PASCHING: Katze aus mißlicher Lage befreit

4Bilder

PASCHING (red). Tierischer Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Pasching am vergangenen Sonntag. Eine Bewohnerin, die gerade auf dem Weg zu ihrer Garage war, hörte plötzlich lautes „Miauen“ im Umkreis. Eine Katze war in dem nur fünf Zentimeter breiten Zwischenspalt zweier Fertigteilgaragen steckengeblieben „Die Anwohnerin hat alles richtig gemacht und ohne zu überlegen die Feuerwehr verständigt,“ so Wolfgang Meindl, Kommandant der Feuerwehr Pasching. Mittels mehrerer Hebekissen wurden die beiden Garagenwände vorübergehend auseinandergedrückt und die Katze befreit.

„Äußerste Vorsicht war hier geboten, um das Tier nicht weiter einzuklemmen und womöglich zu verletzen. Millimeter für Millimeter wurden die beiden Garagen bewegt und immer wieder zwischengesichert. Nur so gelang es uns den Stubentiger unverletzt zu befreien“, erzählt Meindl weiter. Die Katze suchte nach der Rettungsaktion unverzüglich das Weite.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen