Kommunalrat tagte in Mattersburg

Die Teilnehmer des Kommunalrates im Florianihof Mattersburg
2Bilder
  • Die Teilnehmer des Kommunalrates im Florianihof Mattersburg
  • Foto: ÖVP Mattersburg
  • hochgeladen von Hannes Gsellmann

MATTERSBURG. Der Mattersburger Florianihof wurde vor kurzem Schauplatz des Kommunalrats, der unter dem Motto „Ökosozial&Regional“ tagte. Die regionale Wirtschaft aus Sichtweise von Arbeitnehmer- und Arbeitgeber-Vertretern wurde erörtert, aber auch die unterschiedlichen Situationen kleiner südburgenländischer und großer nordburgenländischer Gemeinden. Unter den Gästen war KOMMAK-Landesobmann Thomas Steiner, oder die nordburgenländischen VP-Nationalräte Gaby Schwarz und Christoph Zarits, die ebenfalls zu Wort kamen.

Die Teilnehmer des Kommunalrates im Florianihof Mattersburg
VP Obmann und Bürgermeister von Eisenstadt Thomas Steiner, IV-Geschäftsführerin Ingrid Puschautz-Meidl, FCG-Jugend-Bundesobmann Thomas Rack und der Bgm. von Badersdorf Daniel Ziniel waren Teilnehmer der Podiumsdiskussion
Autor:

Hannes Gsellmann aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.