06.11.2016, 13:49 Uhr

Neusiedler versuchte sich gegen Nummer eins der Welt

(Foto: e-motion/Bildagentur Zolles KG/Bernhard Noll)
WIEN/NEUSIEDL AM SEE (chriss). Gegen die Nummer eins der Welt am größten Centercourt Österreichs aufschlagen - diese Chance bekamen nur zehn auserwählte Tennisspieler. Einer davon war Bernhard Scheidl aus Neusiedl am See, der mit seinen neuen Kollegen versuchte, die Ö3-Challenge zu gewinnen. „Das ist die toughste, schwierigste Challenge, die wir je gehabt haben“, sagt Coach Thomas Muster gleich zu Beginn. So war es dann auch, als Andy Murray jedes Service annahm. "Das war ein einmaliges Erlebnis", freut sich Scheidl über die Teilnahme.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.