07.10.2014, 11:05 Uhr

Informationen und Vorträge zum Thema Demenz

Gerhard Reisner, Elisabeth Grothaus, Verena Schwendemann und Martin Czeiner laden zur Vortragsreihe und zum Austausch über Demenzerkrankungen ein. (Foto: Helga Schlechta)
MÖDLING. In Österreich leiden derzeit etwa 100.000 Menschen an einer Demenzerkrankung. Aufgrund der steigenden Lebenserwartung schätzen Experten, dass sich die Zahl der Erkrankten bis 2050 verdoppeln wird. Eine große Zahl der Erkrankten wird zu Hause von Angehörigen betreut.
Vor diesem Hintergrund startet das Landespflegeheim Mödling am 14. Oktober um 18 Uhr die Vortragsreihe „Gemeinsam für ein besseres Leben mit Demenz“. Folgetreffen sind für jeden zweiten Dienstag im Monat (11. November, 9. Dezember, jeweils um 18 Uhr) geplant. „Als Gesundheits- und Sozialstadträtin bin ich dem Pflegeheim sehr dankbar und unterstütze diese Initiative sehr gerne“, erklärte STR Verena Schwendemann. Im Mittelpunkt der Abende stehen jeweils ein kurzer Fachvortrag, vor allem aber die Möglichkeit der Beratung und des Austausches mit Angehörigen. „Unser geschultes Fachpersonal kann wertvolle Tipps aus der täglichen Betreuungs-Praxis geben“, so Pflegedienstleiterin Elisabeth Grothaus.

Vortragsreihe „Gemeinsam für ein besseres Leben mit Demenz“

Jeden 2. Dienstag im Monat ab 14. Oktober, jeweils um 18 Uhr, Landespflegeheim Mödling, Grenzgasse 70, Speiseraum im Erdgeschoß
Anmeldungen sind nicht nötig, die Teilnahme ist kostenlos und steht allen Interessierten offen.
Informationen: Frau Grothaus, Tel. 02236/24334-732201.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.