St. Marien: Bürgermeister begrüßte den 5.000sten Bürger

ST. MARIEN (red). Der St. Mariener ist mit seiner Familie wieder in seinen Heimatort St. Marien zurückgekehrt. Anlässlich „700 Jahre St. Marien“ überreichte der Bürgermeister dem neuen Bürger das Jubiläumsbier als Willkommensgruß, wünschte ihm alles Gute und viel Freude in seiner Heimatgemeinde. Er ermutigte ihn und seine Familie, sich am St. Mariener Dorfleben zu beteiligen.

„Geheimtipp für all jene, die das Leben am Land lieben“

„Der Zuwachs bei der Bevölkerung zeigt, dass die Menschen gerne in St. Marien leben. Die Gemeinde ist durch die unmittelbare Nähe zu Linz ein Geheimtipp für all jene, die das Leben am Land lieben, aber dennoch gewisse Annehmlichkeiten des Stadtlebens nicht missen möchten“, betont Helmut Templ: „St. Marien hat eine intakte Gemeinschaft und wird dank großem Engagement und viel Eigeninitiative die hohe Lebensqualität erhalten und die positive Entwicklung fortsetzen.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen