Frau lag krank im Bett
Mit falschen Führerschein unterwegs

Verdächtige konnte schließlich ausgeforscht werden.
TRAUN. Eine 37-Jährige kam am 19. Oktober 2019 zur Polizei in Traun. Sie gab an, dass ihr der Führerschein am 18. Oktober 2019 durch einen Bescheid entzogen worden sei. Dies sei aufgrund einer Polizeikontrolle und einer Verweigerung des Alkomattests am 7. Oktober 2019 durch die Behörde veranlasst worden. Zum Zeitpunkt der Kontrolle sei sie jedoch krank im Bett gelegen und das angezeigte Fahrzeug, sowie die Besitzerin seien ihr unbekannt.
Den bei der Kontrolle verwendeten Führerschein habe sie vor ca. drei Jahren als verloren gemeldet. Über die Zulassungsbesitzerin des angezeigten Fahrzeuges konnte deren 36-jährige Tochter, die wegen Suchtmittelübertretungen amtsbekannt ist und über keinen Führerschein verfügt, als Verdächtige ausgeforscht werden.

Autor:

Sandra Kaiser aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.