17.09.2014, 15:32 Uhr

Lerntage als Vorbereitung fürs neue Schuljahr

DEUTSCHKREUTZ. Ob Lesen, Rechnen, Schreiben, Basteln, Malen, Backen oder Kegeln – all diese Aktivitäten und noch viele mehr wurden von knapp 50 Kindern und Jugendlichen in Deutschkreutz im Rahmen der Lerntage durchgeführt. Die Lerntage unter dem Motto „SUMMER ENDS – SCHOOL BEGINS“ wurden aufgrund der sehr positiven Resonanz im Vorjahr auch heuer wieder in der letzten Ferienwoche im Pfarrheim Deutschkreutz veranstaltet. Als Veranstalter fungierten die Kinderfreunde Deutschkreutz mit Obfrau Rita Ardelt. Initiator und Projektleiter der Lerntage war der Deutschkreutzer Pädagoge MMag. Markus Neuhold – Lehrender am Gymnasium und an der Handelsakademie Oberpullendorf.

Auf die Schule einstimmen

Auch im Jahr 2014 wurden die Lerntage knapp vor Schulbeginn durchgeführt. So konnten sich die Schülerinnen und Schüler zum einen wieder auf die Schule einstimmen und zum anderen wurden die Kinder und Jugendlichen durch Wiederholung und Vertiefung des im vergangenen Schuljahres erlernten Wissens auf den bevorstehenden Schulbeginn optimal vorbereitet. Während an den Vormittagen gemeinsam gelernt wurde, stand an den Nachmittagen bei Spiel und Spaß der soziale und gemeinschaftliche Aspekt im Vordergrund. Das Besondere an dem Projekt ist jedoch nicht allein die Vorbereitung auf den Schulstart, sondern die Entlastung der Erziehungsberechtigten durch die ganztätige Betreuung ihrer Kinder und Jugendlichen. Neben einem gemeinsamen Mittagessen wurden den Kindern eine kostenlose Jause und Getränke zur Verfügung gestellt.

Kostenlos

Ergänzend dazu sei erwähnt, dass die Teilnahme an dieser Veranstaltung kostenlos war und nur durch die freiwillige Mitarbeit zahlreicher PädagogInnen und HelferInnen verwirklicht werden konnte.
„Die Lerntage waren auch heuer wieder für alle Beteiligten – ob Schüler, Eltern oder Pädagogen – eine tolle Sache. Was mich persönlich wieder voll und ganz überzeugt hat und mich gleichzeitig dazu bewegt auch im nächsten Jahr die Organisation der Lerntage zu übernehmen, sind die Kinder und Jugendlichen, die mit viel Elan, Motivation und Eifer bei der Sache waren. Es ist immer wieder schön, Kindern und Jugendlichen eine Freude zu bereiten. Die Lerntage waren und sind ein bestes Beispiel dafür, wie schön Lernen – aber auch Spielen - in der Gruppe sein kann“, so der Organisator MMag. Markus Neuhold.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.