09.03.2016, 09:12 Uhr

Sein eigener Chef sein

Vergangenen Dezember eröffnete der Stoffladen "Eingefädelt" in Neuhofen. Infos unter: www.eingefaedelt.at. (Foto: eingefädelt)

Der Bezirk Linz-Land ist Wirtschaftsmotor und ein fruchtbarer Boden für Jungunternehmer.



NEUHOFEN (wom). 595 neue Unternehmen wurden 2015 im Bezirk Linz-Land gegründet. Im Vergleich zum Vorjahr waren es somit 70 Unternehmensgründungen mehr. "Die meisten Grün­dungen gab es in der Sparte Gewerbe und Handwerk mit 271 neuen Unternehmen. Dahinter fol­gen die Sparte Handel mit 177 und die Sparte Information und Consulting mit 106 neuen Betrieben“, freut sich WKO-Bezirksstellenobmann Manfred Benischko.
Eine der Neugründerinnen ist Sabrina Pfeiffer-Klug aus Pucking. Vergangenen Dezember erfüllte sie sich mit ihrem Geschäft "Eingefädelt" in Neuhofen den Wunsch von der Selbstständigkeit. "Nachdem ich im Bereich Marketing gearbeitet hatte, habe ich mich beruflich neu orientiert, weil ich etwas Handwerkliches machen wollte und mein eigener Chef sein wollte", erklärt Pfeiffer-Klug. In ihrem Stoffladen handelt die 35-Jährige mit Bio-Stoffen sowie Nähzubehör. Zudem bietet die Jungunternehmerin verschiedene Workshops an.

Expertenrat einholen

Den Traum von der Selbstständigkeit verfolgte die Puckingerin bereits eineinhalb Jahre, bevor sie ihr Geschäft eröffnete. "Ein Unternehmen zu gründen ist eine Entscheidung, die sehr wohl überlegt sein sollte und die auch einer sorgfältigen Planung bedarf", betont Pfeiffer-Klug. So erkundigte sich die 35-Jährige im Vorfeld bei der Wirtschaftskammer und suchte Rat bei anderen Unternehmern. "Bis zum eigenen Geschäft sind einige Hürden zu nehmen, daher lohnt es sich auf jeden Fall, den Rat von Experten einzuholen", sagt Pfeiffer-Klug. Wichtig sei es laut der Jungunternehmerin auch, sich nicht entmutigen zu lassen und an seinem Vorhaben festzuhalten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.