Traun als Badmintonhochburg

2Bilder

ASKÖ Traun behauptet Tabellenführung in der 1. Bundesliga.

TRAUN (red). Mit einem 5:3 Auswärtssieg gegen ASKÖ KELAG Kärnten ist die Mannschaft um Jürgen Koch und Peter Zauner weiterhin im Plansoll. Auch ein Platz im Semifinale ist bereits vorzeitig gesichert. Weniger die Partie, als die Vorbereitung auf diese lief nicht unproblematisch. Noch vor der Abreise war das Team einigermaßen unter Druck geraten. Zauner konnte, aufgrund der Schneefälle in der Nacht, nicht problemlos von zu Hause abreisen. Nach einem intensiven Arbeitseinsatz vor seinem Haus in Hellmondsödt trat er seine Reise zum Treffpunkt nach Traun verspätet an. Zum Glück hatten man allfällige Verzögerungen bereits vorher eingeplant. Der Rest der Anreise verlief dann problemlos.
"Die Kärntner haben sich in der Begegnung einigermaßen zur Wehr gesetzt. Unsere Routiniers Jürgen Koch und Peter Zauner, Lisa Heidenreich und Florentina Constantinescu, sicherten die erforderlichen Punkte für unsere Mannschaft", so Koch nach der Partie.

Enges Rennen um Titel

"Titelkontrahent ASV Pressbaum hat sich in der Winterpause mit einem Weltklasseathleten aus Indonesien maßgeblich verstärkt. Die Niederösterreicher bleiben, genauso wie der UBSC Wolfurt, ein starker Konkurrent um den Meistertitel", erklärt Koch.
Beide hatten ihre Spiele am Wochenende ebenfalls gewonnen. Am 26. und 27. 1. geht es in einer Doppelrunde gegen Mödling und Feldkirch zu Hause schon wieder weiter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen