Mozart

Beiträge zum Thema Mozart

Anzeige
1 9

WIENER KÜCHE
RESTAURANT KÖNIG VON UNGARN - ZUM KENNENLERNEN 30% RABATT

Besuchen Sie unser Restaurant im Zeitraum 19. September bis 31. Oktober 20 und verbringen Sie einen schönen Abend mit einem königlichen Rabatt von 30% auf Alles! Gerne verwöhnen wir Sie - in stilvollem Rahmen - u.a. mit Tafelspitz, Szegediner Krautfleisch,  Zwiebelrostbraten, Lammrücken, Kalbsschnitzel, Wiener Schnitzel, Zanderfilet auf mediterranem Gemüse & Limettenschaumsauce, Lachsfilet auf Kräuter-Rieslingsauce serviert mit Spinatnudeln, Schokoladenmousse mit Grand Marnier...

  • Wien
  • Restaurant König von Ungarn
Hof im Deutschordenshaus mit Grabplatten
2 1 10

Das Deutschordenshaus: Eine interessante Geschichte, 2 schöne herbstliche Höfe, Kirche zur hl Elisabeth und viele Gedenktafeln.

Zwischen der Steinmetz Hütte von St. Stephan und dem Domherrenhof befindet sich das Deutschordenshaus in der Wiener Innenstadt, Singerstrasse 7. Eine ausgedehnte Bauanlage, die sich um zwei wunderschöne Innenhöfe gruppiert. Seit 1809 ist das Deutschordenshaus Residenz des Hochmeisters des Deutschen Ordens. Historisch gilt es als sehr aussagekräftig. Und viele prominente Bewohner gab es dort im Laufe der Jahrhunderte. Im ersten Hof wohnte 1781 von März bis Mai Wolfgang Amadeus Mozart im Gefolge...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Peter Markl
Gänsehautsalon im Art Hotel Blaue Gans. Tina Heine stellt die Frage: "Und, was jetzt, Frau Gutjahr" (v.l.: T. Heine, E. Gutjahr)
1 6

Gänsehautsalon in der Blauen Gans
Und, was jetzt, Frau Gutjahr: Der Anspruch auf Qualität in der Kultur

SALZBURG. Im Salzburger Arthotel der Blauen Gans ist seit einiger Zeit mit dem Gesprächsformat des Gänsehaut-Salons eine Dialogserie gestartet worden, die die Auswirkungen von Covid-19 auf unser Leben thematisiert und eine Orientierung bietet. Dabei werden vom Hausherren Andreas Gfrerer Menschen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien zum Gespräch eingeladen. Die Stadt anders spüren Als Gastgeberin fungierte vor kurzem die Künstlerische Leiterin von Jazz & the City, Tina Heine. Von...

  • Salzburg
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Bürgermeister Peter Harlander eröffnete das dritte Jahrzehnt der Gollinger Festspiele.
18

Kunst und Kulinarik
Die Festspiele der Burg Golling sind eröffnet

Gollings Bürgermeister Peter Harlander eröffnete mit den Kunst und Kulinarik Festspielen auf der Burg Golling vom 9. Juli bis zum 27. August die erste große Kulturveranstaltung im Tennengau nach dem Shutdown. Neben Hygienevorkehrungen, Abstandsregeln, größeren Sonnensegeln und einem neuen Bühnenbild, erwartet das Publikum ein abwechslungsreiches Programm in "Wort. Ton. Vielfalt." GOLLING. Ganz im Zeichen der Sicherheit für ihre Gäste und die Künstler begannen die Festspiele Golling ihr...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
1 1 4

Mozarts Wiener Jahre (1781-1791)
Mozart-Brunnen: Erinnerung an die "Zauberflöte"-Premiere!

"Er war ein Punker, und er lebte in der großen Stadt. Es war in Wien, war Vienna, wo er alles tat". So rühmte Österreichs Pop-Star Falco das Komponisten-Genie Wolfgang Amadeus Mozart in seiner weltweiten Nr. 1-Single "Rock me Amadeus" aus dem Jahre 1985. Und tatsächlich verbrachte dieser - nach der Entlassung aus den Diensten des Salzburger Erzbischofs - seine erfolgreichsten und umtriebigsten Jahre in Wien. Zwischen 1781 und 1791 wohnte Mozart gemeinsam mit seiner Frau Constanze Weber in...

  • Wien
  • Wieden
  • Oliver Plischek
2

Pianist Roman Seeliger wieder in Bad Ischl
Zeitreise am Klavier

Ein Traum des Menschen: die Zeitreise. Was wäre Ihr Ziel? Das Mittelalter? Der Hof Maria Theresias? Die Romantik in Europa? Die Kaiserzeit in Österreich? Die Zwanzigerjahre des vorigen Jahrhunderts in Amerika? Was in der Naturwissenschaft auf Grenzen stößt, funktioniert bei den Klavierspielereien von Roman Seeliger ohne Schwierigkeiten. Der Pianist beamt uns von einem Jahrhundert ins andere. Liza Summer Roman baut vom Jahr 1810 zum Jahr 1930 eine Brücke: mit einem Mix aus Beethovens...

  • Salzkammergut
  • Ron Pawlik
Heuer findet der 300. Geburtstag von Anna Maria Mozart statt.

Mozarthaus St. Gilgen
300 Jahre Mutter Mozart – Das große Jubiläum

Im heurigen Jahr jährt sich der 300. Geburtstag von Anna Maria Mozart, der Mutter Wolfgang Amadeus Mozarts. Dafür gibt es eine musikalische Sommerfrische im Mozarthaus St. Gilgen mit Geburtstagsfestival für Anna Maria Mozart. ST.GILGEN. Der Kulturverein Mozartdorf in St. Gilgen am Wolfgangsee feiert heuer mit einem besonderen Veranstaltungsprogramm den 300. Geburtstag der Mutter Mozarts, die am 25. Dezember 1720 im heutigen Mozarthaus in St. Gilgen geboren wurde. Mit viel Musik, Geschichten...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Die Sonderausstellung im Haus der Natur befasst sich unter anderem mit den Sinneswahrnehmungen.
2

Für kluge Köpfe
Salzburg mit allen Sinnen begreifen

Die Stadt bietet bei allen Wetterlagen für jeden Geschmack das Passende. Unser Leitfaden für alle klugen Köpfe. SALZBURG. Museen, Kirchen oder die Altstadt: Salzburg ist voll von Wissen. An fast jeder Ecke zeigt sich die Geschichte, doch oftmals eilt man daran vorbei. Mit den Stadtführungen der Austria Guides sowie den über das Jahr organisierten Stadtspaziergängen der Stadt kann man die Ecken Salzburgs aus neuen Perspektiven erkunden. Gerade heuer steht mit dem Jubiläum der Salzburger...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl

MozArt in Amstetten
Kabarettsterne mit Neubauer, Leeb und Bauschenberger

STADT AMSTETTEN. Das MozArt in Amstetten präsentiert regelmäßig Shootingstars am Kabarett- und Comedyhimmel. Bei "Kabarettsterne" teilen sich drei die Bühne, die mit spannendem Stil und vielseitigem Handwerk einen klugen, komischen und pointenreichen Wortteppich weben – und Moderator Max Mayerhofer hält die Fäden zusammen. Am Freitag, 10. Juli, sind zu sehen: Seppi Neubauer (Der schelmische Steirer hat seine ganz eigene Nische gefunden: skurrile Geschäftsideen.), Magda Leeb (Seit dem Jahr 2000...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Die literarische Neuentdeckung Moritz Pongratz
3

Literarische Neuentdeckung aus Klagenfurt
Ein Mozart der Literatur

Der 17-jährige Klagenfurter Moritz Pongratz ist die literarische Neuentdeckung dieses Sommers. In seinem jungen Alter hat er bereits unzählige Notizbücher mit Lyrik und Prosa gefüllt. Eine erlesene Auswahl seiner bisherigen Werke ist nun als Gedichtzyklus im Kärntner Verlag SchriftStella erschienen. Der Zeilenmozart Nicht nur das Geburtsdatum hat Moritz Pongratz mit Mozart gemein, sondern auch die künstlerische Begabung, die sich schon sehr früh abgezeichnet hat. Das Musizieren wurde...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Karin Gilmore
Vorfreude auf die kommende Saison: Intendantin Nora Schmid (l.), Chefdirigent Roland Kluttig und Ballettdirektorin Beate Vollack
1 1 2

Oper, Operette und Musical: So singt und tanzt sich die Oper Graz durch die Saison 2020/21

Nach Corona ist vor der neuen Saison: Die Oper Graz hat ihr Programm für die Saison 2020/21 präsentiert und ein vielfältiges Angebot für das Publikum zusammengestellt. Nach über 150 ausgefallenen Vorstellungen durch die Coronakrise und der zwangsbedingten Pause freut sich das gesamte Ensemble der Oper Graz auf den Neustart im Herbst. Intendantin Nora Schmid, Ballettdirektorin Beate Vollack und der künftige Chefdirigent Roland Kluttig haben ein buntes und volles Programm für die Opernbesucher...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Letztes Konzert der Orgelkonzertreihe 2019/2020 mit Hannes Christian Hadwiger

Orgelkonzert
Letztes Orgelkonzert von Hadwiger

Hannes Christian Hadwiger spielt Kompositionen von Johann Sebastian Bach, Carl Philipp Emanuel Bach und Wolfgang Amadeus Mozart. Nun gibt es ein letztes Mal die Gelegenheit ihn in der Haller Pfarrkirche zu hören. HALL. Anlässlich des 20-jährigen Dienstjubiläums seiner Orgelkonzertreihe lädt Hannes Christian Hadwiger am Freitag, den 26. Juni 2020 zum letzten Orgelkonzert seiner Konzertreihe in die Haller Pfarrkirche ein. Es werden Werke von Johann Sebastian Bach und Maurice Duruflé zu hören...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Bühnenbild aus der Marionettenfassung der Zauberflöte in Schönbrunn
2

Mozart und die Zauberflöte als Open-Air-Spektakel
Marionettentheater Schloss Schönbrunn zieht im Sommer wieder die Fäden

Seit mehr als 25 Jahren sind Besucherinnen und Besucher von den Marionettenopern in der ehemaligen Sommerresidenz der Habsburger begeistert. In Zeiten der COVID-19-Bestimmungen ist Innovation gefragt, und so bauen die Theatermacher Christine Hierzer-Riedler und Werner Hierzer nach ¼ Jahr Spielpause ihre sonst weltweit eingesetzte Reisebühne nun im Freien vor dem Gebäude des Marionettentheaters auf. Von 3. Juli bis 30. August 2020 steht »Mozart und die Zauberflöte in Schönbrunn« auf dem...

  • Wien
  • Hietzing
  • Andreas Huber

Die Mozartstadt Salzburg
Die kleine große Stadt mit hoher Strahlkraft

Warum eine Region getrost und gerne ein Wortduett mit der Mozartstadt Salzburg singt. LUNGAU. Die Landeshauptstadt Salzburg ist keine Millionenstadt, was die Bevölkerungszahl angeht. Trotzdem spielt sie international in der Liga der bedeutsamen Metropolen mit. Salzburg hat nicht zuletzt ob ihrer würdevollen Altstadt mit einprägsamer Skyline und auch wegen ihrer famosen Kulturereignisse sowie auch ihrem wohl berühmtesten Sohn, Wolfgang Amadeus Mozart, einen großen Namen auf der ganzen Welt....

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Am Friedhof St. Marx befindet sich auch das Grab Mozarts.

Wien für Wiener
Urlaub in der eigenen Stadt

Fremdenführer zeigen Wienern die verborgenen Schönheiten Wiens. WIEN. Alljährlich genießen Touristen die Schönheiten von Wien. Allerdings kennen viele Menschen, die hier wohnen, gar nicht, welche Juwelen sie in ihrer Nachbarschaft finden können. Die Fremdenführer haben dafür ein eigenes Programm erstellt und zeigen den Wienern gerne auch ihre eigene Stadt, abseits vom Zentrum. St. Marx bis Döbling So gibt es Besichtigungen etwa in Simmering, beim letzten Scharfrichter, am letzen...

  • Wien
  • Karl Pufler
Der Tanzmeistersaal in Mozart Wohnhaus.

Sonderführungen
Mozart-Museen öffnen wieder ihre Pforten

Die Mozart-Museen der Stiftung Mozarteum Salzburg kehren nach der Coronapause mit einem speziellen Programm für alle Salzburger unter dem Motto "Besuch doch mal die Mozarts!" zurück. SALZBURG. Ab Ende Mai sind das Mozart-Wohnhaus und wenige Tage später auch Salzburgs berühmtes gelbes Wahrzeichen - Mozarts Geburtshaus - an den Wochenenden und Feiertagen unter Wahrung aller Vorgaben und Hygienemaßnahmen wieder geöffnet. Zudem wurde eine Reihe von Sonderführungen zusammengestellt. Hier können...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Beethoven, Mozart, Schubert
11

Wiener Spaziergänge
Prominente

Prominenten begegnet man beim Spaziergang durch den Wiener Zentralfriedhof schnell. Man muss sie gar nicht eigens suchen. Es gibt die Gruppe der Ehrengräber und der "ehrenhalber gewidmeten Gräber", aber viele Prominentengräber findet man unter den Gräbern nicht berühmter Verstorbener. Beethoven und Schubert liegen in Mozarts Nachbarschaft, aber das täuscht. Mozart wurde 1791 in einem josephinischen Massengrab in St. Marx bestattet. Das Denkmal hier ist nur ein Gedenkstein, kein echtes Grab. -...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
10

Wiener Spaziergänge
Corona-Spaziergänge

Ein stiller Friedhof-Spaziergang in Corona -Zeiten; der Wiener Zentralfriedhof ist so reich an sehenswerten wahren Schätzen, dass man gar nicht suchen muss, trotzdem begegnet man bald berühmten Persönlichkeiten aus den letzten knapp 150 Jahren, die hier bestattet sind. Der Friedhof wurde ja 1874 eröffnet. Allerdings gibt es auch Ehrengrabmale früher verstorbener Größen wie z.B. Mozart (gest. 1791), Beethoven (gest. 1827) oder der berühmte Wiener Architekt Kornhäusl (gest. 1860) u.a. - Der...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Ulrich Leisinger mit der kostbaren Neuerwerbung: der Brief von Mozart an seine Frau.
Video

Neuerwerb
VIDEO - Brief lässt tief in Mozarts Herz blicken

Die gute Nachricht des Tages: Liebesbrief von Wolfgang Amadé Mozart an seine Frau Constanze wurde von der Stiftung Mozarteum erworben.  SALZBURG. Ein seltener Reisebrief sorgt für Freude bei der Stiftung Mozarteum, hat doch den Brief kein Geringerer als Mozart selbst geschrieben. Gerichtet ist der Brief an seine große Liebe: Constanze. Mozart schrieb ihn am Karfreitag des Jahres 1789 auf seiner Reise nach Dresden, Leipzig und Berlin mit Zwischenstation in Prag. Mit den Worten "Liebstes,...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl

Das Corona-Decameron der Inn-Piraten in Mission Tiroler für Tiroler
Themenkreis des achten Tages: Stell dir vor, alles ist Bank & keiner geht hin. Geht das?

DAS FLORENZ DER RENAISSANCE: DAS NEUE FINANZWESEN WIRD SUPERMÄCHTIG Im vorzüglich von Kennern aller denkbaren Disziplinen gerne bereisten Firenze beginnt mit MASACCIOS FRESKEN in der BRANCACCI-KAPELLE ebendort der große Mittag des Abendlandes, wie Nietzsche & Spengler zur Ablaufgeschichte in ihrer Sprechart sagten. Bald wird sogesehen die kindliche Naivität der jugendlichen Menschheit im Frühling ihrer mittelalterlichen Existenz der dynamischen Wiederentdeckung des absoluten plastischen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • heinrich stemeseder

Im MozArt
Poetry Slam in Amstetten

STADT AMSTETTEN. Am Mittwoch, 11. März, lockt um 19:30 Uhr der zweite Poetry-Slam ins MozArt in Amstetten. Ob zum Lachen oder Träumen, ob politisch oder nachdenklich, expressiv oder zart, zum Genießen oder Ausrasten, es gilt: Sechs Minuten Bühnenzeit für selbst verfasste Texte, frei von Requisiten – das Publikum entscheidet, wer gewinnt. Das MozArt bringt in Kooperation mit dem Wiener Kulturlabel FOMP Sprachkunst ins Mostviertel. Gestandene Größen der Szene versetzen das Amstettner Publikum...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Musikalische Abendstunde
Wolfgang Amadeus Mozart - 6 Nocturnos

Vokal- und Streicher-Ensemble der Landesmusikschule Traun Pfarrkirche Oedt, Freitag 20. März, 19:00 Uhr Eintritt: freiwillige Spende Danke für die Weiterleitung. Liebe Grüße Eugen Kulturforum Traun Eugen Brandstetter Haidfeldstr. 2, 4050 Traun Tel.: +43 664 523 86 60 E-Mail: eugen.brandstetter@liwest.at Internet: www.kulturforum-traun.at

  • Linz-Land
  • Kulturforum Traun
Zwei Klassen der Volksschule Großhöflein vor der Wiener Staatsoper
1 1 5

Zuerst der Opernball, tags darauf Mozart für Kinder
Großhöfleiner Volksschüler*innen bei der Zauberflöte in der Wiener Staatsoper

Wenige Stunden nach dem Ballgroßereignis, welches die feine Gesellschaft in die Wiener Staatsoper und einen beträchtlichen Teil der Republik vor die Fernsehgeräte lockte, konnten sich zwei Klassen aus der Volksschule Großhöflein über eine musikalische Besonderheit freuen: Auf Einladung des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur in Kooperation mit der Bildungsdirektion Burgenland durften die Schülerinnen und Schüler eine exklusive Vorstellung von Mozarts Zauberflöte in der...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Michael Wukowitsch
3

Auf Grund der Corona-Krise verschoben
Klavierkabarett SE(E)LIGER BEETHOVEN

Ein Kabarett über Ludwig van Beethoven, der als tragische Figur gilt? Geht das? „Ja“, sagt Pianist Roman Seeliger, „obwohl ich erst einen Weg finden musste, der die Würde des Genies nicht verletzt und dennoch Komik hineinbringt.“ Der Klavierkabarettist hat sich für eine Art Theaterstück im Himmel entschieden, in dem der Alleinunterhalter unter anderem in die Rollen von Falco, Shakespeare und Ludwigs Köchin schlüpft: Beethoven wird vorgeworfen, seine fünfte Symphonie von Joseph Haydn...

  • Mödling
  • Ron Pawlik

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Bühnenbild aus der Marionettenfassung der Zauberflöte in Schönbrunn
  • 25. September 2020 um 19:00
  • Marionettentheater Schloss Schönbrunn
  • Wien

Ope(r)n-Air-Spektakel in Schönbrunn begeistert bis September

Aufgrund des großen Zuspruchs gehen die sommerlichen Freiluftvorstellungen vor dem Gebäude des Marionettentheaters Schloss Schönbrunn in die Verlängerung. Von 4. bis 27. September steht »Mozart und die Zauberflöte in Schönbrunn« für Erwachsene am Freitag und Samstag um 19 Uhr und als Kinderfassung ab 4 Jahren am Mittwoch, Samstag und Sonntag um 16 Uhr auf dem Spielplan. Dabei führt der geniale Komponist als Marionettenfigur mit viel Witz und Charme durch seine berühmte Oper. Hinweis: Bei...

Paul Müller ist »Don Giovanni« im Theater L.E.O.
  • 25. September 2020 um 19:30
  • L.E.O. Letztes Erfreuliches Operntheater
  • Wien

»Don Giovanni« zum Mitsingen im Theater L.E.O.

Als wohl berühmtester aller Liebhaber begibt sich Don Juan in Mozarts und Da Pontes Meisterwerk in vielerlei amouröse Verwicklungen. In dieser kultigen Inszenierung leiht Paul Müller dem schillernden Helden seine Stimme. Als Donna Anna glänzt Elena Schreiber. Kerstin Grotrian, Annette Fischer, Max Sahliger, Gebhard Heegmann und Hausherr Stefan Fleischhacker (Don Ottavio) machen den Operngenuss perfekt. Die musikalische Leitung hat Kaori Asahara inne. Info: Tel. 0680 335 47...

Stargeiger Mario Hossen musiziert in der Wiener Minoritenkirche
  • 26. September 2020 um 19:30
  • Italienische Nationalkirche Maria Schnee
  • Wien

Klassik pur in der Minoritenkirche Wien

Am Samstag, den 26. September 2020, geben Stargeiger Mario Hossen und Solisten des Wiener KammerOrchesters ein »Concert Spirituel« mit Werken von Bach und Mendelssohn. Eine Woche davor erklingen bei hervorragender Akustik in dem geschichtsträchtigen Kirchenbau am Minoritenplatz »Die vier Jahreszeiten« von Antonio Vivaldi (19. September). Beginn ist jeweils um 19:30 Uhr. Alle Infos: Tel. 0676 682 5442 www.austria-concerts.com

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.