Herbst-Zeitlos 2016

Chor und Orchester der Wiener Tonkunstvereinigung, Foto: Michael Indra
  • Chor und Orchester der Wiener Tonkunstvereinigung, Foto: Michael Indra
  • hochgeladen von Gunda Mag. Heydemann

Orchesterkonzert der Wiener Tonkunstvereinigung im Kulturzentrum Perchtoldsdorf

Die Wiener Tonkunstvereinigung setzt ihre traditionellen, im Vorjahr erstmals unter dem Titel „Herbst-Zeitlos“ veranstalteten Herbst-Konzerte auch dieses Jahr fort. Unter der bewährten Leitung von Pablo Boggiano erklingen unvergängliche Werke von Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Strauss (Sohn). Zu hören sind W.A. Mozarts Ouverture zur Zauberflöte, KV 620, sowie seine Symphonie Nr.40 in g-Moll, KV 550. Und auch wenn der Veranstaltungstitel eher Herbstliches erwarten ließe: Zwischen diesen beiden Werken stimmt uns die japanische Sopranistin Ayako Tanaka mit Mozarts Konzertarie Schon lacht der holde Frühling, KV 580, und dem Frühlingsstimmenwalzer von Johann Strauss (Sohn), op.410, schon ganz auf den nächsten Frühling ein: Denn am 7. Mai 2017 feiert die Wiener Tonkunstvereinigung mit einem Festkonzert im Wiener MuTh ihr 50-jähriges Bestehen (separate Konzert-Ankündigung erfolgt rechtzeitig).
Tickets für das Konzert „Herbst-Zeitlos“ erhalten Sie zum Preis von 19 und 23 Euro über www.tonkunst.at (Verlinkung zum Kulturportal Perchtoldsdorf, Onlinetickets), telefonisch unter +43 1 86683 400, per E-Mail an info@perchtoldsdorf.at sowie an der Abendkassa. Schüler und Studenten erhalten an der Abendkassa gegen Vorlage eines gültigen Ausweises ermäßigte Karten für 12 €.

Wann: 12.11.2016 19:30:00 Wo: Kulturzentrum Perchtoldsdorf, Beatrixg. 5a, 2380 Perchtoldsdorf auf Karte anzeigen

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Echte Freude beim Gewinner 2019: Elias Bohun.
3

Mach mit bei "120 Sekunden"
Gesucht: Die besten Ideen aus dem Homeoffice!

Ob auf der Couch, am Herd oder in der Dusche: Sie haben eine Idee? Dann nutzen Sie Ihre 120 Sekunden. NÖ. Das Jahr 2020 ist anders. Viele arbeiten von zu Hause aus. Das bedeutet auch, dass Ideen nicht mehr am Schreibtisch in der Firma entstehen, sondern in den eigenen vier Wänden. Darum laden die BEZIRKSBLÄTTER heuer ins „Ideenwohnzimmer“. Wir wollen wissen, welche Ideen in den heimischen Wohnzimmern entstanden sind. Denn auch heuer suchen wir Niederösterreichs beste Geschäftsidee. Und...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen