Der Money Maker bittet zu Tisch

3Bilder

Alexander Rüdiger verhilft seinen Kandidaten in der ORF-Show "Money Maker" mittels einer "Gelddusche" zu kleinen Finanzspritzen. Jetzt hat sich der Moderator als Teilhaber eines Restaurants samt Cateringbetrieb ein zweites Standbein geschaffen. Damit ist Rüdiger wieder zu seinen Wurzeln zurück gekehrt. "Ich habe früher im Marchfelderhof und im Schloß Concordia als Koch gearbeitet", erzählt der TV-Star. "Vom Schloss Concordia aus habe ich dann auch meine Karriere als Moderator entwickelt."
Zu Beginn des Jahres bot ihm sein guter Freund Thomas Gailer einen Einstieg in seine Unternehmensgruppe "Cateringkultur" an, zu der seit Mai 2014 auch das Restaurant "Avocado" im Modecenter/MGC office Park beim Gasometer gehört.

Leidenschaftlicher Koch

"Ein gutes Essen ist Balsam für die Seele", zitiert Rüdiger überzeugt.
Im "Avocado" werden zwar hauptsächlich Mitarbeiter, Kunden und Gäste des MGC office Park zu Mittag bekocht, aber es finden auch diverse Feste in den gepflegten Räumlichkeiten statt. "Ich bin sehr zufrieden mit meiner Entscheidung", freut sich Neo-Gastronom Rüdiger. Selber kochen wird er im Restaurant im 3. Bezirk jedoch nicht. "Mir macht das Kochen ebensoviel Spaß wie das Moderieren, aber im Avocado überlasse ich diese Tätigkeit dem perfekt eingespielten Team."

Weiteres Lokal geplannt

Natürlich trägt sich der energiegeladene Moderator bereits mit Plänen, sein Unternehmen zu erweitern. "Konkret habe ich zwei Pläne. Zum einen suchen wir im ersten Bezirk ein kleineres Geschäftslokal für den Unternehmenszweig "Molo Fingerfood", in dem unsere Kunden die derzeit nur online angebotenen Häppchen auch vor Ort kosten können. Der andere Wunsch wäre ein größeres Restaurant in der Innenstadt. Aber hier ist noch nichts fix."

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen