17.10.2017, 08:58 Uhr

Kinder und Eltern bestimmen in Wilhering mit

(Foto: Gemeinde Wilhering)
WILHERING (red). Die Gemeinde Wilhering hat sich zum Ziel gesetzt, jährlich ein bis zwei der insgesamt 14 Spielplätze zu sanieren und zu verbessern. Dazu lädt die zuständige Kommunalpolitikerin,  Gemeindevorständin Christina Mühlböck Kinder und Eltern der Region um die jeweils betroffenen Spielplätze ein. Es handelt sich dabei um Spielplätze, auf denen alte Spielgeräte entfernt werden müssen. Bei der Anschaffung von neuen Spielgeräten oder Naturspielflächen sind die Kinder die um den Spielplatz wohnen eingeladen mit zu bestimmen was dort neu gestaltet werden soll. Am 24. Oktober trifft man sich um 16:30 Uhr am Spielplatz Thürnau und am selben Tag um 17: 15 Uhr am Spielplatz Thalham.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.