AK OÖ-Test
Nur vier von zehn Linzer Sushi-Boxen "einwandfrei"

Bei einer von der Arbeiterkammer Oberösterreich (AK OÖ) in Auftrag gegebenen Lebensmittelanalyse wurden Sushi-Boxen von zehn Linzer Anbietern getestet.
2Bilder
  • Bei einer von der Arbeiterkammer Oberösterreich (AK OÖ) in Auftrag gegebenen Lebensmittelanalyse wurden Sushi-Boxen von zehn Linzer Anbietern getestet.
  • Foto: Foto: HLPhoto/Fotolia
  • hochgeladen von Birgit Leitner

Bei einer von der Arbeiterkammer Oberösterreich (AK OÖ) in Auftrag gegebenen Lebensmittelanalyse wurden Sushi-Boxen von zehn Linzer Anbietern getestet. Nur vier Proben davon waren einwandfrei. Vier Boxen wurden als "wertgemindert" eingestuft und zwei fielen als "nicht für den Verzehr geeignet" ganz durch.

LINZ. Die Konsumentenschützer der AK OÖ ließen sich zehn Sushi-Sets, bestehend aus Nigiri-Sushi und Maki, von unterschiedlichen Anbietern aus Linz liefern. Die Preise lagen zwischen 2,83 und 3,75 Euro pro 100 Gramm. Die bestellten Proben wurden im Labor der Belan Ziviltechniker-GmbH chemisch-physikalisch, mikrobiologisch und sensorisch untersucht. Auch auf das Vorhandensein möglicher Fadenwürmer (Nematoden) wurde getestet.

Die Ergebnisse der AK OÖ im Überblick.

Vier von zehn Proben einwandfrei

Vier der zehn untersuchten Proben wurden als einwandfrei eingestuft. Allerdings zeigten sich auch unter den Bestplatzierten diverse Qualitätsunterschiede. Bei drei Proben bemängelten die sensorisch geschulten Fach­leute den Geruch und/oder Geschmack einzelner Zutaten. Bei einer dieser Proben war zudem auch der Gehalt an Milchsäurebakterien erhöht. Testsieger war das Sushi von Mee Noodles. Dieses war sowohl mikrobiologisch als auch sensorisch top.

Note "Genügend" für vier Proben, zwei fielen ganz durch

Ginge es nach dem Schulnotensystem, erhielten vier Proben die Gesamtnote „Genügend“. Verantwortlich für das schlechte Ergebnis war in einem Fall Hygienemängel, bei den anderen drei Sushi-Boxen wurden sowohl mikrobiologische Mängel als auch Mängel bei Geruch und/oder Geschmack festgestellt. Zwei Proben fielen im AK-Test komplett durch: Parasiten oder krankmachende Keime wie Salmonellen wurden zwar nicht gefunden, aber der Gehalt an Fäkalkeimen (Enterobakterien) lag über dem Warnwert der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie.

Weitere aktuelle Meldungen aus Linz auf meinbezirk.at/Linz

Bei einer von der Arbeiterkammer Oberösterreich (AK OÖ) in Auftrag gegebenen Lebensmittelanalyse wurden Sushi-Boxen von zehn Linzer Anbietern getestet.
Die Ergebnisse der AK OÖ im Überblick.


Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
11 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen