Kreatives Gebäck
Süßer "Corona-Impfstoff" aus Antau

Zwei Verkaufsschlager bei Eva-Maria Panner von "Eva's Genusswelt" in Antau: die Kardinalschnitten und die "Impf-Muffins" von Marlene Zarits.
2Bilder
  • Zwei Verkaufsschlager bei Eva-Maria Panner von "Eva's Genusswelt" in Antau: die Kardinalschnitten und die "Impf-Muffins" von Marlene Zarits.
  • Foto: Zarits
  • hochgeladen von Doris Pichlbauer

Die Themen Corona und Impfpflicht sind derzeit in aller Munde. Konditorin Marlene Zarits widmet sich der Sache mit Humor und hat "Corona-Impf-Muffins" kreiert.

ANTAU. Vor dem Virus schützen die kleinen Leckerbissen von "Marlene's Mehlspeisen" in Antau natürlich nicht, ein Hingucker sind sie aber allemal. "Man muss in dieser Zeit kreativ sein und schauen, dass man sich über Wasser hält und etwas Humor hat noch nie geschadet", so Zarits. Die gelernte Bäckerin und Konditorin freut sich, dass das süße Gebäck nicht nur bei Kindern sondern vor allem auch bei Erwachsenen gut ankommt. "Viele bestellen die Impf-Muffins fürs Büro oder den Partner als kleinen Scherz", freut sich die Antauerin über die positiven Rückmeldungen der Kunden. Auf so manchem Social Media-Kanal fand sich bereits ein Foto von den Antauer "Impf-Muffins" mit dem scherzhaft gemeinten Wortlaut "Ich bin geimpft".

"Ich halte mein Geschäft bewusst klein"

die Corona-Krise ist auch für die Antauerin zu spüren: "Man muss jetzt positiv bleiben. Ich merke die Pandemie auch am Umsatz. Die Gastro hat zu, es wird nicht gefeiert und dadurch wird auch viel weniger Gebäck gebraucht."
Marlene Zarits hätte ihr Unternehmen "Marlene's Mehlspeisen" schon oft vergrößern können. "Ich habe mich bewusst dazu entschieden klein zu bleiben, weil ich möchte, dass die Qualität bleibt", so die kreative Bäckerin. Bei der Herstellung der Mehlspeisen achtet sie auf Verwendung von regionalen Produkten. "In mein Gebäck kommen nur Bio-Eier aus der Umgebung, Nüsse aus dem eigenen Garten und keine Konsvervierungsmittel", erklärt Zarits und weiter "In Zeiten wo so viele Allergien haben wird das sehr geschätzt. Ich bekommen oft Rückmeldungen, dass meine Mehlspeisen die Kunden an einen Geschmack aus ihrer Kindheit erinnern. Das freut mich natürlich sehr."

Bestellen, Abholen und auf der Zunge zergehen lassen

Den Schritt in die Selbstständigkeit wagte die Antauerin vor 17 Jahren. "Ich habe früher bereits eine Konditorei geleitet und seit meiner Karenz bin ich selbstständig", erzählt Zarits die ihre Mehlspeisen in der eigenen Backstube herstellt. "Die Kunden können bei mir bestellen und abholen. Wenn zum Beispiel Schnitten für die Kollegen im Büro gebraucht werden mache ich die Morgens frisch", so die Konditorin die ihr Gebäck auch an "Eva's Genusswelt" (ehemalige Nah & Frisch-Greißler) in Antau und den Bauernladen in Eisenstadt liefert.

Zwei Verkaufsschlager bei Eva-Maria Panner von "Eva's Genusswelt" in Antau: die Kardinalschnitten und die "Impf-Muffins" von Marlene Zarits.
Die "Corona-Impf-Muffins" helfen zwar nicht gegen das Virus aber gute Laune machen sie allemal.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
1 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen