Mozarteum

Beiträge zum Thema Mozarteum

Der große Landespreis für Musik geht 2020 an den Halleiner Schlagzeuger und Perkussionist Robert Kainar und LH-Stv. Heinrich Schellhorn (v.l.).

Großer Kunstpreis des Landes Salzburg 2020
Halleiner Schlagzeuger Robert Kainar erhält Landeskunstpreis

Der Große Kunstpreis des Landes geht dieses Jahr an den Schlagzeuger und Perkussionist Robert Kainar.  Die Übergabe der Kulturpreise und Stipendien erfolgte einem Online-Fest. HALLEIN. Das die Kunst auch im Jahr 2020 omnipräsent ist, bewies das Land Salzburg mit einer virtuell im Internet durchgeführten Preis- und Stipendienverleihung durch Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn. Per Videostream vergab das Land heuer 15 Preise und Stipendien im Gesamtwert von 133.000 Euro. Der Große...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Das Ensemble Lyeson - Laura Thaler, Franziska Wallner,  Daniel Semmelrock und Matej Dzido - bringt uns mit ihrer Musik in Weihnachtsstimmung.

Unterhaltung + Video
Neues vom Ensemble Lyeson

Das Musik-Ensemble Lyeson produzierte neues Weihnachtsprogramm „Swing Glöckchen“. Matej Dzido veröffentlichte auch neue Klaviernummer "Lockdown". SPITTAL. Corona setzt der Kunst- und Musikszene zu. Das Ensemble Lyeson nützte die ruhige Zeit, um ein neues Weihnachtsprogramm unter dem Titel „Swing Glöckchen“ zu produzieren. Traditionelle Weihnachtslieder, wie zum Beispiel „Es wird scho glei dumpa“ oder „Is finsta drausst“ bis hin zu Evergreens, wie "Jingle Bells“ bekamen von Gründer, Pianist und...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Rektorin der Universität Mozarteum, Elisabeth Gutjahr.

Universität
"Krisenmomente als Herausforderung für künstlerische Antworten"

In der Universität Mozarteum sieht man in der Corona-Situation auch Chancen, sagt Rektorin Elisabeth Gutjahr.  SALZBURG (jb). Ein besonderes Studienjahr liegt hinter den Salzburger Universitäten, es hat aber auch ein besonderes gerade begonnen, denn Corona verlangt viel Neues an den Bildungsstätten in der Landeshauptstadt.  Interesse bleibt groß Die Rektorin der Universität Mozarteum, Elisabeth Gutjahr, blickt gelassen auf das aktuelle Semester. Auf die Anmeldungszahlen habe die...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Bildungs- und Kulturlandesrätin Beate Palfrader und Mozarteum-Rektorin Elisabeth Gutjahr (Symbolfoto, aufgenommen vor der Coronakrise).
2

Kultur
Land Tirol und Mozarteum vertiefen Kooperation

TIROL. Bereits seit 2006 besteht zwischen dem Land Tirol und der Universität Mozarteum Salzburg eine Kooperation was das Studium „Instrumental- und Gesangspädagogik“ betrifft. Nun unterzeichnete LRin Palfrader eine Absichtserklärung, dass diese Kooperation weiterentwickelt werden soll.  Neuer KooperationsvertragUm einen neuen überarbeiteten Kooperationsvertrag zu erhalten, wird sich zum gesamten Themenkomplex eine Arbeitsgruppe aus VertreterInnen des Landes Tirol und der Universität Mozarteum...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Stellten den Brief der Öffentlichkeit vor: Johannes Honsig-Erlenburg (Präsident der Stiftung Mozarteum), Ulrich Leisinger (Wissenschaftlicher Leiter der Stiftung Mozarteum) und Anja Morgenstern (Wissenschaftliche Abteilung Stiftung Mozarteum, Digitale Mozart-Edition)
Video 3

Rührend
VIDEO - Mozart verabschiedete sich vom sterbenden Vater

Drei handgeschriebene Briefe von Mozart kommen nach Salzburg zurück und erzählen vom traurigen Abschied des Vaters. SALZBURG. Noch vor Corona, während der Mozartwoche erreichte die Stiftung Mozarteum ein wertvolles Päckchen aus Amerika. Darin befanden sich drei handgeschriebene Briefe von niemand anderen als Mozart selbst. Corona-bedingt wurde bislang nur eines der Dokumente, ein liebevoller Brief von Mozart an sein "liebstes, bestes Weibchen Constanze" aus dem Jahr 1789 am Karfreitag...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Die Sängerin Sophie Schneider aus Bad Ischl.

Erfolg für Bad Ischlerin
Sophie Schneider schafft Aufnahme für Konzertfach am Mozarteum

Die junge Sängerin Sophie Schneider aus Bad Ischl hat nun nach der Aufnahmeprüfung für IGP (Instrumental-Gesangspädagogik) in drei Etappen auch die Aufnahmeprüfung für Konzertfach an der Universität für Musik und darstellende Kunst Mozarteum in Salzburg geschafft. SALZBURG, BAD ISCHL. Sie studiert nun in der Meisterklasse von Barbara Bonney, die als Starsopranistin an der Bayerischen Staatsoper München ebenso zu Hause war wie an der Mailänder Scala und der Metropolitan Opera in New York....

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Bei der Präsentation (im Vordergrund v.l.): Franz Schausberger (Alt-Landeshauptmann, Herausgeber),  Helga Rabl-Stadler (Festspiel Präsidentin), Landeshauptmann Wilfried Haslauer

100 Jahre Salzburger Festspiele
Am Vorabend des Jedermanns

Die Idee von Festspielen in Salzburg ist älter als Einhundert Jahre. Rechtzeitig zum Jubiläum beleuchtet ein Buch des Salzburger Historikers Robert Hoffmann die Fakten zur Entstehungsgeschichte der Salzburger Festspiele. Der Beitrag Salzburgs war größer als bisher angenommen. Und von manchen Mythen muss man sich verabschieden. SALZBURG. Am Anfang war Mozart: So beginnt das historische Werk „Festspiele in Salzburg“, herausgegeben von Univ.-Prof. Robert Hoffmann. Der Band gewährt vielfältige und...

  • Salzburg
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
V. li. Landesmusikschuldirektor Helmut Schmid, LRin Beate Palfrader, Manuel Tumler und Professor Erich Rinner.
2

Tiroler Landeskonservatorium
Hochwertige Musikausbildung mit akademischem Abschluss in Innsbruck

Das Tiroler Landeskonservatorium (TLK) in der Innsbrucker Innenstadt kooperiert mit der Universität Mozarteum Salzburg und der Musikuniversität Wien, um seinen Studentinnen und Studenten eine hochwertige Ausbildung mit akademischem Abschluss anbieten zu können. Durch die Kooperation erhalten die Studierenden die künstlerische Ausbildung zur/m BerufsmusikerIn. Einzigartige Zusammenarbeit „Diese Zusammenarbeit ist österreichweit einzigartig und wird auch international sehr beachtet. Darüber...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Ulrich Leisinger mit der kostbaren Neuerwerbung: der Brief von Mozart an seine Frau.
Video

Neuerwerb
VIDEO - Brief lässt tief in Mozarts Herz blicken

Die gute Nachricht des Tages: Liebesbrief von Wolfgang Amadé Mozart an seine Frau Constanze wurde von der Stiftung Mozarteum erworben.  SALZBURG. Ein seltener Reisebrief sorgt für Freude bei der Stiftung Mozarteum, hat doch den Brief kein Geringerer als Mozart selbst geschrieben. Gerichtet ist der Brief an seine große Liebe: Constanze. Mozart schrieb ihn am Karfreitag des Jahres 1789 auf seiner Reise nach Dresden, Leipzig und Berlin mit Zwischenstation in Prag. Mit den Worten "Liebstes, bestes...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
In Hamburg wurde
Video 4

VIDEO Junges Talent
"Ich mag die Basstöne"

Leonard Burkali ist elf Jahre alt, spielt Fagott und Cello – und er komponiert. Dafür hat er schon einige nationale und internationale Preise eingeheimst. BERGHEIM. Leonard Burkali ist erst elf Jahre alt und kann schon auf eine beachtliche musikalische Karriere zurückblicken. Bereits im Kindergartenalter begann er Cello zu spielen, ein Jahr später kam das Fagott dazu. "Ich mag die Basstöne", erklärt der Schüler des musischen Gymnasiums die Auswahl seiner Instrumente. prima la musica bis...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Gustav Wocher mit Julian Islas (Mexiko), Maria Badias (Spanien) und Luis Carlos Juarez (Mexiko).
2

Swing trifft Klassik
Evergreens spielen mit Mozarteum-Studenten für Senioren

Die drei Hobbymusiker der Band "Evergreens" sorgen gemeinsam mit Studenten des Mozarteum für Musikgenuss in den Seniorenwohnhäusern. SALZBURG. "The Girl from Ipanema", "Rock Around the Clock", "La Paloma" – bei den etwas älteren Semestern werden bei diesen Musiktiteln wohl so manche Jugenderinnerungen geweckt. Und mit genau dieser Absicht starteten die "Evergreens" vor mittlerweile zehn Jahren ihre "Mission" in den Seniorenwohnhäusern in der Stadt Salzburg und der näheren Umgebung. Swing trifft...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
LRin Beate Palfrader (links) und Rektorin Elisabeth Gutjahr freuen sich über die weitere Zusammenarbeit.

Musikschule
Kooperation verlängert

TIROL. Bereits seit 15 Jahren besteht die Kooperation des Tiroler Landeskonservatoriums und der Universität Mozarteum in Innsbruck im Bereich der MusikschullehrerInnenausbildung. Jetzt soll die Partnerschaft verlängert werden. Den Studierenden der Instrumental- und Gesangspädagogik (IGP) des Landeskonservatoriums ist somit auch weiterhin ein Bachelorabschluss am Ende ihres erfolgreichen Studiums sicher. Kooperationsvertrag angepasstÜber die Verlängerung der Kooperation freut man sich auf beiden...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der Sänger und Gründer der Salzburger Bachgesellschaft Albert Hartinger verstarb am 22. Jänner 2020.

Trauer um Leiter der Bachgesellschaft
Albert Hartinger verstarb mit 73 Jahren

Der emeritierte Mozarteum-Professor, Gründer und langjährige Leiter der Salzburger Bachgesellschaft Albert Hartinger ist am 22. Jänner 2020 verstorben.  SALZBURG. Der im Juli 1946 in Seekirchen geborene Albert Hartinger verstarb im 74. Lebensjahr.  Hartinger studierte am Mozarteum Klarinette Musikerziehung (Lehramt) und absolvierte das Konzertfach Gesang/Oper mit Auszeichnung. Nach seinem Studium wirkte er als Opernsänger und Konzertsänger, unter anderem bei den Salzburger Festspielen....

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Die drei Männer spielten auf der Bühne die Frauen aus der Antike.
4

Schauspiel der Studenten
Anti-Elektra zelebriert ihre Familientragödie

Mit morschen Holzleitern und Tüchern hauchten drei Schauspieler dem antiken Schauspiel Leben ein. SALZBURG. Die Studierenden des Thomas Bernhard Instituts stellten sich im diesjährigen Wintersemester in ihren Werkstattinszenierungen der Beantwortung existenzieller Fragen. Gleich vier Projekte, die Stoffe aus der Antike zur Grundlage hatten, standen auf dem Plan. Jeweils vier Stücke wurden an zwei aufeinanderfolgenden Tagen aufgeführt. Darunter auch "Elektra", die ausschließlich von Männern...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
2 8

Zoe Vitzthum lädt ein
Café Fein in der eboranGalerie

Zoe Vitzthum, Studentin am Mozarteum-Klasse Bildhauerei- verspricht mit den unschuldig anmutenden weißen Vitro-Porzellantellern im ersten Augenblick wahre Gaumenfreuden. Doch bei näherer Betrachtung entpuppen sich diese als spröde, sie irritieren, sie erfüllen plötzlich nicht mehr die Erwartungshaltung. Durchbohrt, durchschnitten, zerbrochen, Kreissegmente hochgestellt werden die Gebrauchsgegenstände ihrer Funktion -eine köstlich kühlende oder dampfende, wärmende Suppe für uns bereit zu halten-...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Helga Mag. Mühlbacher
Johannes Honsig Erlenburg (Präsident Stiftung Mozarteum), Antje Blome-Müller (Leitung klangkarton), Benedikt Gurtner (Borromäum EB. Privatgymnasium Salzburg), Eva-Maria Brunnauer, (Gymnasium und ART-ORG St. Ursula Salzburg) und Christa Musger (Fachinspektorin für Musik, Landesschulrat).

Stiftung Mozarteum
Klangkarton lässt die Musik frei

Die Saison 2019/2020 bietet rund 65 Konzerte zum Thema Stillleben an. SALZBURG (sm). Da rappelt es ordentlich in der Kiste. Mit dem "Klangkarton" – dem Kinder- und Jugendprogramm der Stiftung Mozarteum – werden Konzerte, Workshops und Führungen angeboten. Für die Saison werden die musikalischen Stücke unter das Motto "Stillleben" gestellt, das man auch mit "still leben" interpretieren darf. In die Stille hinein hören  Stille und Musik sind unabdingbar miteinander verbunden, weshalb das stille...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Leonard ist nicht nur am Fagott und dem Cello ein Ass, sondern er komponiert auch preiswürdig.

International ausgezeichnet
Zehnjähriger gewinnt Kompositionswettbewerb

Der erst zehnjährige Leonard Burkali aus Bergheim spielt nicht nur Fagott und Cello, sondern ist auch Preisträger für Kinderkomposition. BERGHEIM. Leonard Burkali kann bereits auf eine Reihe von musikalischen Wettbewerbserfolgen zurückblicken: mehrere erste Preise mit Auszeichnung bei PrimaLaMusica als Fagottist und als Cellist, Kinderkompositionspreisträger in Leipzig und Zürich. Er hat schon bei Festivals, wie „Allegro vivo“ mitgewirkt und spielt im Mozart Kinderorchester der Stiftung...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Dieter Kleinpeter, Corina Forthuber, Frauke Von Jaruntowski (v.l.n.r.) und Beate Terfloth (sitzend Mitte) repräsentieren das Institut bildende Künste und Gestaltung.
10

Die Künstler-Macher vom Mozarteum

Die Studenten der Mozarteum-Zweigstelle für bildende Künste und Gestaltung bereichern Salzburgs Kunstszene. SALZBURG. Unscheinbar, in zweiter Reihe in der Salzburger Alpenstraße, ohne Straßenschild oder auffällige Fassade, liegt eine Zweigstelle des Mozarteums. Lediglich 90 Studenten studieren darin bildende Künste und Gestaltung. "Wir haben es schwer, in das Bewusstsein der Salzburger zu rücken. Wir liegen nicht in der Altstadt und den Namen Mozarteum assoziieren die meisten Menschen mit...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger

Proben zu Erfolgsstück MITWISSER von Enis Maci laufen auf Hochtouren

Derzeit wird eifrig für die kommende Premiere von MITWISSER im Theater im KunstQuartier geprobt (siehe Probenfoto). Das Stück der angesagten Autorin Enis Maci feiert am 5. April Premiere. MITWISSER ist heuer für den Mülheimer Dramatikerpreis nominiert und steht damit im Wettbewerb um das beste deutschsprachige Stück des Jahres 2019. Für die Regie konnte die aus Deutschland stammende Regisseurin Mareike Mikat gewonnen werden. Sie erarbeitet gemeinsam mit dem Abschlussjahrgang Schauspiel des...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Thomas Bernhard Institut

Uraufführung
W&K-FORUM: PORTRAIT REINHARD FEBEL „BRIGHT STAR“

Im Gespräch mit Martin Losert (ConTempOhr | Universität Mozarteum) und dem Publikum gibt der Komponist Reinhard Febel einen Einblick in sein Musikschaffen und speziell in Bright Star, das an diesem Abend zur Uraufführung kommt. Der Zyklus Bright Star greift einige Gedichte von John Keats auf und versucht eine musikalische Umsetzung, nicht nur mit Hilfe der Gesangsstimmen: „Meine Beschäftigung mit Keats´ Werk geht viele Jahrzehnte zurück. Die erste Wohnung, die ich in London hatte, lag nur...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Mirjam Kraft
Die 28-jährige Gewinnerin des Stipendiums Musik: Katrin Klose.

Kultur
Jahresstipendium für Musik geht an Katrin Klose

SALZBURG (sm). Sie setzte sich unter 23 Mitbewerbern durch. Das mit 10.000 Euro honorierte Stipedium ermöglicht der 28-jährigen Musikerin Projekte und Konzerte in Salzburg und auf internationaler Ebene zu verwirklichen. „Das Jahresstipendium Musik soll, wie alle anderen Stipendien des Landes Salzburg auch, ein kreativer Freiraum sein. Die Künstler können sich konzentrierter ihrer Arbeit widmen", sagt Kulturrefernt und Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn. Musikunterricht im...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Die Leiterin der Kinder- und Jugendabteilung Antje Blome-Müller und ihr Kollege Sven Werner freuen sich auf viele kleine und große Besucher.

Klangkarton lässt die Puppen tanzen

In der Stiftung Mozarteum dreht sich alles um Tanz, Musik, Gesang und Gespräche SALZBURG (sm). Zwei Tage lang wird gefeiert. Die Leiterin der Kinder- und Jugendabteilung Antje Blome-Müller und ihr Kollege Sven Werner (Bild) freuen sich auf die Besucher. Am Sonntag, 30. September und Montag, 1. Oktober spielen junge Musiker an allen möglichen Orten in der Stiftung Mozarteum. Die Kombinationen dafür werden beim "Mozart-Speed-Dating" ermittelt. Hineinschnuppern in Standardtänze und Historische...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Aktuell werden beim Tiroler Landeskonservatorium (TLK) 626 musikbegeisterte ausgebildet Credit: pixabay

Kooperation zwischen Land Tirol und Universität Wien

Um es Studentinnen und Studenten zu ermöglichen, einen akademischen Abschluss im Bereich der künstlerischen Ausbildung zu erlangen, kooperiert das Land Tirol nun mit der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien (mdw). Aktuell werden beim Tiroler Landeskonservatorium (TLK) 626 musikbegeisterte ausgebildet, davon sind 91 Studentinnen zwischen 15 und 26 Jahren im Diplomstudium konzertfach. Die Kooperation soll ihnen helfen. „Durch diese Kooperation verbessern sich nicht nur die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Landespolizeidirektor Franz Ruf setzt rund 1.750 Polizisten ein.
6

Größter Polizeieinsatz der letzten Jahre

Beim Treffen der Staats- und Regierungschefs in Salzburg ist die Polizei in Alarmbereitschaft. SALZBURG. Im Zuge des österreichischen Ratsvorsitzes der Europäischen Union findet am 19. und 20. September in Salzburg ein Treffen der Staats- und Regierungschefs samt Delegationen statt. Viele Delegationen mit zahlreichen Vertretern aus den 28 Mitgliedsstaaten der EU werden dazu nach Salzburg kommen. Diese zu schützenden Personen versetzen die Polizei in Alarmbereitschaft. „Wir wollen die...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.