Paschinger Jugendrat nahm Arbeit auf

Höchst zufrieden zeigte sich Gemeindechef Peter Mair (links) mit dem Engagement der jungen Paschinger.
  • Höchst zufrieden zeigte sich Gemeindechef Peter Mair (links) mit dem Engagement der jungen Paschinger.
  • Foto: Gemeinde Pasching
  • hochgeladen von Oliver Wurz

PASCHING (red). Im Rahmen des Bürgerbeteiligungsprozesses „Vision Pasching“ fand der erste Paschinger Jugendrat statt. Zahlreiche Jugendliche, die per Zufallsgenerator ausgewählt wurden, nahmen die Einladung der Gemeinde an, sich Gedanken zur zukünftigen Entwicklung von Pasching zu machen. Sichtweisen und Ideen der jungen Teilnehmer wurden unter fachkundiger Anleitung der SPES Zukunftsakademie aus Schlierbach diskutiert und aufbereitet. Diese Ideen sollen am 16. November in einer Präsentationsveranstaltung im Rathaus Pasching vorgestellt und weiter bearbeitet werden. Alle Jugendlichen zwischen 16 und 20 Jahren sind dazu eingeladen.
„Mich freut es ganz besonders, dass sich die Jugendlichen für Pasching interessieren und sich Zeit nehmen, um an der Entwicklung von Pasching mitzuarbeiten“, betont Bürgermeister Peter Mair.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen