Klassik

Beiträge zum Thema Klassik

Applaus für den Komponisten Eduard Kutrowatz
19

Einzigartige Komposition für zwei Klaviere und Blechbläser
Lisztfestival eröffnet mit Weltpremiere

Am 9. Juni konnte das Liszt-Festival nach Monaten des Lockdowns, des Verschiebens und der Absagen endlich wieder seine Pforten öffnen und schenkte den Besucher*innen das beeindruckende musikalische Erlebnis einer Weltpremiere. Liszt-Festival ist zurückMit Power Brass, den an ihren beiden Klavieren wie gewohnt scheinbar mühelos agierenden Kutrowatz-Brüdern und einer großartigen musikalischen Hommage an das Burgenland in all seinen Facetten meldete sich das Festival im Lisztzentrum kraftvoll...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Gesa Buzanich
6

Album-Präsentation
Festen Boden unter den Füßen

Musikerin und Komponistin Judith Ferstl über ihr neu erschienenes Debütalbum "My feet on solid ground". Die Suche nach festem Boden unter den Füßen in Zeiten der Unsicherheit inspirierte die Liesingerin Judith Ferstl, musikalisch zu experimentieren und etwas Neues zu entdecken. Diese Woche erschien ihr Debütalbum "My feet on solid ground" beim Label "Session Work Records". Dort kann es auch schon bestellt werden. Von Jazz bis zu PopAuf dem Debütalbum verschwimmen die unterschiedlichen Genres:...

  • Wien
  • Liesing
  • Lea Bacher
1 30

Oper im Bezirk Bruck an der Leitha
Haydn verzaubert Petronell-Carnuntum

„Haydn verzaubert“ – das diesjährige Thema, unter dem die „Haydnregion Niederösterreich“ gemeinsam mit dem „Römerland Carnuntum“ kooperiert und ein umfassendes und vielfältiges Programm zusammengestellt hat. Oper im SchlossAm 4. Juni 2021 hat das Schloss Petronell-Carnuntum seine Tore geöffnet und zu einem unvergesslichen Abend mit Arien und Ouvertüren aus den Opern von Joseph Haydn eingeladen. Nach einem kurzen Einführungsgespräch mit der Ö1-Moderatorin Ulla Pilz, im Zuge dessen die beiden...

  • Bruck an der Leitha
  • Lisa Kerper
Das Rennen findet auf einem beleuchteten Rundkurs statt. Länge: 4,5 Kilometer; Höhendifferenz 99 Meter. Gelaufen wird in reier Technik. Es wird aber auch eine Klassikspur präpariert.
2

Langlauf
Zwölf Stunden von Bärnkopf - Eine Legende kehrt zurück

Viele bezeichnen die "12 Stunden von Bärnkopf" als die „Mutter aller Langstreckenbewerbe“ für Langläufer. Der Traditionsbewerb musste aufgrund der Corona-Situation verschoben werden, hat aber nun endlich mit dem 22. Jänner 2022 einen fixen Termin. BÄRNKOPF. Die Bezirskblätter baten den Chef des Organisationskomitees, Herbert Lackner, zum Gespräch über den bevorstehenden Klassiker. Worum geht es bei den „12 Stunden von Bärnkopf“? Das Langlauf Rennen findet auf einem 4 km langen, beleuchtetem...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Das Konzert fand im Innenhof des Schosses statt.
2

Jeunesse
Oberton String Octet spielte auf Schloss Rosenau

Nach 15-monatiger, coronabedingter Pause konnte der Konzertveranstalter Jeunesse mit einem Streichkonzert auf Schloss Rosenau die Saison 2021 eröffnen. ROSENAU SCHLOSS. Die acht Musiker des Oberton String Octet boten den Gästen im Innenhof des Schlosses ausgewählte Klassik-Stücke. Das Programm begann mit Edvard Grieg's "Suite op. 40 für Streichorchester", gefolgt von einer Auswahl an Liedern von Franz Schubert. Den Abschluss bildete Felix Mendelssohn Bartholdy's "Streichoktett Es-Dur op. 20. ...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Nun ist es Gewissheit – das Liszt Festival Raiding startet am 29. Mai in die neue Saison.
1 4

Ab 29. Mai
Saisonstart beim Liszt Festival in Raiding

Erstmals wird das Liszt-Festival am 29. Mai mit einer Frühlingsgala eröffnet und startet mit insgesamt 23 Konzerten ins Jubiläumsjahr des Burgenlandes. RAIDING. Die Intendanten und Pianisten Johannes und Eduard Kutrowatz präsentieren im Rahmen der Frühlingsgala am 29. Mai anlässlich „100 Jahre Burgenland bei Österreich" eine virtuose musikalische Reise von Europa nach Argentinien und Amerika. Ein weiteres Highlight des Eröffnungskonzertes ist die Vorstellung des Bildes Liszt-Triptychon „In...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
Herausragende, internationale Star-Hoffnung: Pianist ANTONIO CHEN GUANG.

Klavierkonzert in Wien Innere Stadt
Pianist ANTONIO CHEN GUANG, 3.6.2021

Noch nicht viele Pianisten der Serie Stars von Morgen (im 1. Bezirk), die Komponist MAXIM SELOUJANOV aus der mdw-Klasse von Star-Pianistin Prof. LILYA ZILBERSTEIN präsentiert hat, führten ein zeitgenössisches Werk auf: Die ganz persönliche Wahl des 26-jährigen Chinesen, ANTONIO CHEN GUANG, fiel dabei auf das Werk „Gleichenberg“ des 1952 geborenen Wiener Komponisten WALTER BACO. BACOs Musik folgt logischen, harmonischen Mustern, ohne banal zu sein. ANTONIO CHEN GUANG selbst hat von...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Elfi Oberhuber
Die VeranstalterInnen mit Uschi Schwarzl und Kulturamtsleiterin Isabelle Brandauer

Konzertprogramm für 2021
Innsbruck ist Orgelstadt

Die Orgelmusik hat in Innsbruck einen hohen Stellenwert. Wissenswertes zu den einzelnen Orgeln und Kirchen als historischen Orten sowie einen Überblick über rund 50 Konzerte bis 17. Dezember gibt die übersichtliche, zweisprachige Broschüre „Orgelstadt Innsbruck – Innsbruck, city of organs“. INNSBRUCK. Viele Konzerte finden bei freiem Eintritt bzw. freiwilligen Spenden statt (coronabedingte Änderungen vorbehalten). „In Innsbruck befinden sich die meisten historischen Orgeln österreichweit,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Nina Pohn widmet sich auf ihrer Debüt-CD unbekannter Barockliteratur. Aufgenommen wurde dabei in einer spätgotischen Kirche.
2

Neue CD
Historische Sonaten von junger Geigerin

Die Violinistin Nina Pohn aus Zell am Pettenfirst hat ihre erste solistische CD aufgenommen. ZELL AM PETTENFIRST. Die Musikerin Nina Pohn nutzte die Corona-Krise als Chance und begann ihre erste solistische CD aufzunehmen. "Meine CD enthält großteils Ersteinspielungen aus einem Manuskript aus dem 17. Jahrhundert, welches in Wien im Minoritenkonvent liegt, nur handschriftlich überliefert und noch weitgehend unbekannt ist", erzählt die 28-jährige Zellerin. Pohn begann 2019 als Vorbereitung auf...

  • Vöcklabruck
  • Matthias Staudinger
Auch das "Xylos Trio"ist in Währing mit dabei.
5

Semmelweis-Areal
Großes Musikfest kommt nach Währing

Von 3. bis 10. Juli treten beim "Amadeus Festival Vienna" zahlreiche Top-Künstler auf. WIEN/WÄHRING. Sofern es die Corona-Maßnahmen im Sommer erlauben, findet am ehemaligen Semmelweis-Areal ein großes Musikfestival statt. Geplant ist die Veranstaltung als Open Air und wird von 3. bis 10. Juli stattfinden. Zahlreiche Top-Stars haben bereits ihr Kommen zugesagt. So wird die gefeierte Mezzosopranistin Angelika Kirchschlager das einwöchige Spektakel eröffnen. Sie bringt in ihrem Programm Highlights...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Solche Bilder werden in diesem Jahr kaum möglich sein. Trotzdem möchten die Veranstalter ein Saitenstrassen Intermezzo ermöglichen.

SAITENSTRASSEN Intermezzo
"Ein positives Zeichen setzen"

ALPENWELT KARWENDEL. Auch das Musikfestival Saitenstrassen in der Alpenwelt Karwendel bleibt nicht von Corona verschont. Trotzdem legten sich die Veranstalter nun auf eine kleine Variante vom 11. bis 13. Juni 2021 fest. Man möchte ein "positives Zeichen setzen". Zudem wird es eine digitale Infoveranstaltung für Musikgruppen am 30. März 2021 geben. Eine besondere Variante der SaitenstrassenUnter dem Titel „SAITENSTRASSEN Intermezzo“ ist geplant von Freitag, 11. bis Sonntag, 13. Juni 2021...

  • Tirol
  • Telfs
  • Lucia Königer
Der Soundtrack zu deinem Leben – Welches Musikgenre hörst du am liebsten?
Aktion

Abstimmung Salzburg
Der Soundtrack zu deinem Leben – Welches Musikgenre hörst du am liebsten?

Musik ist einfach toll. Gemütlich im Lokal, auf Konzerten oder entspannt auf der Wohnzimmercouch und natürlich beim Shopping. SALZBURG. Was täten wir nur ohne sie? Es gibt so viele Genres, HipHop, Schlager, Rock, Klassik, Elektro, von den Subgenres ganz zu schweigen. Manche von uns hören Musik quer durch die Bank, manche sind eher streng – aber jeder von uns hat einen Favoriten. Verrate uns doch dein Lieblingsgenre, denn wir wollen es wissen! Dein Genre ist nicht dabei? Erzähl' uns davon in den...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Viktoria Mandusic
Welche Musik hörst du am liebsten?
Aktion

Abstimmung Salzburg
Welche Musikrichtung hörst du am liebsten?

Welche Musik man gerne hört, kann viel über den eigenen Charakter aussagen. Wir wollen wissen, was du am liebsten hörst. Mach doch gleich bei der Abstimmung der Woche mit. LUNGAU. Unser Thema dieser Woche: Musik! Welche Musikrichtung lässt dich so richtig von den Gedanken frei kommen und lenkt dich ab? Deine Lieblingsmusikrichtung ist nicht aufgelistet?Na dann lass es uns doch in den Kommentaren wissen. ;-) Deine Meinung ist uns wichtig! Mehr Abstimmungen >>HIER> HIER

  • Salzburg
  • Lungau
  • Eva Bogensperger
Pianistin Clara Frühstück und Oliver Welter
2

Naked Lunch
Vom kalten Schauer der Romantik

Neues von Naked Lunch: Musiker Oliver Welter spricht über Schubert-Lieder, wann ein neues Naked-Lunch-Album kommt und wie er den Lockdown verbringt. KLAGENFURT. Die Klaviervirtuosin und der Pop-Misanthrop – so könnte man das Gespann Clara Frühstück und Oliver Welter getrost auf einen Satz reduzieren. Vor mehr als einem Jahr haben sich die Musiker in Wien getroffen. Welter wollte immer schon Schubert singen, Frühstück (Anm.: die Pianistin heißt wirklich so, kein Künstlername), eine begnadete...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Mag. Stephan Fugger
Interessierte können Heidemarie Mravlag ab sofort für ein Wohnzimmerkonzert buchen.
2

Violoncellistin aus Telfes bietet Alternative
Lust auf ein Wohnzimmerkonzert?

Kulturschaffenden fehlen die Auftrittsmöglichkeiten momentan genauso wie dem Publikum. Heidemarie Mravlag hat deshalb jetzt Wohnzimmerkonzerte ins Programm aufgenommen. TELFES. Von Charakterstücken, über Suiten von Johann Sebastian Bach u.a. bis zum Schildkrötenboogie - das Repertoire von Profi-Musikerin Heidemarie Mravlag ist breit gefächert. Damit sie und ihr Violoncello in diesen Zeiten nicht ganz für sich bleiben, hat sie sich eine kleine, feine Alternative überlegt: "Nachdem es nach wie...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Lange hat man nichts vom Universitätsorchester Innsbruck gehört, doch nun gibt es zumindest eine Festschrift zum 100-jährigen Bestehen des Orchesters, das im vergangenen Sommer eigentlich ein Festkonzert geplant hatte.

Universitätsorchester
Festschrift statt Festkonzert

TIROL. Das 100-jährige Bestehen des Universitätsorchesters Innsbruck konnte im vergangenen Sommer leider nicht gefeiert werden. Doch jetzt wurde die Festschrift zum Jubiläum fertiggestellt und zeugt von der kulturellen Arbeit der Universität Innsbruck und der lebendigen Auseinandersetzung der Studierenden mit der Musik.  Festschrift statt FestkonzertLange hat man nichts vom Universitätsorchester Innsbruck gehört, doch nun gibt es zumindest eine Festschrift zum 100-jährigen Bestehen des...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Stimmungsvolles Adventkonzert - Nachlese
Harmonie und Stimmung

Dieses beliebte und stets gut besuchte Konzert der Harmonia Classica - diesmal leider wegen Corona ohne Publikum sondern nur online - stand unter dem Motto „Stimmungsvolles Adventkonzert“ und fand in der wunderschönen Paulanerkirche in Wien 4 statt. Es brachte eine breite Auswahl an Arien von den bekannten Komponisten Georg Friedrich Händel (aus „Messias“), Ludwig van Beethoven (aus „Gellert-Lieder“ - sehr ausdrucksstark gesungen von Alexander Blechinger), Joseph Haydn (aus „Die Schöpfung“ und...

  • Wien
  • Wieden
  • Harmonia Classica Verein für harmonische Musik
Das Trio "marinegrau" steht für ausgezeichneten Sound: Roland Schützenhofer, Viktor Seedorf und Martin Shi (v.l.).
3

Optimaler Sound
Vom Tonstudio ins Fernsehen

Im Hernalser Studio "marinegrau" sorgen drei Tonmeister für den optimalen Sound bei TV-Produktionen. HERNALS. "Kommunikation ist das Wichtigste. Die Musiker sollen sich bei der Aufnahme wohlfühlen. Manchmal hilft ein bildhafter Vergleich, zum Beispiel: ‚Sing das wie ein verlassener See!’", erzählt Viktor Seedorf. Der Leopoldstädter ist neben Martin Shi und Roland Schützenhofer einer der drei Tonmeister, die sich während ihres Studiums kennengelernt und 2018 unter dem Namen "marinegrau" eine...

  • Wien
  • Hernals
  • Lea Bacher
3 5 4

Jubiläum ....
250 JAHRE LUDWIG VAN BEETHOVEN - BADEN den 17.12.2020

BADEN FEIERT JUBILÄUM - 250 JAHRE LUDWIG VAN BEETHOVEN - BADEN den 17.12.2020 Zur Feier des Geburtstages wird am 17. Dezember die weihnachtlich geschmückte Innenstadt Badens mit Beethovens Musik beschallt. Im Haus Rathausgasse 10 stieg Beethoven in den Sommern 1821, 1822 und 1823 ab. In dieser Zeit schrieb er wesentliche Teile der 9. Symphonie. Der Großmeister der Klassik wurde vor 250 Jahren geboren und komponierte unter anderem in Baden bei Wien Mödling und Krems. Niederösterreich gedenkt in...

  • Baden
  • Robert Rieger
Lidia Baich, Andreas Schager und Günther Groissböck nutzen die Zeit im Advent zwischen den internationalen Terminen um ihr neues Projekt Götterklang trifft Donaugold auf der Donaubühne in Tulln aus der Taufe zu heben.
2

Kultur
Kulturelles Highlight auf der Donaubühne

Neues Klassik Open-Air-Format auf der Donaubühne Tulln mit Andreas Schager, Günther Groissböck und Lidia Baich. TULLN (pa). Mit der Welt-Premiere von Götterklang trifft Donaugold am 3. September 2021 präsentieren die Weltstars Andreas Schager, Günther Groissböck und Lidia Baich, 145 Jahre nach der Uraufführung des Rings des Nibelungen, ein besonderes kulturelles Highlight. Die drei Stars versprechen ein besonderes, neuartiges Format für Klassikfans, die feine Eleganz in den Stimmen und...

  • Tulln
  • Marlene Trenker

Köstliches zum Hören
Beethoven-Soiree live erleben

Anläßlich des 250. Geburtstages des Komponisten organisieren drei Wiener Traditionsunternehmen gemeinsam eine - digitale - Soirée. Augarten Porzellan, Bösendorfer und das Weingut Mayer am Pfarrplatz laden gemeinsam mit dem Kunsthistorischen Museum am 13. Dezember um 18 Uhr zu einem kostenlosen digitalen Konzert, das im Eroicasaal des Theatermuseums stattfindet. Viele Werke wurden hier seinerzeit uraufgeführt, und Beethoven selbst war ein oft gesehener Gast in der prächtigen Halle. Das Konzert...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Wine & Partners
Präsentierten das Programm vom Orchester-Abo 2021 in Weiz. Am Foto v.l. Josef Bratl, Johann König, Erwin Eggenreich, Angela Kahr und Oswin Donnerer

Kulturprogramm
Optimistische Ausblicke auf die Orchesterkonzerte 2021

Die Corona Pandemie hat derzeit die ganze Welt und das Kulturgeschehen fest im Griff. Auch wenn es bis 6. Dezember oder vielleicht auch etwas länger untersagt ist, die Kulturspielstätten zu öffnen bzw. Veranstaltungen durchzuführen, ist man in Weiz optimistisch, bald wieder Kulturprogramm natürlich unter Einhaltung aller Auflagen anbieten zu können. Bürgermeister Erwin Eggenreich, Kulturstadtrat Oswin Donnerer, Johann König (Leitung Kunsthaus und Geschäftsbereich Kultur und Bürgerservice),...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Violinist Julian Walder aus Brunn am Gebirge.

Brunn am Gebirge
Junger Virtuose zum Streamen

BEZIRK MÖDLING. In Mödling kennt man Violinist Julian Walder von Auftritten mit dem Mödlinger Symphonischen Orchester (MSO) sowie vom PODIUMfestival Mödling 2019. Nun konnte der aufstrebende Geigen-Star aus Brunn am Gebirge einen weiteren Meilenstein in seiner Musikerkarriere setzen. Walder erhielt ein Sponsorship des Recording Labels „Orpheus Classical“, dank dessen seit November sein neues Album „Tchaikovsky Violin Concerto“ auf allen führenden Streaming-Plattformen online abrufbar ist. Für...

  • Mödling
  • Rainer Hirss
"Goethe & Schiller - best of" in Stainz: So schnell hat man die Werke von Goethe und Schiller noch nie kennen gelernt.

StainZeit-Mittwoch
Die besten Werke von Goethe und Schiller

Am Mittwoch, dem 4. November heißt es ab 19.30 Uhr im Veranstaltungszentrum Hofer Mühle am Stainzer Rathausplatz im Rahmen der Veranstaltungsreihe StainZeit-Mittwoch "Theater 'Goethe & Schiller - best of'". STAINZ. Herr Ministerialrat Mausz vom Bildungsministerium hat die Schauspielerin Frau Brettwolf beauftragt, mit einem Kollegen die besten Werke von Goethe und Schiller zu einem Theaterstück von neunzig Minuten zusammenzufassen und leicht verständlich zu präsentieren. Als Frau Brettwolf...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 15. Juni 2021 um 19:30
  • Institut für jüdische Geschichte Österreichs
  • Sankt Pölten

Jean-Louis Matinier, Akkordeon, Kevin Sedikki, Gitarre - Bleu nuit

Die von Jean-Louis Matinier und Kevin Seddiki gespielte Musik ist eine (Meeres-)überquerung, eine weltoffene Kammermusik, gefüllt mit all ihren Besonderheiten, ihrem Gespür für Klänge, Stille, Rhythmus und Improvisation. Die beiden untypischen Musikvirtuosen haben die größten Stars aus Chanson, Jazz oder Klassik begleitet (Juliette Greco, Anouar Brahem oder Renaud Garcia-Fons zum einen, Al di Meola, Dino Saluzzi, das Quatuor Voce oder Philippe Jarrousky zum anderen).

  • 16. Juni 2021 um 18:30
  • Museum am Dom St. Pölten
  • Sankt Pölten

Christoph Urbanetz, Viola da Gamba, David Bergmüller, Laute, Sommerrefektorium - Bistumsgebäude, Barockfestival St. Pölten 2021

Urbanetz und Bergmüller gehen mit diesem abwechslungsreichen Programm auf eine Reise von noblen Klängen aus den Schlafgemächern des Sonnenkönigs Ludwig XIV. zu den englischen Festen mit populären Tänzen. Sie bringen Werke u.a. von Marais, Visée, Playford, Simpson, Hume, Bassani und Chemirani.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.