Marinko Perka, alias "Freezy Trap"
Der Rapper aus Kaumberg

Marinko Perka, alias "Freezy Trap".
  • Marinko Perka, alias "Freezy Trap".
  • Foto: M. Perka
  • hochgeladen von Markus Gretzl

Beim Wort "Rap" denken viele an Großstädte in den USA. Doch es gibt auch einen Kaumberger Rapper.

KAUMBERG. "Ich informiere mich fast täglich mit der aktuellen Situation, höre mir Pressekonferenzen an, lese die Zeit im Bild auf Instagram und auch die Kommentare, beobachte mein Umfeld (leider nur auf Social Media) und mache mir viele Gedanken darüber".
So beschreibt Marinko Perka, alias "Freezy Trap", die Entstehung seines neuesten Lieds "Spaltung".
Der Künstler hat den Eindruck, dass sich die Bevölkerung spalten lässt, wenn es um das Coronavirus geht. "Entweder ist man für oder gegen die Covid-19 Impfung. Es gibt kein Mittelmaß mehr", kritisiert Marinko. "Die eigene Meinung wird im privaten, aber auch öffentlichen Raum, kaum noch akzeptiert."

"Meinungen akzeptieren"

"Ich möchte in meinem Song die Kommentare und Aussagen vieler Menschen zusammenfassen. Sie auf provokante Art und Weise darauf aufmerksam machen, dass sie nachdenken, sich nicht gegenseitig bekriegen, sich tolerieren und Meinungsverschiedenheiten akzeptieren sollen", erklärt der Kaumberger. Zusammenhalt in der Bevölkerung sei seiner Meinung nach immer noch das Wichtigste.

Corona-Zwangspause

Das Auftrittsverbot in Lockdownzeiten trifft natürlich auch Marinko Perka, der unter anderem bereits beim Donauinselfest, in der Wiener Stadthalle und auf Servus TV seine Songs präsentierte.
"Ich rappe seit meinem 13. Lebensjahr, mache es aus purer Überzeugung, Spaß und Freude", erklärt der Kaumberger, der seit 2009 ein eigenes Homestudio und seit 2019 ein eigenes Label names "Freezy Trap" besitzt.

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Martin Locher hat Anfang Februar ein neues Album veröffentlicht.
Aktion Video 4

Gewinnspiel
Die Bezirksblätter verlosen 10 handsignierte CDs von Martin Lochers neuem Album "Hamweh"!

Der Tiroler Sänger Martin Locher hat Anfang Februar sein neues Album auf den Markt gebracht. Bald tourt er auch wieder durch Niederösterreich. Und damit die Niederösterreicher einen kleinen Vorgeschmack kriegen, verlosen die Bezirksblätter 10 handsignierte CDs des neuen Albums "Hamweh".  NÖ. Quarantäne machte das Unmögliche möglich. Geschrieben, komponiert und aufgenommen im Schlafzimmer erschien am 5. Februar 2021 das neue Album. Auf dem dritten Album ertönen 12 Musiktitel des österreichischen...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen