27.10.2017, 17:05 Uhr

Kleinbrand am Freizeitgelände in Maria Enzersdorf

(Foto: Florian Zeilinger)
BEZIRK MÖDLING. Eine aufmerksame Bewohnerin der Thurnbergstraße, beobachtete am 24. Oktober 2017 aus ihrem Fenster, dass am gegenüberliegenden Freizeitgelände, der Marktgemeinde Maria Enzersdorf, ein Flammenschein wahrnehmbar ist. Daraufhin setzte die Anrainerin den Feuerwehrnotruf 122 ab, die Bezirksalarmzentrale alarmierte um 20:14 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Maria Enzersdorf zum Brandeinsatz.

Bereits auf der Zufahrt zum Einsatzort, konnten die Feuerwehrmitglieder den Brandgeruch, im Bereich der Grenzgasse, feststellen. Eine Kontrolle der angegebenen Örtlichkeit verlief jedoch negativ. Deshalb wurde die Anzeigerin zum Geschehen hinzugezogen, um das weitläufige Gelände, durch deutliche Hinweise, etwas eingrenzen zu können. Mittels Wärmebildkamera konnte schließlich der Brandherd beim Basketballplatz lokalisiert werden. Die Polizei vermutet einen Vandalenakt von Jugendlichen, die wahrscheinlich durch das Eintreffen der Feuerwehr gestört wurden und rasch das Gelände verließen - es wurde mit Feuerzeugbenzin hantiert. Eine Suche verlief ergebnislos. Das bereits erloschene Brandgut wurde zur Sicherheit nochmals kontrolliert. Danach konnten die insgesamt 17 Feuerwehrmitglieder, mit deren drei Fahrzeugen, wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Bericht: ff-mariaenzersdorf.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.