13.03.2017, 08:30 Uhr

Jubelstimmung in der Pfarre Kematen

Der Martinssaal in Kematen steht kurz vor der Fertigstellung. (Foto: Pfarre Kematen)

Renovierung des Pfarrheims und Errichtung des Martinssaals stehen kurz vor der Fertigstellung.

KEMATEN (red). Planmäßig nach etwa anderthalb Jahren Bauzeit und unter Mithilfe von zahlreichen freiwilligen, ehrenamtlichen Helfern wird das neue Pfarr- und Gemeindezentrum am Sonntag 19. März nach dem Gottesdienst gesegnet. Danach steht der Martinshof allen Pfarrangehörigensowie allen Gemeindebürgervon Kematen und Piberbach als neues Begegnungszentrum zur Verfügung.

Ab 20. März buchbar

Der neue Veranstaltungssaal beinhaltet eine Bühne und bietet Platz für bis zu 170 Personen. Gemeinsam mit dem großzügigen Foyer und dem überdachten Innenhof ist dieser Raum für eine Vielzahl von Veranstaltungen geeignet. Neben dem Martinssaal und dem Gwölb befinden sich im Obergeschoß des Martinshofes noch zwei weitere Seminarräume für etwas kleinere Gruppen. Außerdem ist nun auch die Pfarr-Bücherei wieder an ihren angestammten Platz zurückgekehrt.
Alle Räumlichkeiten können bereits ab dem 20. März 2017 verwendbar. Mehr Infos gibt es hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.