Stadtchef Rudolf Scharinger unterstützt Trauner Sozialmarkt

Bürgermeister Rudolf Scharinger mit Josef Gokl und Werner Hellrigl vom COOP-Hilfe-Markt Traun.
  • Bürgermeister Rudolf Scharinger mit Josef Gokl und Werner Hellrigl vom COOP-Hilfe-Markt Traun.
  • Foto: Stadtarchiv Traun
  • hochgeladen von Oliver Wurz

TRAUN (red). Im COOP-Hilfe-Sozialmarkt in Traun können einkommensschwächere Bürgerinnen und Bürger kostengünstig Waren des täglichen Gebrauchs erwerben. Seit Beginn an stand dem engagierten Team ein eigener Lieferwagen zur Verfügung, mit dem Warenspenden von Firmen ins Geschäft gebracht werden konnten. Nun ist aber genau dieses Auto nicht mehr fahrtauglich, eine Reparatur leider unmöglich.
Um die Versorgung des Marktes auch in Zukunft sicherzustellen, musste ein neuer Lieferwagen angeschafft werden. Dieser wird Anfang März geliefert. Bei der Finanzierung des Wagens sind die Verantwortlichen auf Spenden angewiesen. Für BGM Ing. Rudolf Scharinger war es eine Selbstverständlichkeit, sich mit einer Spende einzustellen: „Der COOP-Hilfe-Markt ist eine wichtige soziale Einrichtung in unserer Stadt. So können einkommensschwächere Menschen ihr Haushaltsbudget schonen und trotzdem gut versorgt werden. Es freut mich, wenn ich einen kleinen Teil zur Sicherstellung der Versorgung beitragen konnte“, so Bürgermeister Scharinger.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen