22.11.2017, 00:00 Uhr

Katzen-Nachwuchs im Tierheim

(Foto: Tierheim)
"Hoffentlich sind das die letzten Babys für heuer, die mutterlos ins Tierheim gebracht wurden", sagt Tierheimreferentin Lydia Just. Da die jungen Kätzchen an einem Hautpilz leiden, können sie nicht auf einen Pflegeplatz gegeben werden. Dafür sitzen sie unter der wärmenden Rotlichtlampe und bekommen alle paar Stunden eine gehaltvolle Mahlzeit serviert. "Um all diese schutzbedürftigen Tiere versorgen zu können, hoffen wir beim Weihnachtsmarkt am 2. Dezember auf viele Besucher, die uns wieder unterstützen", so Just.

Interessenten erhalten mehr Infos im Tierheim unter 0732/247887
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.