09.07.2018, 12:43 Uhr

Die Burschenschaft in Stöttera feierte Kirtag

Die Burschenschafter in Stöttera feierten Kirtag – und wie!

Am und vor dem Sportplatz wurde zwei Tage lang gefeiert, was das Zeug hält – Dorfweinkost inklusive!

Dass sie vom Feiern etwas verstehen, bewiesen die Stötteraner vergangenes Wochenende bei ihrem Kirtag. Die Feierlichkeiten begannen traditionell am Samstagnachmittag mit dem Kirtagsbaum-Aufstellen, ehe die heimischen Winzer zur Dorfweinkost luden. Viel Spaß gab es am Abend bei der Nagel-EM, und wer aufs WM-Schauen nicht verzichten mochte, konnte am großen Bildschirm die Live-Übertragung der beiden Viertelfinal-Spiele verfolgen. Am Sonntag klang der Kirtag mit einem Gottesdienst in der Donati-Kapelle und einem Dämmerschoppen gemütlich aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.