16.06.2017, 15:16 Uhr

Sommersperre der Pottendorfer Linie

Arbeiten am Bahnhof Münchendorf.
BEZIRK. Im Zuge des zweigleisigen Ausbaus der Pottendorfer Linie von Wien nach Wiener Neustadt kommt es im Sommer (von 3. Juli bis 3. September) zur Sperre des Abschnitts Wien Blumental-Ebreichsdorf, die ÖBB richten einen Schienenersatzverkehr ein. Zu den Arbeiten die eine Sperre nötig machen, zählen im Bezirk u.a. das Abtragen des bestehenden Gleises der Eisenbahnkreuzung mit der Landesstraße L 2008 in Hennersdorf, die Fertigstellung des Randbahnsteiges im neu errichteten Bahnhof Hennersdorf für die Inbetriebnahme der neuen Bahnanlage nach der Sommersperre und Erdbauarbeiten im Strecken- und Bahnhofsbereich Achau und Münchendorf. In Münchendorf wurde bereits Anfang des Jahres das alte Bahnhofsgebäude abgetragen und mit dem Bau des neuen Personendurchgangs begonnen. Derzeit wird dort am neuen Personendurchgang Bahnhof Münchendorf gearbeitet.

Kundeninformation

Die Kundeninformation zu den Fahrpanänderungen erfolgt durch Plakate an den Bahnhöfen, Durchsagen im Zug bzw. im Internet unter www.oebb.at. Auskünfte über ihre Reisemöglichkeiten erhalten unsere KundInnen anhand der ausgehängten Fahrpläne und unter Tel. 05-1717. Die Sonderfahrpläne mit den geänderten Fahrplanzeiten und der Information zu den Haltestellen der Schienenersatzverkehrsbusse sind in den Bahnhaltestellen und an den Haltestellen des Schienenersatzverkehrs ausgehängt. Wir bitten unsere Fahrgäste für diesen Zeitraum die geänderten Reisebedingungen zu berücksichtigen sowie Kundenwege, Hinweisschilder und Aushänge vor Ort zu beachten.

Die Sommerbaustellen im Detail:

Einbau neuer Weichenverbindungen im Bereich Wien Blumental.
Abtrag des bestehenden Gleises der Eisenbahnkreuzung mit der Landesstraße L 2008 in Hennersdorf.
Fertigstellung des Randbahnsteiges im neu errichteten Bahnhof Hennersdorf für die Inbetriebnahme der neuen Bahnanlage nach der Sommersperre 2017.
Verlegung des neuen Gleises im Streckenbereich Hennersdorf in Hochlage inklusive Fahrleitung und Streckenausrüstung auf einer Länge von 1,5 km und Einbindung in die Bestandsstrecke.
Arbeiten an sämtlichen Brücken und Unterführungen im Nahbereich des Bestandsgleises zwischen Hennersdorf und Münchendorf.
Errichtung einer Rohrquerung im Bahnhof Achau in offener Bauweise.
Herstellung von Großbohrpfählen im Gleisbereich des Bestandsgleises für die Unterführung Himbergerstraße, für den Durchlass Mühlkanal sowie für die Eisenbahnbrücke über die Triesting im Streckenabschnitt Münchendorf.
Erdbauarbeiten im Strecken- und Bahnhofsbereich Achau und Münchendorf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.