21.12.2017, 10:36 Uhr

Volksschulkinder schenkten anderen Menschen Freude

HORITSCHON. Zum wiederholten Male machten sich Kinder des Schulchores der VS Horitschon in ihrer Freizeit auf den Weg, anderen Menschen ein Stück Freude im Advent zu bereiten. So fuhren sie am 12.12. mit ihrer Chorleiterin Theresia Fruhmann, ihrer Religionslehrerin Christine Loibl und Dir. Marion Schmiedl in das Altenwohn- und Pflegeheim St. Peter nach Oberpullendorf.

Weihnachtsspiel
Die HeimbewohnerInnen, Seniorenbetreuerin und Initiatorin Maria Hütter und einige MitarbeiterInnen des Heims erwarteten die Kinderschar sehnsüchtig. Die Kinder präsentierten ein Weihnachtsspiel, sangen wunderschöne Advent- und Weihnachtslieder, und trugen auch Weihnachtsinstrumentalstücke mit unterschiedlichsten Instrumenten vor.  Durch diesen Besuch konnten die Kinder erfahren, dass jeder Mensch ein "Weihnachtsengel" sein kann und mit einer Geste der Zuwendung Licht im Herzen der Menschen entzünden kann. Der Ergriffenheit und so mancher Freudenträne der MitbewohnerInnen des Pflegeheims war zu entnehmen, dass das Vorhaben, anderen Menschen Zeit und Freude zu schenken, den Kindern bestens gelungen ist.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.