Ein Gewinn für beide Elternteile!
Freiwilliges Pensionsplitting?

Im Jahr 2019 war das Thema Pensionsplitting Gesprächsthema der Politiker und Medien. Nach der letzten Nationalratswahl, vor allem Anfang 2020 ist dieses Thema wieder wie vom Erdboden verschwunden. Ganz verschwunden? Mitnichten, nach wie vor ist das freiwillige Pensionsplitting erlaubt - und es kann für eine Familie viele Vorteile haben.Die Kinder machen es möglich!Es gibt viele Varianten, wie Eltern die Erziehung ihrer Kinder regeln. In vielen Konstellationen kümmert sich ein Elternteil mehr um...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Werner Schönfeldinger
Gemeinderat Gerd Guggenberger, Peter Kerschbaumer mit Gattin Johanna und Vizebürgermeister Gerald Kubin (von links)
 1

Lesachtal
Gemeinde-Mitarbeiter Peter Kerschbaumer im wohlverdienten Ruhestand

Nach 34 Jahren im Dienst der Gemeinde trat Peter Kerschbaumer Anfang Juni seine Pension an.  LESACHTAL. Seit Anfang Juni befindet sich der Lesachtaler Gemeinde-Mitarbeiter Peter Kerschbaumer im wohlverdienten Ruhestand. Er trat am 1. August 1986 in den Gemeindedienst ein und führte seine Tätigkeit stets mit Freude und vollem Pflichtbewusstsein aus. Von seinen Arbeitskollegen wurde er wegen seiner kollegialen und hilfsbereiten Art stets geschätzt. „Die Gemeinde Lesachtal verabschiedet sich...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Gerd Guggenberger
Amtsleiter Thomas Streng, Eveline "Lilly" Zarka und Bgm. Evelyn Artner.

Schwarzau am Steinfeld
Geburtstag und Pension fielen zusammen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Am Pfingstsonntag beehrten die Bürgermeisterin von Schwarzau am Steinfeld, Evelyn Artner, und Amtsleiter Thomas Streng ihre langjährige Kinderbetreuerin Eveline Zarka. Lilly, wie Eveline Zarka liebevoll im Kindergarten genannt wird, feierte an diesem Tag ihren 60. Geburtstag und gleichzeitig ihren letzten Tag als Gemeindebedienstete. Ab 1. Juni darf Zarka, nach über 20 Jahren im Kindergarten Schwarzau, ihren wohlverdienten Ruhestand genießen. "Gerade in der jetzigen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Franz Kienzl übergibt den Betrieb an die langjährige Mitarbeiterin Sonja Pietschnig-Dohr.
 1

Wolfsberg
Führungswechsel bei Goldschmied Kienzl

Mit 1. September übernimmt Sonja Pietschnig-Dohr den Traditionsbetrieb am Hohen Platz. WOLFSBERG. Da Sonja Pietschnig-Dohr seit über 20 Jahren als Mitarbeiterin bei Goldschmied Kienzl tätig ist, führt sie den Betrieb ab 1. September 2020 selbstständig weiter. Das Hauptaugenmerk wird auch weiterhin auf der Arbeit in der Werkstatt und somit dem handgefertigten Schmuck liegen. In den kommenden drei Monaten gilt ein Abverkauf auf lagernde Handelsware.  Neue GeschäftsführerinIm Jahr 1987...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
  2

CORONA: Sollten nicht alle Bevölkerungsschichten ihren Beitrag gleichermaßen leisten?
Wo bleibt der Solidaritätsbeitrag der Pensionisten zur Bewältigung der Corona-Krise?

„Ich habe mir fest vorgenommen“, schrieb Einstein einmal, „mit einem Minimum medizinischer Hilfe ins Gras zu beißen, wenn mein Stündlein gekommen ist, bis dahin aber darauf los zu sündigen, wie es mir meine ruchlose Seele eingibt: rauchen wie ein Schlot, arbeiten wie ein Ross, essen ohne Überlegung und Auswahl.“ Nun diese Aussage kommt wohl nicht vom Dümmsten der den Erdball je bevölkert hat, und doch wirkt sie sehr befremdlich. Speziell in den Zeiten von Corona, einem Virus das (fast) den...

  • Niederösterreich
  • DI Harald Luckerbauer
Auch Wolfi Böhme will auf diesem Weg "Danke" sagen!

Pensionsantritt
Wolfi sagt Danke!

Wolfi Böhme ist jahrzehntelang Busfahrer in der Region Innsbruck-Land gewesen. Seine letzte Fahrt vor der Pension wurde zu einem rührenden Abschied. Nun will Wolfi auf diesem Wege auch Danke sagen. INNSBRUCK-LAND. Die BEZIRKSBLÄTTER wollen ihm dies ermöglichen und stellen die Webseite für die Danksagung eines ganz besonderen Busfahrers zur Verfügung. Die Reportage über seinen letzten Arbeitstag und die Feierlichkeit, die diese begleitete lesen Sie hier.  Wolfgang Böhme sagt...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Wolfi blickt auf ein ereignisreiches Busfahrerleben zurück. Mit seiner Art hatte er so manche Kinder davor bewahrt, ganz auf die falsche Schiene zu geraten. "Das ist mein größter Erfolg", sagt er.
 1  1   31

Wolfgang Böhme geht in Pension
Abschiedsfeier für den "nettesten Busfahrer"

"Wir vergönnen's dir, aber schad ist es schon um di" – wegen seinem Pensionsantritt geht Innsbruck-Land der Lieblingsbusfahrer verloren. TULFES. Wolfgang Böhme ist nicht irgendwer. Für ihn kommen aus mehreren Dörfern bei strömendem Regen die Bewohner zum Gemeindeamt in Tulfes. Sie wollen sich für die vielen Jahre bedanken, in denen ihr "Wolfi" die kurvenreichen Straßen zwischen Hall, Tulfes und Innsbruck gefahren ist. Sie haben Merci-Schokoladen dabei und ein großes Plakat. "Wolfi ist der...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Neue Führung in städtischer Gärtnerei.

Kitzbühel - Stadtgärntnerei/Personalwechsel
Gidi Mettler übergab an Balthasar Eberl

Ägydius Mettler prägte seit Jahrzehnten das Kitzbüheler Stadtbild. KITZBÜHEL (red.). Unzählige Bilder wurden von den Blumenarrangements in den Parkanlagen, in den städtischen Blumenbeeten oder Verkehrsinseln geschossen und gingen als Botschafter Kitzbühels um die Welt. Die Fotomotive lieferte Stadtärtner Ägydius "Gidi" Mettler. Er hatte ürzlich seinen letzten Arbeitstag und tritt im Sommer, nach Aufbrauch seines Resturlaubs, in den Ruhestand. Mettler trat 1983 in die Dienste der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
  3

Wiener Corona-Spaziergänge
Schon wieder im Zentralfriedhof...

...denn wir möchten in Corona-Zeiten zum Spazieren weiterhin trotz Lockerungen nicht unter viele Menschen gehen. Man muss ja das Unglück - oder das Virus - nicht herausfordern. Wir fühlen uns auch nicht sehr beengt, tragen die Maske, wenn es sein muss, und wissen, dass weltweit mit Hochdruck an der Impfung gearbeitet wird. Wir möchten das abwarten und auch bis dahin gesund bleiben. Natürlich geht es uns dahingehend gut, dass wir in Pension sind und nicht mehr in die Arbeit müssen. - Wir können...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Sieglinde Simbürger ist in ihrer Pension nun häufig mit ihrem alten Puch-Fahrrad unterwegs und genießt die Freizeit, macht Ausflüge und Wanderungen.
 1  2   3

Ehemalige Knappenwirtin Sieglinde Simbürger
"Man sollte nichts aufschieben"

Seit der Schließung ihres Gasthofes vor fast zwei Jahren holt Knappenwirtin Sieglinde Simbürger aus Kaisersberg nun alles nach, was sie während ihrer Wirtinnenzeit nicht machen konnte. ST. STEFAN/KAISERSBERG. Ein Energiebündel war Sieglinde Simbürger schon immer. Sei es während ihrer 35-jährigen Tätigkeit als beliebte Knappenwirtin in Kaisersberg oder auch jetzt in ihrer wohlverdienten Pension, die sie in vollen Zügen genießt und in der sie ihrer Reise- und Ausflugslust nachgibt. „Ich...

  • Stmk
  • Leoben
  • Astrid Höbenreich-Mitteregger
Bürgermeister Matthias Weghofer bedankte sich bei Trafikant Ernst Embst (hier mit Lebensgefährting Helga Klawatsch) für seinen Einsatz in der Wiesener Trafik

Wiesen
Nach 30 Jahren wohlverdient in Pension

Trafikant Ernst Embst geht nach 30 Jahren in die wohlverdiente Pension. WIESEN. Drei Jahrzehnte lang versorgte Trafikant Ernst Embst die Bevölkerung von Wiesen mit Zeitungen, Zigaretten, Lotospielen und vielem mehr. Er pendelte 30 Jahre von seinem Wohnsitz Hirschwang bei Payerbach zu seiner Arbeitsstätte nach Wiesen. In Wiesen wartete die LiebeAufgesperrt wurde die Trafik um fünf Uhr morgens, um die zur Arbeit fahrenden Wiesnerinnen und Wiesener mit seinen Produkten zu versorgen....

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Personalentscheidungen in Oberndorf.

Oberndorf - Gemeinde
Amts- und Finanzleitung neu besetzt

OBERNDORF. In Oberndorf wurden zwei Personalentscheidungen notwendig, um die Finanzverwaltung (Christl Hochfilzer) und die Amtsleitung (Richard Ziepl) wegen Pensionsantritt nachzubesetzen. Die Gemnova war mit der Aussreibung der Stellen betraut. Im Gemeinderat konnten beide Ämter mit einstimmigen Beschlüssen besetzt werden. Wegen der turublenten Coronazeiten bleibt Hochfilzer voerst im Amt. Die neue Amtsleiterin, Isabel Scharnigg, hat mit 1. April ihre Arbeit bereits aufgenommen.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Bereits im Jänner nahm die langjährige Kindergartenleiterin Christa Muth (Mitte) Abschied von den Kindern und ihren Kolleginnen.
  2

Christa Muth in Pension
Abschied nach 42 Jahren im Kindergarten Heiligenkreuz

Nach 42 Dienstjahren ist die langjährige Heiligenkreuzer Kindergartenleiterin Christa Muth Ende März in Pension gegangen. Muth arbeitete seit 1978 im Kindergarten. "Sie ist wahrscheinlich eine von ganz wenigen im Land, die am Bau von zwei neuen Kinderbildungseinrichtungen beteiligt war und in ihrer Zeit als Pädagogin in drei verschiedenen Kindergärten der Gemeinde gearbeitet hat", dankte Bürgermeister Edi Zach anlässlich der Verabschiedung.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.