Pinsel und Performance statt Abrissbirne

Mit Lukas Böckels Einzug hat sich die Schönbrunner Straße 111 in ein Paradies verwandelt - mit Dachterrasse.
20Bilder
  • Mit Lukas Böckels Einzug hat sich die Schönbrunner Straße 111 in ein Paradies verwandelt - mit Dachterrasse.
  • hochgeladen von Marlene Erhart

Hinter zugeklebten Glasfronten verbirgt sich ein ungeahntes Juwel: Der scheinbar verlassene Altbau beherbergt eine bunte Welt aus Musik und Kunst aller Art.

Offen für alle
"Wir veranstalten Ausstellungen, Buchpräsentationen, Konzerte, haben eine Radwerkstatt, Proberäume für Musiker und Ateliers. Außerdem bauen wir am Dach eigenes Gemüse an", erzählt Margot Deerenberg über das Projekt trust111. Entstanden ist die Idee für das Künstlerhaus 2012, als das Gebäude bereits leer stand. Wolfhard Kopacek, Geschäftsführer des Hauseigentümers Immosys, überließ dem Studenten Lukas Böckle eine Wohnung. "Aus seinen Ideen zur weiteren Nutzung hat sich dieses Kunstobjekt entwickelt", meint Kopacek.

Besser lebendig als leer
Mittlerweile ist im Haus auch das Pop-Inn Hostel untergebracht. Hier können Touristen um 15 Euro übernachten.
Wermutstropfen für die Bewohner: Im Dezember 2013 muss das Haus für die bevorstehende Renovierung geräumt werden. Bis dorthin will die Community eine neue Bleibe finden.

Einen Klick wert!
Nähere Infos zum Projekt und dem Pop-Inn Hostel gibt es auf trust111.wordpress.com

2 6 6

Newsletter abonnieren und gewinnen
Apple iPhone 12 Pro im Wert von 1.149 EUR gewinnen!

Aufgepasst! Unter allen bis zum Stichtag am 30.04.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten für Wien verlosen wir ein Apple iPhone 12 Pro / 128 GB im Wert von 1.149 EUR. Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Hinweise zum...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen