26.03.2017, 23:38 Uhr

Nächstenliebe statt Geschenke erhalten

HÖRSCHING (nikl). „Mir geht es gut, darum möchte ich etwas Gutes tun“: Das dachte sich Peter Kammerhofer (re.), Wirt des Gasthofs Mandorfer in Hörsching, am Bild mit Gattin Brigitta.

Über die Medien erfuhr er vom Fall der sechsjährigen Lea-Sophie Herndl aus Steyr die an Streptokokkenmeningitis erkrankt ist. Kurzerhand bat er die Gäste seiner Geburtstagsfeier – 50er –, statt einem Geschenk eine Geldspende zu tätigen. So kamen, auch mit einer Spende von LH Josef Pühringer, 2.000 Euro zusammen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.