25.09.2016, 09:08 Uhr

Paschinger Unternehmer-Brüderpaar unterstützt neuen Fußballverein

Dressenübergabe: Alex Lehner, Obmann Jürgen Mayer, Axenda-Geschäftsführer Clemens Dunzinger, Philipp Irka, Peter Öfferlbauer (Foto: SV Pasching 16)
PASCHING (red). Die Firma Axenda Sport aus Ansfelden stellte dem im April neu gegründeten SV Pasching hochwertige Trikots in den traditionellen grün-schwarzen Vereinsfarben zur Verfügung.
Vergangenen Dienstag wurden die Trikots am Ort der künftigen Spielstätte des Vereins offiziell und feierlich übergeben. Der Kontakt zwischen dem SV Pasching und dem Unternehmen kam nicht zufällig zustande, gelten die geschäftsführenden Brüder Clemens und Markus Dunzinger aus Pasching als leidenschaftliche Anhänger des Paschinger Fußballs. "Ich war bereits beim alten, inzwischen nach Kärnten abgewanderten SV Pasching mit Leib und Seele Fan und sogar Mitglied. Mit der Ausstattung des neu gegründeten SV Pasching 16 möchten wir unseren Beitrag zum Erfolg dieses Projekts leisten.", erklärt Axenda-Geschäftsführer Ing. Clemens Dunzinger die Motivation des Brüderpaars.

Traditionelle Farben

Pasching-Obmann Jürgen Mayer freut sich über die neuen Trikots: "Es war dem Vorstand und den Gründern des neuen SV Pasching ein großes Anliegen, dass die Trikots in den traditonellen Vereins- und Gemeindefarben gehalten werden. Da schlägt nicht nur das Fanherz höher, sondern ist auch eine intensive Identifikation innerhalb der Gemeinde gewährleistet. Wir sind über diese intensive Kooperation und die Spende dieser tollen Trikots sehr glücklich!" Auch sportlich sind die Jerseys ein Renner, gingen die Paschinger in ihren Spielen bislang kein einziges Mal als Verlierer vom Platz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.