Linzer Start-up sucht Mittagsmenüs

Die Suchmaschine "mittag.at" soll bald auch in anderen größeren Landeshauptstädten angeboten werden. Foto: mittag.at
2Bilder
  • Die Suchmaschine "mittag.at" soll bald auch in anderen größeren Landeshauptstädten angeboten werden. Foto: mittag.at
  • hochgeladen von Johannes Grüner

LINZ (jog). "Unsere Plattform beschäftigt sich mit der wichtigsten Frage des Tages: Was essen wir heute zu Mittag?", sagt Manuel Berger. Gemeinsam mit Stephan Schober hat er kürzlich eine Suchmaschine für Mittagsmenüs in der Stahlstadt gestartet. Die beiden Linzer geben auf der Plattform und App von "mittag.at" einen Überblick über mehr als 200 Tagesgerichte in Linz. Egal ob man gerade am Hauptplatz oder in der Wiener Straße unterwegs ist – die App sortiert die Menüs nach Angeboten aus nächster Nähe. "Statt jeden Tag Leberkässemmerl oder Lieferpizza zu essen, wollen wir den Menschen in Linz eine Alternative bieten", so Berger. Die beiden Programmierer arbeiten schon seit 2013 an der Plattform. Als das Projekt dann konkrete Formen angenommen hat, gab Berger seinen sicheren Programmiererjob auf. "Keine einfache Entscheidung, aber wie schon die ersten User-Zahlen zeigen, war es der richtige Weg."

Tapetenwechsel statt Lieferservice

Nicht nur hungrige Kunden, sondern auch Gastronomen sollen von mittag.at profitieren: "Mittagsmenüs sind für Restaurants ein effektives Mittel, um Kunden anzulocken. Die Gerichte sind täglich frisch und man kann sie gezielt einsetzen, um auch im Internet auf sich aufmerksam zu machen." Stephan Schober sieht zudem den starken sozialen Charakter der App, denn "Leute aus dem Internet werden wieder an den gemeinsamen Esstisch gebracht. Außerdem begrüßen viele auch mal einen Tapetenwechsel." Die App selbst kostet dem Konsumenten nichts, Einnahmen sollen aus besonderem Service für Gastronomen gewonnen werden. Berger: "Um 19 Euro monatlich bieten wir Restaurants eine umfangreiche Betreuung. Von der Beratung über eine optimale Platzierung auf unserer Seite bis hin zu einem regelmäßigen Newsletter."

Die Suchmaschine "mittag.at" soll bald auch in anderen größeren Landeshauptstädten angeboten werden. Foto: mittag.at

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen