Jungweinfest im Weingut Migsich in Antau

Bundes-Weinkönigin Anna die I. und die burgenländische Weinprinzessin Tatjana Cepnik präsentierten den neuen Jahrgang.
2Bilder
  • Bundes-Weinkönigin Anna die I. und die burgenländische Weinprinzessin Tatjana Cepnik präsentierten den neuen Jahrgang.
  • Foto: Klaus Wellenhofer
  • hochgeladen von Walter Klampfer

ANTAU. Am Samstag nach Martini fand das traditionelle Jungweinfest im Weingut Migsich statt. Auch im heurigen Jahr durfte sich die Winzerfamilie über regen Besuch freuen. Um 17.00 Uhr wurden die beiden Jungweine – ein reinsortiger Grüner Veltliner und Chardonnay vom Ortspfarrer David Grandits im Beisein der amtierenden Bundes-Weinkönigin Anna der I. und der burgenländischen Weinprinzessin Tatjana Cepnik gesegnet. Mit angenehmer Klaviermusik stimmte Georg Gruber die Gäste ein und ab 21.00 Uhr ging es mit schnelleren Rhythmen von DJ Jack im Weinblatt weiter. Gegeizt wurde bei den Weinauswahl nicht, denn in der Vinothek wurden von Sommelier Pepo Sailer sogar der hochprämierte Bundessieger-Finalist „Fat Boy“ und der Landessieger-Finalist „Primadonna“ den Gästen aus allen neun Bundessländern kredenzt.

Bundes-Weinkönigin Anna die I. und die burgenländische Weinprinzessin Tatjana Cepnik präsentierten den neuen Jahrgang.
Die Brüder Migsich stießen mit Bgm. Endl, Pfarrer Grandits und den "königlichen Weinhoheiten" auf den Jahrgang 2017 an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen