15. November: Stadtmarketing Traun unterstützt „Weihnachten im Schuhkarton“

„Danke“: Karl-Heinz Koll mit den ersten Packerln.
  • „Danke“: Karl-Heinz Koll mit den ersten Packerln.
  • Foto: StaMa
  • hochgeladen von Klaus Niedermair

Das Konzept ist einfach: Ein mittelgroßer Schuhkarton wird mit Geschenkpapier beklebt und mit neuen Dingen des täglichen Bedarfs gefüllt. Schulsachen, warme Kleidung, wie Mütze, Handschuhe und Schal, und Hygieneartikel wie Zahnbürste, Zahnpasta und Kamm sind in den Empfängerländern wahre Schätze.

Was Kinderaugen strahlen lässt

Süßigkeiten und Spielzeug – all das, was Kinderaugen strahlen lässt – machen das Päckchen komplett. Die Schuhkartons werden von christlichen Gemeinden meist im Rahmen einer Weihnachtsfeier in Osteuropa und Asien an Kinder in Not verteilt.

StaMa: Informations- und Anlaufstelle der Aktion

„Viele Trauner, Schulen und Kindergärten haben in der Vergangenheit an dieser Aktion teilgenommen und nunmehr bietet sich die Stadtmarketing GmbH Traun als Informations- und Anlaufstelle an. Die Kartons können im Büro in der Heinrich-Gruber-Straße abgegeben werden“, betont Karl-Heinz Koll, Geschäftsführer der Stadtmarketing Traun GmbH.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen