14.06.2017, 07:30 Uhr

Alles neu in Domaine Pöttelsdorf

Anfang Mai fand die feierliche Eröffnung der Domaine Pöttelsdorf nach der „Modernisierung“ statt. (Foto: Martin Fülöp)

Es ist eine große Winzerfamilie, die nun in Pöttelsdorf ihr Weingut mit dem Schlagwort »familymade« ziert.

PÖTTELSDORF. Nachdem in fast zehn Jahren die Domaine Pöttelsdorf noch immer als Genossenschaft in der Öffentlichkeit wahrgenommen wurde, griff man zu radikaleren Schritten, die einerseits durch einen neuen Markenauftritt samt, neuer Weinlinie, andererseits durch einen Shop- und Fassadenumbau sichtbar wurde.

Viele Gründe für Umbau

Für die Neuinvestition sprachen viele Gründe. Obwohl sich das Weingut Domaine Pöttelsdorf für vorbeifahrende Touristen und Weininteressierte Kunden in einer verkehrsgünstigen Lage mit großzügigen Parkmöglichkeiten befindet, bekam man auffallend oft zu hören, dass das Gebäude von außen eher einem Lagerhaus, aufgrund der zu Genossenschaftszeiten benutzen Laderampe, glich. Manche sind rein zufällig „eingekehrt“, weil auf der Fassade „Vinothek“ zu lesen war. Dadurch wurde die Domaine Pöttelsdorf von Fremden öfters mit einer Gebietsvinothek in Verbindung gebracht.

Frisches & cooles Design

Somit war klar die Laderampe, die seit langem nicht mehr im Gebrauch war, musste abgerissen werden und das große grüne Tor in den Barriquekeller wurde verblendet. Der viel zu bunten Fassade in rot, gelb und grün hat man eine klare, ruhige Gestalt verpasst. Sie erscheint nun in einem frischen und coolen Design in den starken Farben schwarz und weiß.


Umfangreiche Maßnahmen

Der Umbau fand nach einer gut überlegten Planungsphase mit der Tischlerei SEMO und der Werbeagentur Eitzenberger in relativ kurzer Zeit statt. Mit der Außenfassade begann man Mitte März, inzwischen wurde der Verkaufsraum ausgemalt, der Fußboden neu verlegt und moderne Leuchten montiert. Viel Wert wurde auf schlichte, geradlinige, aber sehr hochwertige Eichenholzmöbel gelegt, die den edlen Weinen eine entsprechende Präsentationsfläche bieten. Schwarze Kreidetafeln, die flexibel beschriftet werden können, geben den nötigen jungen Touch. Der Umbau wurde zeitgerecht fertig und am 6. Mai konnte die Neueröffnung über die Bühne gehen.

Erscheinungsbild begeistert

Das zeitgemäße moderne Design gibt den Winzern recht. Bereits jetzt steuerten die ersten Touristen gezielt in das Weingut, indem „Wein mit Freude gemacht“ wird und sie sind nun nicht nur vom Wein, sondern auch vom gesamten Erscheinungsbild der Domaine Pöttelsdorf begeistert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.