Bezirk Mattersburg
SPÖ bedankt sich und stellt Landtagsteam vor

Das neue Landtagsteam beim Dankesfest: Bgm. Dieter Posch, SP-Bezirksvorsitzender Christian Illedits, Claudia Schlager, Bgm. Gerhard Hutter und Landesgeschäftsführer Roland Fürst
  • Das neue Landtagsteam beim Dankesfest: Bgm. Dieter Posch, SP-Bezirksvorsitzender Christian Illedits, Claudia Schlager, Bgm. Gerhard Hutter und Landesgeschäftsführer Roland Fürst
  • Foto: SPÖ MA
  • hochgeladen von Doris Pichlbauer

Mit einem großen Dankesfest bedankt sich die SPÖ aus dem Bezirk Mattersburg und stellt ihr Landtagsteam vor.

MATTERSBURG. Im Rahmen eines großes Dankesfestes mit rund 150 Besuchern stellt sich das neue SPÖ-Landtagsteam im SVM-Café in Mattersburg vor. "Es ist immer schön, wenn man ein so tolles Landes- und Bezirksergebnis erreicht. Eine absolute Mehrheit mit 19 Mandaten bedeutet aber auch absolute Verantwortung zu übernehmen – das werden wir zu 100 Prozent machen", so SP-Bezirkschef Christian Illedits. Dabei gelte es aber, nie auf die vielen ehrenamtlichen Unterstützer zu vergessen, die in den Gemeinden Themen wie Pflege, faire Löhne, den Gratiskindergarten und die Biowende mitgetragen haben und vor allem für die Liste Doskozil gelaufen sind.

Das Landtagsteam

"Deshalb nochmals ein großes Danke an alle, die ihren Teil zu diesem Erfolg geleistet haben", bedankt sich Illedits, der als Landesrat hinkünftig die Agenden Soziales, Wirtschaft, Sport, Digitalisierung und Breitband, den Arbeitsmarkt, die ältere Generation und den Ausschuss der Regionen übernehmen wird. An seiner Seite werden die Mandatarin Claudia Schlager und die Mandatare Dieter Posch, Gerhard Hutter und Roland Fürst in den Landtag einziehen.

Illedits: "Den Menschen im Bezirk dienen"

"Gemeinsam werden wir eine starke Stimme im Bezirk Mattersburg sein. Unser oberstes Kredo ist es, für die Menschen in unserem Bezirk da zu sein und ihnen zu dienen", gibt SP-Bezirkschef Christian Illedits die Zielrichtung vor. Der Ausbau der Klima- und Energiemodellregion, die Schaffung von weiteren, hochwertigen Arbeitsplätzen mit fairen Löhnen, leistbares Wohnen, die Fertigstellung des "Zukunftsplan Pflege", die Entwicklung einer Tourismusgesamtstrategie und die Beibehaltung einer hohen Lebensqualität sind die vorangigen Ziele.

Autor:

Doris Pichlbauer aus Mattersburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen