21.06.2017, 13:41 Uhr

XX. Judo-Bergwerkturnier in Bochnia – Polen:

1. Reihe: Die Medaillengewinner Sonja Falkner, Mathias Haim und Anna Gangl. 2. Reihe: Djabriel Abdullaev, Lukas Haim, Valentin Falkner, Abdul Zakajev. 3. Reihe: Lukas Zoitl und Trainer Günther Brandtner
Zu einem ganz besonderen Judoturnier machten sich die Nachwuchsjudokas des JZ Rapso aus Alkoven von 16. bis 18. Juni auf den Weg: In einem aufgelassenen Salzbergwerk in Polen kämpften mehr als 500 Teilnehmer aus 11 Nationen zwei Tage lang in den Altersklassen U10 – U15.

3 Medaillen für JZ Rapso

Die Leistungen der Sportler des JZ Rapso waren hervorragend. Anna Gangl holte Silber, Bronze gab es für Sonja Falkner und Mathias Haim.
Lukas Haim kam mit 4 Siegen und 2 Niederlagen auf den 5.Platz. Ebenfalls 5. wurde Valentin Falkner. Djabriel Abdullaev, Lukas Zoitl und Abdul Zakajev kamen in ihren Gewichtsklassen jeweils auf den 7.Platz.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.